• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Einsteigerberatung zum ersten DOpf

Gaggele

Metzger
Mich würde mal auch nur ein einziger Vorteil von den Füsschen interessieren?.... abgesehen vom martichalerem Aussehen ?
Meine haben (bis auf die k4) alle Füße. Aber ich gebe zu, dass ich schon mal über einen ohne Füße nachgedacht habe.

Vorteile für mich (andere sehen das natürlich anders, aber wenn Du schon frägst:))

1. Ich kann den DOpf einfach so in die Glut stellen, ohne auf einen Untersetzer zu achten. (Arbeite nur mit richtiger Glut, keine Grillis...)
Er steht also immer richtig und ich muss bei Bedarf nur den DOpf verschieben, nicht den Untersetzer in der heißen Glut.

2. Wenn ich die alte Glut unter DO rausziehe/schiebe und neue drunterschiebe dann sind mir die stabilen Füße lieber als ein Untersetzer, bei dem doch die Gefahr besteht, dass ich was verschiebe.

3. Auch beim Stapeln ist es praktischer, nur den DOpf umherstellen zu müssen.

4. Verwende ich den DO mal im BO hat er gleich den richtigen Abstand zum Boden, den BO-Gittern traue ich das Gewicht nur bei kleinen DOs zu.

5. Ich gebe offen zu, dass ich auch das Aussehen sehr mag. Freude an der Hausarbeit hat dem Endprodukt noch nie geschadet :-)

6. Selbst auf dem Wamsler (Holzherd in der Küche) sind die Füße bei den meisten Größen nicht im Weg, denn dann mach ich den Kochring weg und lass die Füße ins Feuer schauen.

Doch ich habe auch schon über einen DO ohne Füße nachgedacht, da ich auch gerne mal auf dem Induktionsherd nutzen möchte.
Oder wenn ich auf dem Wamsler was warm halten möchte und einfach von der Brennkammer weg schieben möchte, in einen etwas kühleren Bereich. Da wird es durch die Füße dann gleich sehr kühl.

Daher bin ich noch auf der Suche nach einem ca. 10" DO ohne Füße, bei dem der Deckel auch auf dem Induktionsfeld als Pfanne genutzt werden kann.
Evt. wäre das Santos-Guss-Pfannen-Set solch eine Investition. Allerdings ist es schon recht teuer und ich hab noch gar nichts darüber gehört.
Auch erschließt sich mir der Preis noch nicht so ganz, da ein vergleichbarer DO ja schon für 70 Silberlinge zu haben ist. Gut, es sind Stielgriffe dran, aber dafür fast das Doppelte???
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
Aktuell tendiere ich irgendwo zwischen 4.5 und 6. Allerdings eher mit Tendenz zum 4er, weil ich nicht unnötig groß kaufen will. Wenn er immer nur halb voll ist, wäre auch doof.

wenn es so ist (von wegen dem Brot) dann würde ich dezidiert den 6er nehmen ... der ist nicht sooooo groß wie es den Anschein hat ...
und im Gegensatz zu ana Packlsuppe (wo ja genau draufsteht, dass des Packl für 4 Teller ist :D :D :D )
macht man im Dopf ja eh mehr so Eintöpfe, dickere Suppen udgl ... in meinen Augen alles Sachen, die man wunderbar portionieren kann (in meinem Fall in ausgegessnen Eisbehältern, die müssen vorher klarerweide geleert werden :pfeif: ) und dann in den Froster tut .. und man auf die Schnelle was zur Hand hat.
Auch bei Rouladen, Sarma, Gulasch ... wirst froh sein, wenn der Platz nicht allzu eng bemessen ist.
und auch einen Dopf mit Füßen kann man in den BO stellen oder aufn Herd, einen ohne Füße aber nur schwer stapeln, Brekkies bzw Glut drunter tun bzw ist man dann immer angewiesen auf a Gstell.
Und die allerersten richtigen Döpfe ham auch Füße ghabt .. ist ein Outdoorspielzeug .. Punkt ... :D


