• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Eure liebsten Tomatensugo Rezepte

baser

.
10+ Jahre im GSV
Supporter
Hier könnt ihr eure Lieblings Saucen Rezepte einstellen für Pizza / und Flammkuchen
 
Zuletzt bearbeitet:

Dodge

Pitmaster
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
:hmmmm:

.....ich nehm' immer die Tomaten aus dem Garten !

Waschen, Strunk raus, in den Topf....etwas Olivenöl, Knofel, fr. Kräuter und Salz......1-2 h köcheln lassen, durch die FlotteLotte drehen.....noch mal etwas einkochen....dann in sterile Gläser.....hält sich bis zu 3 Jahre bei richtiger Lagerung
 

JuergenW

Fleischzerleger
hier mein Rezept für Pizzaiola:

- 1große Zwiebel
- 2 Knoblauchzehen
- 3 El Olivenöl
- 1 kleine Dose gehackte Tomaten, ungewürzt
- 2 El Tomatenmark (zweifach)
- 2 Tl Oregano
- 1El Basilikum frisch gehackt
- 1 Lorbeerblatt
- 1Tl Zucker
- 1 Tl Salz
- frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zwiebeln und Knoblauch schälen, sehr fein hacken und in dem Olivenöl sanft in ca. 10 Minuten weich dünsten, Tomaten, Tomatenmark und alle Gewürze, bis auf Basilikum dazu, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca 30 Minuten köcheln lassen. 5 Minuten vor Ende Lorbeerblatt entfernen und das Basilikum dazu geben, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Reicht für mehrere Pizzen und hält sich gut im Kühlschrank.
Mann kann die Menge auch vergrößern und heiß in Gläschen abfüllen, ist dann entsprechend länger haltbar.
Tip dazu:
in jedes Glas so ca. 1/2cm Wasser füllen und ab in die Mikrowelle zum Aufkochen, geht ruckzuck und die Gläser werden garantiert steril. Das heiße Wasser kipp ich dann jeweils in den Deckel.
 

Shorty

Veganer
10+ Jahre im GSV
Wir machen immer diese Sauce (Pizzaiola):

PIZZAIOLA

Das Rezept ist aus einer WDR-Servicezeit Sendung und ist wirklich Oberklasse.
Die WDR-Seite mit dem Rezept schenit nicht mer zu existieren, deshlab diese.

Veredelt jede Pizza!
Richtig lange köcheln lassen und direkt eine große Portion machen und dann in kleine Einmachgläser füllen! Die wird noch besser, wenn sie länger lagert...

Guten appetit!!!
 

rheingriller

Grillkaiser
Zuletzt bearbeitet:

El Grecco

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hier auch ein sehr gutes rezept.

1 dose schältomaten oder gehackte tomaten
140g tomatenmark
1/2 TL paprikapulver süß
1/2 TL Paprikapulver scharf
1/2 TL zucker
1/2 zitrone nur der saft
salz
pfeffer
2 EL olivenöl
1 TL butter
1 kleine zwiebel fein gehackt
1 knoblauchzehe fein gehackt
1 lorbeerblatt


Die fein gehackte zwiebel und knoblauch in ölivenöl, butter glasig dünsten.
Das lorbeerblatt einreissen und mitdünsten
Die tomaten zerkleinern (oder die gehackten) mit dem saft dazugeben.
Das tomatenmark, zitronensaft und alle gewürze dazugeben und auf kleiner flamme köcheln, bis alle flüssigkeit verdampft ist und nur püree übrig ist.
Die soße dann kalt auf den teig geben!
 

Admindonkey

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Wir machen immer diese Sauce (Pizzaiola):

PIZZAIOLA

Hallo,

da muss ich Shorty recht geben, die ist wirklich super.
Ich mach da meistens mehr als 300ml Rotwein rein und lass die Soße dann länger köcheln, dann gibt es eine schöne dunkelrote Farbe.

Da könnt ich jedes mal einen Kopfsprung in den Topf machen.

Grüße
Günter
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
hier kommt ein anderer Ansatz:

DON'T make a sauce. That is, don't pre-cook the tomatoes. The tomatoes will cook on the pizza. If you cook a sauce first, it will cook again on the psizza, turning it brown and yucky. No need to make a sauce. Look at how overcooked many sauces are. The best places don't do this. This is actually the one step in this whole process that you can save yourself some time.

Jeff Varasano's Famous New York Pizza Recipe
 

Admindonkey

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
das kann ich nicht bestätigen.

