• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erfahrungsbericht Enders Kansas 3 SIKG Turbo

Huey63

Veganer
5+ Jahre im GSV
Das liest sich aber anders...

" Lieber Thomas theoretisch ist das zwar möglich aber wir empfehlen aus Sicherheitsgründen dies zu unterlassen und übernehmen auch keinerlei Gewährleistung."

Ich denke schon, dass die passen, aber Enders möchte natürlich gerne neue Grills verkaufen und nicht nur neue Brenner. ;)
 

Kulminator

Militanter Veganer
Wäre schön wenn OberstGruber dann mal Bilder von den neuen Brenner und deren Anschlüßen posten könnte.
Hatte das auf Facebook auch gelesen. Das einzige Problem scheint die Zulassung des Grills mit den alten Brennern.
 

OberstGruber

Hobbygriller
Geht erst wenn du eine gewisse Anzahl an Beiträgen geschrieben hast. Sowohl du also auch dein Gesprächspartner müssen das erreicht haben... (glaube 10 Beiträge)
 

Plumber

Alteisen-Spediteur & best Buddy

Plumber

Alteisen-Spediteur & best Buddy
Ok kann man seine emailadresse an eine einzelne Person senden oder so das sie nicht öffentlich ist

Ja mit einer PN = Persönliche Nachricht geht aber erst ab 15 Beiträgen
 

Timon82

Militanter Veganer
Hallo,

erst einmal vielen Dank für diese Diskussionsrunde. Aufgrund dieses Forums habe ich mich schlussendlich für den Enders Kansas 3 entschieden. Allerdings hatte ich das Glück bereits den neuen Kansas PRO 3 SIK Turbo erhalten zu haben.

Da ich nicht noch einmal alle Eigenschaften des Kansas auflisten oder abbilden möchte, hier ein kurzer Auszug der Änderungen im PRO Modell. Vielleicht gab es auch schon etwas in der vorherigen Serie, aber in Ermangelung selbiger, fehlt mir also der Vergleich.

Erst einmal das Wichtigste: das neue Heat Range Brennersystem mit und ohne neue Abdeckungen, die nach hinten abfallen sind (vorne ca. 3 cm höher) live und in Farbe:


Damit wurden innerhalb von ca. 25min 350°C erreicht - zumindest laut Deckelthermometer. Ich werde die Tage noch einmal mit einem kalibrierten Thermometer nachmessen - aber vermutlich erst nächstes WE.


Ebenfalls sehr nett: das neue Switch Grid System:


Zum Schluss ein paar Details der Änderungen. Das Scheunentor wurde verkleinert


und die Fettwannen haben eine Vertiefung, in der sich das Fett gut sammelt. Da dieser Bereich außerhalb der "heißen Zone" des Grillraums liegt, sollte ein Fettbrand ausgeschlossen sein.


Was ich leider vergessen habe zu fotografieren, sind die neuen schwarzen Kunststoffabdeckungen an den Seitentischen. Diese gefallen mir persönlich deutlich besser als die alten Metallgriffe.

Ich hoffe der ein oder andere kann mit den Fotos etwas anfangen. Falls jemand noch andere Details sehen möchte, einfach kurz fragen. Ich schauen, was sich machen lässt.

Gruß
Timon
 

OberstGruber

Hobbygriller
@Timon82 Wow super. Vielen Dank für die Infos. Da freu ich mich ja noch mehr auf morgen!

Zwei Fragen :
Erreichst du die Temperatur mit oder ohne backburner ?
Ist das Loch des switch grid bei den Bildern von Enders immer auf der rechten Seite. Aber anscheinend kann man das variieren oder ?
 

Huey63

Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielleicht für den einen oder anderen interessant: Selgros hat vom 12.4. bis zum 25.4. den Kansas Pro 4 SIK Turbo für 649,- plus Mwst. im Angebot!

20180408_141026.jpg
 

Anhänge

  • 20180408_141026.jpg
    20180408_141026.jpg
    700,9 KB · Aufrufe: 1.421

Timon82

Militanter Veganer
Hallo OberstGruber (Jiepphieajey, Schweinebacke. Habe ich den Spitznamen richtig verstanden?!?),

Der Backburner war nur einmal zum Funktionstest an - also ohne kriegt man 350°C.
Der Grillrost ist viergeteilt. 3x je 1/3 Rost (zwei mit Aussparung) und der runde Einsatz. Kann in jeder Reihenfolge eingesetzt werden - sofern sinnvoll. Mein 200g - 2 cm Roastbeef war nach 4 min auf der Turbozone well done :-/ Aber das Branding war super :-D

P.S.: Habe den Pro 3 für 632€ bei Fritz-Berger gekauft. Steht jetzt für 699€ drin. Es gab um Ostern rum noch ne 10% Rabattaktion.
 

Timon82

Militanter Veganer
@OberstGruber
Zur Hitzeverteilung kann ich leider nicht viel sagen, da ich keinen "Toastbrottest" gemacht habe. Da es mein erster Gasgrill ist und ich bisher nur auf Kohle gegrillt habe, muss ich mich erst einmal an das allgemeine Hitzeverhalten gewöhnen. Ich würde aber schon sagen, dass die Verteilung recht gut ist.

P.S.: Easy Clean *puh-hahaha* Zumindest kann man die Teile gut unterm Wasserhahn schrubben ;-) Werde jetzt erst mal 10 Mal ordentlich grillen und dann mit Edelstahl- und Grillreiniger dem guten Stück zu Leibe rücken.
 