:weizen:
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
dann würde ich dezidiert den 6er nehmen
Wie auf der Seite vorher geschrieben, habe ich bereits bestellt. Und ich habe tatsächlich zum ft6 gegriffen. ;)
Allerdings nun doch ohne Füße. Ich bin aber ein Rüpel und werde ihn dennoch Outdoor nutzen! :D
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
uups .. .hab ich doch glatt überlesen :pfeif:

nunja .. freilich funzzt das ohne Füßchen auch, aber ... ;)
na, nix aber ... mach mal deine ersten Schritte, dann siehst eh ...
:thumb2:

:weizen:
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter

Gaggele

Metzger
Ich denk auch. Erstmal Finger verbrennen, Blut lecken und dann den nächsten bestellen! :D
Das ist die richtige Einstellung!
Hab auch die ersten 2 DÖpfe von verschiedenen Firmen und werde von einer der beiden Firmen die Finger lassen! Doch nutze ich ihn natürlich dennoch, ist doch klar!
Inzwischen kam die 3. Firma dazu und vielleicht bald die 4. mal seh. Dann hab ich einen ganz guten Überblick und weiß, was ich noch brauch (ist ja nicht so dass ich von jeder Firma nur einen hätte, aber da fehlen doch noch welche....)
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Es ist nun vollbracht. Ich habe einen ft6 und den Deckelhalter Nr. 3 bestellt. :thumb2:
:rolleyes:

Eine gute Wahl, auch was den Deckelhalter angeht. Sicher das Top-Produkt zur Zeit. Ich hatte auch überlegt, den noch zu kaufen. Aber da ich mit dem Camp Chef-Heber gut zurecht komme, habe ich das erstmal zurückgestellt.

Lieber kaufe ich mir noch einen FT9 oder die K8 (falls ich die nicht in dem derzeitigen GSV-Wettbewerb gewinne :sun:)

Auf jeden Fall viel Spaß mit deinen neuen Teilen und wenn die dann da sind: :bilder:

Gruß aus Ostfriesland

Martin
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
auch was den Deckelhalter angeht. Sicher das Top-Produkt zur Zeit.
Ich dachte ja ehrlich gesagt am Anfang das Ding wäre wohl verpönt hier. So als Schnick-Schnack. ;)
Aber ich finde es toll, weil es halt nicht nur ein Heber ist. Bin echt gespannt drauf.

und wenn die dann da sind: :bilder:
Ja, natürlich. Es soll vermutlich morgen schon alles kommen. Wenn ich gut läuft kann ich Sonntag schon ein Gericht drin zubereiten, was ich eigentlich im BO machen wolle! :)
 

eiger2000

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Nur zum Deckel runter heben ist mir das Teilchen zu sperrig, aber es lässt sich nett damit präsentieren. Du stellst den Dopf auf die freie Wiese, hebst den Deckel ab, welcher vor Bodenkontakt gut geschützt aufgehängt bleibt und präsentierst dein Gericht im Dopf auf dem Gestell. Kommt gut :sun:
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich fand auch den Tipp ganz gut, das du den Halter gut nehmen kannst, wenn man Schichtfleisch vorbereitet. Einfach den DOpf oben hochkant reinstellen und man kann frei arbeiten.

Und ein anderer Vorteil für mich ist noch, er passt komplett in dem ft6. Hab also nichts extra rumliegen.
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Mein Spaß-Paket kam heute tatsächlich schon an! :cool:
Da war ich erstmal beschäftigt mit gucken und staunen. Man ist das Teil schwer! Ihr hab den DOpf dann direkt gewaschen und eingebrannt. Das ging wirklich gut. Die Innenseite werde ich aber wohl nochmal "nachbrennen". Morgen gibt es dann die erste Kleinigkeit aus dem neuen Gerät!

