• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erstes Rib-Eye auf AZK

Raivel92

Veganer
Hi!
Heute habe ich mich endlich überwunden, mal ein schönes Stück Fleisch auf dem AZK anzubraten und dann in meinem Rouge fertig zu grillen.

Zum Fleisch: 350g Rib-Eye, ca 3cm dick.

Hier das Ergebnis





Geschmacklich und vom Ergebnis der Kruste würde ich es als gültigen Versuch anerkennen, um KlausGrillt zu zitieren!
 

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Sieht klasse aus! Gargrad sehr gut getroffen! :thumb2:
 

Headcleaver

Grillkönig
Das sieht wirklich gut aus. War das Fleisch denn zart?
 

Kamado holly

ɿ ͼ( ˚ɷ˚ )ͽ ɾ
5+ Jahre im GSV
sieht echt gut aus. Rückwärts ist immer ne Option... Mache ich auch gerne...
 

Headcleaver

Grillkönig
Rückwärts werde ich auch in Zukunft öfters machen. Einfach nur fürs Auge. In meinen Augen macht es gemacklich keinen Unterschied
 

Onkelchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Rückwärts werde ich auch in Zukunft öfters machen. Einfach nur fürs Auge. In meinen Augen macht es gemacklich keinen Unterschied


Ich finde Rückwärtsgrillen sogar eher schlechter als Vorwärtsgrillen.
Das Fleisch verliert mehr Saft und hat auch nicht so die Gelegenheit die Röstaromen ein Stück nach innen zu transportieren.

Ich bin wieder davon abgekommen und grille lieber klassisch vorwärts. :-)

Viele Grüße
Onkelchen
 

Headcleaver

Grillkönig
Ich finde Rückwärtsgrillen sogar eher schlechter als Vorwärtsgrillen.
Das Fleisch verliert mehr Saft und hat auch nicht so die Gelegenheit die Röstaromen ein Stück nach innen zu transportieren.
Ich bin wieder davon abgekommen und grille lieber klassisch vorwärts. :-)
Ich habe es am Wochenende getestet. Exakt die Erfahrung habe ich auch gemacht. Das Fleisch war deutlich trockener, der Teller schwamm vor Saft. Ich habe alles gemacht wie beim Vorwärtsgrillen. Ruhephase gegeben und alles. Ich denke die einzige Möglichkeit für rückwärts ist mit Sous Vide. Das fehlt aber noch in meiner Sammlung.
......und ich dachte dass liegt am Fleisch....
 

Onkelchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich habe es am Wochenende getestet. Exakt die Erfahrung habe ich auch gemacht. Das Fleisch war deutlich trockener, der Teller schwamm vor Saft. Ich habe alles gemacht wie beim Vorwärtsgrillen. Ruhephase gegeben und alles. Ich denke die einzige Möglichkeit für rückwärts ist mit Sous Vide. Das fehlt aber noch in meiner Sammlung.
......und ich dachte dass liegt am Fleisch....


Bei Sous-Vide ist der Saft dann halt in der Tüte statt auf dem Teller.

Viele Grüße
Onkelchen
 

Headcleaver

Grillkönig
Bei Sous-Vide ist der Saft dann halt in der Tüte statt auf dem Teller.
Ich hab gehofft der bleibt dann im Fleisch.... Hab das bei mir mit dem OHG gemacht. Werde es mal vorwärts versuchen mit dem gleichen Fleisch und dann bin ich mal gespannt, ob es tatsächlich daran lag...
 
Oben Unten