1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Dry-Aged Beef selber machen

Dieses Thema im Forum "Stiftung GSVtest" wurde erstellt von ischlerbua, 29. Oktober 2011.

  1. ischlerbua

    ischlerbua Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Hallöle Ihr Genießer der fleischlichen Lüste,

    am 16.09. warb unser Admin ::sigh:: mit einer Testeinheit Einschweißtüten 55Grad - Das perfekte Steak

    Diese Tüten sollten was ganz Besonderes sein, denn man könne damit zuhause im eigenen Kühlschrank selber Dry-Aged-Beef herstellen. (Sicher,Sicher-´türlich Dicker) :hmmmm:
    Aber da ich als GSV´ler erstens noch an das Gute im Menschen glaube, 2. wer freiwillig so einem Haufen wie uns ein Testpackerl zur Verfügung stellt ist entweder bekloppt oder er ist von seinem Produkt echt überzeugt und 3. ich wollte immer schon mal Dry-Aged-Fleisch probieren aber dafür nicht einen Eintrag im Grundbuch meines Hauses riskieren.
    Also gings direkt in die Vollen und mit einer großen Portion Vertrauensvorschuss wurde ein sorgfältig ausgesuchtes, wunderschönes Stück Färsen Ribeye im C&C Markt meines Vertrauens - aus den hinteren NICHT zugänglichen Kühlräumen ;) - (zum vergammeln) gekauft.
    Kosten ca. €60,--.

    Gekauft und eingeschweißt am 23.09.2011 ca. 16:00 Uhr
    Gesammelt 10.2011 654.jpg



    Es gibt ein Info Anschreiben mit Tips und Tricks für uns Normal-Einschweisser.
    Und auf Youtube gibt es ein passendes Filmchen dazu. Wie hier also zu sehen der Tip, ein Stückchen der geprägten Einschweißfolie beim vakumieren dazwischen zu legen. Die Beutelchen sind nämlich glatt wie ein Spiegel und lassen sich mit meinem Vakuumierer (wie den meisten) nicht luftleer ziehen
    2.jpg



    mit dem Trick funzt es jedoch supi
    3.jpg



    So sah das Ganze dann am 18.10.2011 also nach 25 Tagen aus. Leuts, ich hatte echt schiß die Tüte aufzumachen um dann einen Giftgasalarm in unserem Dorf auzulösen. Abba - nix da, es roch...... gar nicht!!!! Mit der Nase näher ran - nur nach drögem konzentriertem Fleisch. Kaum zu glauben. :sun:
    4.jpg



    Übrig geblieben waren ca. 3,300 kg Also ca. 465 g waren im Nirvana verschwunden :eek::eek:
    5.jpg



    Und dann gings los mit dem geschnibbel - jeder Schnitt tat in der Seele weh. Aber es wuchs auch die Spannung.....
    CIMG1983.jpg





    abgeschnibbelt habe ich ca. 675 g - Aua!!!
    CIMG1988.jpg



    Das blieb also dann übrig. Kurze Rechnung 3,765 - 2,625 = 1,140 kg einfach weg.:-(
    CIMG1989.jpg


    CIMG1992.jpg



    ABER DANN !!!! TATARATAAAAAA!!!!! DAS BLIEB ÜBRIG!!!! UND SEHT ES EUCH AN; GANZ IN RUHE UND LASST ES AUF EUCH WIRKEN; SO MUSS FLEISCH AUSSEHEN!!!!! DIE FOLGENDEN BILDER SPRECHEN FÜR SICH SELBST!!!!!
    CIMG1993.jpg


    CIMG1994.jpg


    CIMG1995.jpg



    Erst mal die Goldstücke gut verpacken und dann ab damit in Papis Tresor. Das Zeug muss unter Verschluss, alles andere wäre fahrlässig :) Und nur wer ganz, gaaaaanz lieb zu Papi ist darf mal was abhaben.
    CIMG1997.jpg


    CIMG1999.jpg



    So und jetzt zum ultimativen Test: Wehe Euch das schmeckt nich,....
    Nur eine Prise frisch gemahlener Pfeffer und nachher eine Prise Himalaya Steinsalz. Dazu einen wönzigen Schlock Zwickel.
    CIMG2002.jpg



    Auf meinem Gasi mit ordentlich Dampf gebrandmarkt. Und danach noch schön 10 Minuten indirekt auf kleiner Hitze :zzz:
    CIMG2005.jpg



    Feddich :wurst: TELLER- und ANSCHNITTBILD
    CIMG2007.jpg


    CIMG2008.jpg



    Teller LEER - Mist hätte ich doch 2 draussenlassen sollen.
    CIMG2009.jpg




    FAZIT: In meinem ganzen Leben habe ich noch nicht so ein geiles, intergalaktisches, oberhammermässiges, saftiges, nach purem Fleisch schmeckendes, zartes, konzentriertes, mit der Zunge zerdrückbares, mir fällt nix mehr ein - Stück Fleisch gegessen !!!!!! Wenn ganz Deutschland den Superstar sucht - ich hab ihn gefunden. Ich habe fertig.
    Ich möchte dem Vertreiber dieser Tüten meinen von ganzem Herzen kommenden Dank ausprechen, dass er mir diese Erfahrung ermöglichte. Ich hätte in hundert Jahren nicht geglaubt, dass dies mit so einer nach nichts aussehenden Plastiktüte möglich ist. Insgeheim hatte ich das Fleisch eigentlich abgeschrieben - Ehrlich! Kinders dies ist ein ganz tolles Stück Erfindungsgeist. Der ganze Spass ist mit sicherheit nich ganz billig - die Tüten; das Fleisch - von dem man gut 30% entsorgen muss - ABBA was man dafür erhält ist der Oberknaller. Ich glaube man merkt, ich war lange nicht mehr so begeistert. R
    REIFEBEUTEL und GSV :mosh:

    Das Testset:
    Reifebeutel Test-Set mit S1 x 200x300mm, M1 x 250x550mm, L1x 300x600mm

    Preis: € 11,50 + 2,95 Versand

    Es gibt aber auch nur einzelne Größen zu kaufen.