Nochmal eine Frage an die Experten hier:
Wie laget ihr das Ding wieder ein? Also in der Beilage steht man soll den DOpf nach jedem Gebrauch komplett neu Einölen. Macht man das wirklich immer wieder? Von innen und außen? Ich dachte der wäre später durch die Patina schon genug geschützt.
Und wenn ja, was nehmt ihr dazu? Die Paste von Petromax fand ich jetzt zum einbrennen wirklich super! Aber wenn ich den Topf jedes Mal mit der Paste neu einreiben muss, dann brauche ich mehr Zeit dafür als zum kochen ... :D

IMG_20161119_125832.jpg


IMG_20161119_142422.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20161119_125832.jpg
    IMG_20161119_125832.jpg
    407,9 KB · Aufrufe: 406
  • IMG_20161119_142422.jpg
    IMG_20161119_142422.jpg
    312,4 KB · Aufrufe: 417

Flip7773

Militanter Veganer
Ich habe ebenfalls den Petromax ft9 zum Einstieg genommen und bin sehr zufrieden.
Ich denke Zuviel sparen ist auch nicht gut nachher hat man scharfe Kanten oder der Deckel klemmt usw...
 

Alkoholger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Kommt drauf an, wie oft man ihn nutzt.

Ich nehme ab und an ein Öl, das nicht ranzig wird und reib ihn innen mit nem Küchenpapier ganz dünn ein und anschliessend mit nem trockenen blatt nach.
Aber nur wenn er danach eher 14 Tage Pause hat. Ansonsten lass ich den so.
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Was wäre denn ein nicht ranzig werdendes Öl?
Ich habe das heute auch mit Küchenpapier gemacht, da hatte ich aber ganz schnell überall Fusseln am und im Topf. Habe es dann mit einem Stofftuch gemacht.
 

MaxP

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Was wäre denn ein nicht ranzig werdendes Öl?
Ich habe das heute auch mit Küchenpapier gemacht, da hatte ich aber ganz schnell überall Fusseln am und im Topf. Habe es dann mit einem Stofftuch gemacht.

Nimm Trennspray, das ist simpel, kommt in jede Ritze, wird nicht ranzig und du hast keine Fussel vom Papiertuchgereibe.
 

Shoogar

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wie ich sehe verwendest du die Pflegepaste von Petromax. Nach dem spülen und trocknen den DO damit einreiben. Achte darauf dass Luft ins Innere kommt, also ein Stück Karton oder ähnliches einklemmen. Wenn die Paste verbraucht ist, nimm Palmin, ist ein Kokosfett das nicht ranzig wird.
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Wie ich sehe verwendest du die Pflegepaste von Petromax.
Ja, ich hatte diese einfach mal mitbestellt zum Anfang. Und ich muss sagen, so beim einbrennen hat es mir auch ganz gut gefallen. Aber die Paste ist nicht gerade "streichzart". Mit der Paste bin ich für einmal komplett mit Sicherheit 15-20 Minuten beschäftigt. Das ist dann doch zu aufwendig für jedes mal.

Die Idee von @MaxP mit dem Trennspray gefällt mir ganz gut. Hatte ich vorher noch nicht gehört in Verbindung mit dem DO. Hat das irgenwelche Nachteile? Sonst echt eine Alternative!
 

MaxP

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Die Idee von @MaxP mit dem Trennspray gefällt mir ganz gut. Hatte ich vorher noch nicht gehört in Verbindung mit dem DO. Hat das irgenwelche Nachteile? Sonst echt eine Alternative!

Ist nicht meine Idee, da gibt es hier einige Sportskollegen, die das machen (auch für Gussgrillroste). Nachteile sind mir noch nicht aufgefallen. Einfach einsprühen und dort wo es etwas viel war abtupfen. Ein gefaltetes Stück Küchenkrepp zwischen Dopf und Deckel damit Luft ans Innere kommt und gut. Nur wenn der DOpf sehr lange ohne Nutzung gelagert werden soll, kannst du dir Gedanken über Superfette machen... ist mir noch nicht passiert ;)

Viel Spaß mit dem Petromax und glaub ja nicht, dass das der letzte DOpf war ;)
 

Shoogar

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Trennspray ist ok, mir ist Palmin trotzdem lieber. Die Paste kannst du dir ja für die nächsten Döpfe zum einbrennen aufheben :-) .
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Oben Unten