Mit der gekochten Sauce schmeckt mir die Pizza um Welten besser

Grüße
Günter
 
Zuletzt bearbeitet:

rheingriller

Grillkaiser
Jo, der Herr Varasano... durch die Seite hab ich mich schon mehrfach gekämpft, ist sehr mühsam und man kommt irgendwie zu keinem Resultat...:grin:
Meiner Meinung nach hat die Pizzaiola gar keine Chance zu verkochen, in der kurzen Zeit. Außerdem ist sie pastös, und das bleibt auch so, wenn die Pizza fertig ist. 8-)
 

guntherb

Schlachthofbesitzer
Ich bin auch Anhänger der vorgekochten Soße

Von einer italienischen Hausfrau, bei der wir fast jedes Jahr für eine Woche Gast sind, habe ich folgendes Basis Rezept:

3-4kg reife Sossentomaten (in den Italienische Supermärkten gibts viele verschiedene Tomatensorten, unter andrem auch die sehr reifen Eiertomaten, explizit zum kochen.)


1 Zwiebel und ca 3-4 Knoblauchzehen in vieeel Ölivenöl andünsten.
die Tomaten in grobe Würfen schneiden, in den Topf.
Salz, Pfeffer, und 2 EL Oregano rein.
ca. 2-3 Stunden langsam einköcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren, bis sich die Masse auf gut die Hälfte reduziert hat.

Dann durchs Passiersieb streichen, fertig.
(Auch hier ist weniger mehr! Der Oregano unterstreicht das Tomatenaroma, hebt es raus. Mehr Gewürze brauchts nicht!)

Das Problem an der Sache: Mit deutschen Supermarkttomaten funktioniert das nicht. Da die Tomaten in der Regel grün geerntet werden und dann im Lager nachreifen, schmecken die einfach nicht. Ausnahme sind regional angebaute in den Sommermonaten.

Daher verwende ich für die Tomaten auch immer die aus der Dose bzw. Tetrapack, am liebsten Bio produkte. Die werden nämlich reif geerntet und an Ort und Stelle eingedost.

Grüße

Gunther
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
baser

baser

.
10+ Jahre im GSV
Supporter
Da sind ja schon richtig viele sehr leckere Rezepte dabei,werde auf jeden Fall alle ausprobieren :biggrinsanta: hoffendlich reicht da der Sommer aus.
Danke noch an all die die ihre heiss geliebten Rezepte zur verfügung stellen
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Ich nehme gerne auch mal die Bulls Eye Classic als Pizza Sauce. Da dann krümeliges Hackfleisch, Salami, Bacon, Mozzarella und Zwiebeln....:thumb2::thumb2:
 

Dominique

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Da sind ja schon richtig viele sehr leckere Rezepte dabei,werde auf jeden Fall alle ausprobieren :biggrinsanta: hoffendlich reicht da der Sommer aus.
Danke noch an all die die ihre heiss geliebten Rezepte zur verfügung stellen

Wieso? Pizza kann man doch auch im Winter machen? :grin:
 

köln grillt

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
bei mir gabs erst gestern wieder bei -6° lecker 2 Pizzas. Gegegessen wurde natürlich :grin:
im gemütlichen Warmen !!! Ist auch besser dann friert einem die Bierflasche auch nicht an den Fingern fest 8-)

PS: der Teig rockt !!
 
OP
OP
baser

baser

.
10+ Jahre im GSV
Supporter
Wir machen immer diese Sauce (Pizzaiola):

PIZZAIOLA

Das Rezept ist aus einer WDR-Servicezeit Sendung und ist wirklich Oberklasse.
Die WDR-Seite mit dem Rezept schenit nicht mer zu existieren, deshlab diese.

Veredelt jede Pizza!
Richtig lange köcheln lassen und direkt eine große Portion machen und dann in kleine Einmachgläser füllen! Die wird noch besser, wenn sie länger lagert...

Guten appetit!!!
Hi Shorty habe sie mal nachgebaut die ist wirklich der Hammer fettes Dankeschön noch an dich für den Tipp:thumb1:
 
OP
OP
baser

baser

.
10+ Jahre im GSV
Supporter
Wo sind eure Lieblingssoßen

Den hol ich mal wieder hoch, wo sind eure Lieblingssoßen los gbt sie schon Preis:D
 

gasschwenker

Knebeldreher
10+ Jahre im GSV
Hallo Alex,

ich habe früher immer die Pizzasauce gekocht. Aus Knoblauch (oder Schalotten), Schältomaten und Tomatenmark. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Oregano abgeschmeckt. Evtl. noch etwas Basilikum.

Manchmal war das richtig gut. Manchmal auch nicht so. Irgendwann hatte ich mal von "Oro di Parma" die Pizzasauce Sorte "Oregano". Die hat so geschmeckt wie meine wenn sie gut gelungen war.

Seitdem habe ich da immer ein oder zwei Dosen zu Hause. Geht schnell, ist nix unanständiges an Zutaten drin und wenn was übrig bleibt landet es in der nächsten Tomatensauce.

Viele Grüße,
Gerhard
 
Oben Unten