    Zu beziehen über: 55Grad - Das perfekte Steak

    Noch mal lieben Dank an Admin :dankedanke:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2011
  2. Andiman

    Andiman Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Mit Bildern wäre der Thread echt interessant gewesen.
    Schade.
     
  3. OP
    ischlerbua

    ischlerbua Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Hallo Leuts,

    ich bin gerade etwas genervt, habe knappe 2 Stunden mit verkleinern der Bilder etc. PP. und hochladen usw verbraten. In der Vorschau auch immer schön die Bildcehen zu sehen, da wo sie hingehören. Dann stell ich ein und .....Bilder sind wech... ????? :devil::finger:
    ich hatte dann Feierabend und noch 170 km voe der Nase....
    Bin gerade zu Hause und muss jetzt zu einer Einladung...
    Sorry aber ich mach das jetzt erst morgen, früher geht leider nicht!
    Tut mir echt leid.
     
  4. makedonier

    makedonier Metzger 5+ Jahre im GSV

    @ischlerbua

    schade dass du nicht auch ein test mit ganz normalen vakuumbeutel gemacht hast...so hätte man den unterschied zu den "membran-beutel" gesehen oder auch nicht gesehen ;)
     
  5. OP
    ischlerbua

    ischlerbua Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    So frisch ans Werk am ruhigen Sonntagmorgen:fleißig:
    Jetzt sieht der Thread so aus wie es sein sollte.
    Danke für Eure Geduld.:thumb1:

    Einen schönen herbstlichen, entspannten Sonntag wünsch ich Allen.
    Ich werd jetzt mal einen Krustenbraten smoken und ein wenig Käse räuchern und da ich langes WE habe morgen mal die restlichen 15kg Fleisch zum räuchern vorbereiten.
    Demnächst in diesem Kino unter Räuchern und Wursten.
     
    o2311 gefällt das.
  6. bierwurst-Franken

    bierwurst-Franken Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Sauber!

    Schöner Test und sehr feines Ergebnis.
     
  7. Andiman

    Andiman Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Super.
    Vielen Dank.
     
  8. Michel

    Michel Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Danke für den guten Testbericht.....

    :respekt:
     
  9. masi

    masi Kistenguru 5+ Jahre im GSV

    schaut echt geil aus :)
    :masigruß:
     
  10. franzvonhahn

    franzvonhahn Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Super Bericht, danke!
     
  11. Dryager

    Dryager Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Home Dry Aging Test

    Freue mich über die Begeisterung! Wichtig ist natürlich immer auch ein gutes, schön marmoriertes Fleisch.

    GRuß
    Markus
    55Grad.biz Reifebeutel
     
  12. Fotomanni

    Fotomanni Fleischmogul 10+ Jahre im GSV

    Warum muß man das entsorgen? Ist das irgendwie bakterienverseucht oder sonst nicht mehr verwendbar? Normalerweise verwende ich alle Parüren oder sonstige Abschnitte zum Fond kochen.

    Viele Grüße
    Manfred
     
  13. Dryager

    Dryager Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Man kann die Abschnitte gerne weiterverarbeiten- da ist nix kontaminiert. Je nach Geschmack kann man die Kruste auch dran lassen. Bereits nach 2 wochen kann man sehr gute Ergebnisse erzielen und das mit einer relativ dünnen Kruste.

    GRuß
    Markus
     
  14. RalleRH

    RalleRH Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Ein Test mit Handelsüblichem Vakuumbeutel wäre noch interessant. Nichts desto trotz werd ich mir die Dinger auch mal kaufen, da hat man schön für weniger sinnvolles Geld ausgegeben :rotfl:
     
  15. lumberjack

    lumberjack Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    :wow:
    Das sieht ja echt vom allerfeinsten aus! ...muss zum Schlachter...
     
  16. ifex81

    ifex81 Metzger 5+ Jahre im GSV

    Geht diese Methode nur mit frisch geschlachtetem Fleisch?
    Ein argentinisches Entrecote aus der Metro welches schon einen Monat im Vaacum liegt ist dafür nicht geeignet?

    Gruss
    ifex
     
  17. baefi

    baefi Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Geht das auch im normalen Kuehlschrank oder nur im Nofrost?
     
  18. Dryager

    Dryager Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Ist auch möglich. würde aber lieber aus der Metro ein Stück Ribeye US Beef (ca. 23 Euro Kilo) nehmen.

    Gruss
    Markus
    55Grad.biz
     
  19. Dryager

    Dryager Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Sollte ein no-frost sein, weil dieser für Luftzirkulation sorgt und auch die enzogene Flüssigkeit/Feuchtigkeit abtransportiert.

    GRuß
    Markus
    55Grad.biz
     
  20. Jo Banane

    Jo Banane Fleischzerleger 5+ Jahre im GSV

    sauberer selbstversuch! selbst wenn´s nur halb so gut geschmeckt hat wie´s ausgesehen hat...HAMMER:mosh:
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden