• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Eisenpfanne - normal oder mach ich was falsch

mkratingen

Putenfleischesser
Genau, nimm etwas mehr Fett und mach die Pfanne nicht zu heiß und oft benutzen.
 

grob1234

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Lasse Dir bitte von keinem einreden, daß "mehrere" Schichten angebranntes Öl eine Patina wäre. Ein Mythos!
Eine Eisenpfanne und deren Antihafteigenschaft, kommt durch häufiges (2-3 Mal die Woche) Benutzen. Am Anfang braucht es etwas mehr Öl zum Braten, das wird mit der Zeit besser (weniger). Wenn man nach dem einmaligen Einbrennen kein Öl aus der Pfanne reiben kann, dann ist es angebrannt und man hat nur eine schmutzige Pfanne.
diese Aussage ist in Ihrer Absolutheit einfach unrichtig...sobald mal was anpappt, weil man mit Essig abgelöscht hat oder mal zu viel Hitze dran war, bringt ein Einbrennvorgang die sofortige Erlösung. Da kann man noch so oft behaupten, dass die Patina (von mir aus Dreckschicht) ein Mythos wäre.
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
diese Aussage ist in Ihrer Absolutheit einfach unrichtig...sobald mal was anpappt, weil man mit Essig abgelöscht hat oder mal zu viel Hitze dran war, bringt ein Einbrennvorgang die sofortige Erlösung. Da kann man noch so oft behaupten, dass die Pattina (von mir aus Dreckschicht) ein Mythos wäre.
Nun mein junger Padawan, wenn Du mit Deiner Vorgehensweise zufrieden bist, will ich Dich nicht davon abhalten. Meine Jahrzehnte lange Erfahrung geht aber in eine andere Richtung um Erlösung zu finden. Patina existiert, wird aber oft mit Dreck verwechselt.
 

CCL

Vegetarier
Hallo ich kann dir aus eigener Erfahrung die Petromax Eisenpfannen ans Herz legen. Diese sind zwar sehr massiv und nicht so einfach zu händeln, aber wenn man sie nach der Anleitung des Herstellers einbrennt ist die antihaft Wirkung der Wahnsinn.

Ich nutze die fp30
20210425_131856.jpg
20210425_131913.jpg
 

baeckus

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo ich kann dir aus eigener Erfahrung die Petromax Eisenpfannen ans Herz legen. Diese sind zwar sehr massiv und nicht so einfach zu händeln, aber wenn man sie nach der Anleitung des Herstellers einbrennt ist die antihaft Wirkung der Wahnsinn.

Ich nutze die fp30
Anhang anzeigen 2509329 Anhang anzeigen 2509330
Das sind Gusspfannen, die kann man erheblich einfacher einbrennen als maschinell erstellte Eisenpfannnen.
Ich brenne Pfannen eigentlich nicht ein, jedenfalls nicht so wissenschaftlich wie hier oft beschrieben.
Einmal mit wirklich wenig Irgendwas-Oel bei Resthitze in den geschlossenen Grill jedweder Bauart bis sie so aussehen wie deine und dann benutzen.
Anfangs ein wenig mehr Fett und allmählich reduzieren..gut is.......?
Eine Krankheit hier im Forum, wie in vielen anderen auch, ist das "Übertheoretisieren"
Ich arbeite seit über40 Jahren "teflonfrei"
Ciao baeckus
 
OP
OP
M

mmichael

Militanter Veganer
Pfannne wieder blank:
IMG_2804.JPG


Neue Runde, diesesmal auf dem Gaskochfeld am Grill, ganz wenig öl auf dem Lappen und immer wieder nachgewischt. Zumindest fühlt sich die Pfanne glatt an, ist aber nicht tiefschwarz. Je nach Lichteinfall sieht man einen blauen Schimmer:

IMG_2805.JPG


Was meint ihr, so lassen und einfach jetzt verwenden oder ist die Basis immer noch Mist?

IMG_2806.JPG


Wie geschrieben, die nächsten 5 Tage Bauchspeck oder Wiener Schnitzel ist für mich unrealistisch, aber ich werde versuchen die Pfanne regelmäßig zu benutzen.
 

mkratingen

Putenfleischesser
Ich kann mich nur wiederholen, benutze sie einfach und zwar möglichst oft
 

grob1234

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Alles gut. Loskochen!
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Vollkommen korrekt, wie das aussieht. Man muß ja nicht jeden Tag Schnitzel machen, aber auch nicht Wochenlang unbenutzt lassen. Wie immer wird sich ein Mittelweg finden.
 

ferdy

Grillkaiser
Ich habe mir letztes Jahr eine Eisenpfanne gekauft und hin und wieder in Verwendung (hauptsächlich, weil wir eher wenig in der Pfanne kochen).

Hin und wieder ist der erste Fehler.

Ist eine deBuer Mineral B... Prozentual ist Spiegelei das häufigste was wir in Pfannen machen :-), gefolgt von hin und wieder Fleisch....

Spiegelei und Bratkatoffeln in frischen Pfannen die nächsten.

Vollkommen korrekt, wie das aussieht. Man muß ja nicht jeden Tag Schnitzel machen, aber auch nicht Wochenlang unbenutzt lassen. Wie immer wird sich ein Mittelweg finden.

Was ist an drei mal Schnitzel die Woche verwerflich. Außer das man die nicht das ganze Jahr mit frischem Spargel essen kann? ;)
 

grob1234

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Spiegelei und Bratkatoffeln in frischen Pfannen die nächsten.
Warum?
Gut, ist eine frisch ausgeschliffene Gusspfanne, geht aber auf der "gewöhnlichen" Eisenpfanne genauso. Die Hitze muss halt passen. Da wird meist mit viel zu viel gekocht.
 
Oben Unten