• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Frittierter Truthahn (Deep Fried Turkey)

AlexF1905

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin zusammen!

Heute fange ich mal mit einer Bilderserie zu meinem zweiten "Deep Fried Turkey", wie der Ami sagt, an.

Hardware

- Deep Frier (Hochleistungs-Camping-Gasbrenner)
- feuerfester Topf
- hitzebeständiges Fett (hier: Erdnussöl, auf Grund seiner hervorragenden Eigenschaften)

Rezept

Injektion:
- 1/2 Cup* geschmolzene Butter (*amerik. Maßeinheit, ggf bitte selbst umrechnen)
- 1/2 Cup Knoblauchöl
- 1/2 Cup Apfelessig
- 1/2 Cup Worcester Sauce
2 Esslöffel Salz

IMG_8146.JPG


IMG_8152.JPG


IMG_8154.JPG
 

Anhänge

OP
OP
AlexF1905

AlexF1905

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Rezept

Massage-Paste (Rub):

- 1/2 Cup Olivenöl
- 1/2 Cup frischer Knoblauch (gepresst)
- 2 EL Zwiebelpulver
- 2 EL Chilipulver
- 1 EL Cayenne Pfeffer
- 1 EL Thymian
- 1 EL Oregano
- 1 EL Salz
- 1 EL frischen schwarzen Pfeffer (hab aus Versehen 2 EL genommen)

Rub zu einer Paste verarbeiten.

IMG_8156.JPG


IMG_8158.JPG
 

Anhänge

OP
OP
AlexF1905

AlexF1905

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Zunächst die größten Muskel/Fleischaufkommen mit der Injektionsflüssigkeit aufpumpen. Also in Brust und Schenkel. Wenn noch etwas übrig ist, gern auch in die Flügel.

Dann den Vogel ordentlich mit der Paste / den Rub einmassieren.

Wichtig
Jeweils an Brust und Schenkel die Haut lösen und den Rub auch unter der Haut verteilen. So ziehen die Gewürze besser ein. Und auch von innen massieren nicht vergessen!!!

IMG_8162.JPG


IMG_8163.JPG


IMG_8165.JPG


IMG_8170.JPG


IMG_8174.JPG


IMG_8179.JPG


IMG_8180.JPG
 

Anhänge

OP
OP
AlexF1905

AlexF1905

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danach in Frischhaltefolie gut und fest einpacken und mindestens 24Std in den Kühler.

Und warten...



Fortsetzung folgt!

IMG_8181.JPG
 

Anhänge

Burn_out

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das wird.
Um die 8 kg Butterball hatte ich auch schon öfter in 10 Liter Erdnussöl in der Amifriteuse auf dem Gasbrenner.
Der ist in 50-60 Minuten gar und knusper.

:prost:
 
OP
OP
AlexF1905

AlexF1905

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
So, weiter geht's...

Nachdem das Küken lange genug frieren musste, ca 3-4Std vor dem heißen Bad auf Zimmertemperatur bringen.
Das Erdnussöl in einem geeigneten Topf auf 375°F (~200°C) bringen.

Der Vogel muss nun extrem langsam(!) ins Öl gelassen werden. Dies ist der Moment, wo die meisten Unfälle passieren. (Schwere Verletzungen/Verbrennungen, Explosionen, etc. Bei diesen Temperaturen sieht das Öl im Topf zunächst "still" aus, fängt aber sofort an zu sprudeln, sobald man die ersten Milimeter Fleisch einlässt!)

Sobald der Truthahn komplett getaucht ist, muss die Öl-Temperatur bei ca. 300-350°F stabil bleiben.
(Bei mir lag sie die ersten 20Min knapp unter 300°F.)

Bei der für Geflügel üblichen KT (ca. 80°) kann der Vogel aus dem Öl geholt werden. Keine Panik, wenn er jetzt sehr dunkel aussieht. Es geht nicht um die verkohlte Haut, sondern um das Fleisch...

Ca. 30Min in Alufolie eingewickelt ruhen lassen. Anschneiden. Und das saftigste Geflügel der Welt genießen!

Guten Hunger! (Und Happy Thanksgiving!)

IMG_8190.JPG


IMG_8191.JPG


IMG_8194.JPG


IMG_8195.JPG


IMG_8201.JPG


IMG_8202.JPG


IMG_8203.JPG


IMG_8204.JPG
 

Anhänge

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Super Aktion und ein tolles Ergebnis :wiegeil:
Gefällt mir alles richtig gut :respekt:
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mal eine ganz andere Art sowas zuzubereiten - sehr Interessant !:thumb1:

Mir wäre die Haut auch nicht zu dunkel gewesen.:messer:

Gruß Matthias
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Coole Nummer, ein Foto vom Anschnitt wäre noch toll gewesen - aber auch für mich hätte die Haut den richtigen Bräungsgrad gehabt. :wiegeil:
Gruß
Daniel
 
Oben Unten