OberstGruber

Hobbygriller
@Timon82
Da es dein erster Gasgrill ist ein gut gemeinter Rat: Lass, nach Möglichkeit, die Finger von so aggressiven Reinigern. Höchstens 1-2x im Jahr. Der Grill sieht zwar dann fürs Auge wieder "gut" aus, aber die Langlebigkeit wird extrem darunter leiden.
 

OberstGruber

Hobbygriller
So, heute war der Aufbau mit Erstvergrillung :-)

(@Timon82 vielleicht kannst du ja mit dem Brennerrohr helfen)

Aufbau alles gut, nur leider zündet der Seitenbrenner nicht. Brennerrohr ist richtig "aufgesteckt" (das is ja wirklich sehr lose!) und es ist mit beiden Schrauben an der dafür vorgesehenen Stelle fixiert. Mit Stabfeuerzeug geht es auch sofort. Der Funke ist nur ganz klein und wohl zu klein :-( Hab auch ein Video davon gemacht und an Enders geschickt. Mal schauen was der Service macht.

Grillen war super - Hätte ein vorher / nachher Bild machen sollen. Vorher so schön neu und jetzt alles voller Siff ;-)

Turbozone hat gemessene 425 Grad am Rost... das is echt stark! Sonst überall bei Volldampf zwischen 280 und 340 Grad lt. Wärmebild. Vorne auf circa 5 cm nur wenig Dampf (190 Grad), aber sonst nach hinten Top Verteilung!
Fettablauf ist auch gut gelöst. Nur kann ich die Fettwanne nur entfernen, wenn ich die Türen öffne? Ist bei mir so.

Danke für eure Hilfe!

WhatsApp Image 2018-04-09 at 18.09.56.jpeg


WhatsApp Image 2018-04-09 at 20.17.20.jpeg
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2018-04-09 at 18.09.56.jpeg
    WhatsApp Image 2018-04-09 at 18.09.56.jpeg
    99,9 KB · Aufrufe: 1.340
  • WhatsApp Image 2018-04-09 at 20.17.20.jpeg
    WhatsApp Image 2018-04-09 at 20.17.20.jpeg
    88,7 KB · Aufrufe: 1.354

OberstGruber

Hobbygriller
Zusammenfassend hab ich folgen Fragen an die neuen "Mitbesitzer":

1) Beim Seitenkocher ist das Brennerrohr ja wirklich nur ganz leicht und lose eingesteckt und mit zwei Schrauben am Brennerkopf fixiert? Richtig?
2) Zum Entnehmen der Fettwanne muss die Tür geöffnet werden, da sonst bei mir die Vertiefung der Fettwanne hängen bleibt. An sich kein Problem, aber auf den Videos bei Enders ist die Tür immer zu :-)
3) Zum Switch Grid: Das Rundelement kann ich nur einlegen, wenn ich die flache Seite oben habe, richtig? Hätte gerne überall die spitze Seite oben für ein schöneres Branding, aber dann kann ich leider das Rundelement nicht anbringen. In meinen Augen etwas seltsam, aber vielleicht hab ich da nur die falsche Denke :-) Spitze Seite oben ist doch besser für das Branding, oder?

Danke für eure Hilfe!
 

Huey63

Veganer
5+ Jahre im GSV
Bei mir liegt die runde Seite oben und ich kann über das Branding nicht klagen. :D
Anhang anzeigen 1519480
Nach dem Aufbau hatte ich auch zunächst die spitze Seite nach oben aufgelegt. Bei der ersten Reinigung fiel mir allerdings auf, dass in einer Ecke der Roste (auf der runden Seite...) etwas eingeprägt ist. Und da dachte ich mir, dass es wohl eher wenig Sinn macht, wenn man auf die unten liegende Seite etwas prägen würde. Also habe ich die Roste dann andersrum eingelegt und bin der Meinung, dass das besser funktioniert.

Ich habe immer noch die runde Seite oben... ;)

Ja, der Anschluss vom Seitenbrenner ist nur locker eingesteckt.
 

OberstGruber

Hobbygriller
Zusammenfassend hab ich folgen Fragen an die neuen "Mitbesitzer":

1) Beim Seitenkocher ist das Brennerrohr ja wirklich nur ganz leicht und lose eingesteckt und mit zwei Schrauben am Brennerkopf fixiert? Richtig?
2) Zum Entnehmen der Fettwanne muss die Tür geöffnet werden, da sonst bei mir die Vertiefung der Fettwanne hängen bleibt. An sich kein Problem, aber auf den Videos bei Enders ist die Tür immer zu :-)
3) Zum Switch Grid: Das Rundelement kann ich nur einlegen, wenn ich die flache Seite oben habe, richtig? Hätte gerne überall die spitze Seite oben für ein schöneres Branding, aber dann kann ich leider das Rundelement nicht anbringen. In meinen Augen etwas seltsam, aber vielleicht hab ich da nur die falsche Denke :-) Spitze Seite oben ist doch besser für das Branding, oder?

Danke für eure Hilfe!

Okay, das mit dem Switch Grid konnte ich selbst beantworten (für alle die es interessiert): Die breite Seite oben ist der vom Hersteller "erdachte" weg. Werde das heut abend mal probieren :-)
Für Frage 1 und 2 brauche ich eure Hilfe :-)
 
Oben Unten