• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

"Hax-Dog" goes BBQ-Style

Cap10

Bundesgrillminister
Hallo Zusammen,

nach längerer Zeit melde ich mal wieder mit einem Bericht.
Angelehnt an die Hax-Dogs des [Oktoberfest WE], welche klassisch zubereitet worden sind, soll es heute eine Variante in Richtung BBQ Geschmack geben, wenn man das überhaupt so sagen kann. Hier der Link zum Ursprung:

http://www.grillsportverein.de/foru...uerkraut-mit-haxe-in-der-laugenstange.246984/

Ich bin momentan noch mit den Vorbereitungen beschäftigt, hierfür habe ich die Haxen mit meiner "Red BBQ Rub" einmariniert und vorher diese mit Rapsöl mit Buttergeschmack überzogen. Die Hotdog Brötchen sind auch in Vorbereitung nach dem Rezept von @Okraschote. Anstelle des Wassers nehme ich immer Buttermilch. Das ist der Stand der Dinge. Weiter geplant ist, die Haxen bei ca.180'C zu grillen, beim Erreichen der KT von ca. 82'C gehen diese vom Grill und das Fleisch wird vom Knochen getrennt. Eventuell wird die Schwarte nochmal aufgeknuspert. Die Hotdog Buns sollen dann mit einer Honig-Senf BBQ Sauce von Hunt's bestrichen werden, mit der gerupften Haxe gefüllt werden und mit Käse bestreut. So soll der Hax-Dog dann wieder auf den Grill damit der Käse schmilzt, das ganze dann noch mit Frühlingszwiebeln garnieren, fertig, yummy. Aber soweit bin ich noch nicht.

Die Rub:
4 Paprika es
1 Koriandersamen
1 Senfkörner
0,5 Pfeffer sw
0,5 Cayenne
0,5 Rauchsalz
0,25 Kreuzkümmel
1 Salz
1 Rohrzucker

Hier ein paar Bilder vorab:

Die Haxen in Öl...
tmp_18412-20160130_1105041914254980.jpg


mit Rub...
tmp_18412-20160130_110903905579689.jpg


Der Teig...(wie man sieht, die kleine hilft mit:D)
tmp_18412-20160130_113508828094487.jpg


Nach einer Stunde ca. aufs doppelte aufgegangen...
tmp_18412-20160130_1321441729117260.jpg


und jetzt noch was auf dem Blech gehen lassen...
tmp_18412-20160130_133032633141137.jpg


Ich melde mich dann wenn es weiter geht...
;)
 

Anhänge

OP
OP
Cap10

Cap10

Bundesgrillminister
Der Drops ist gelutscht, das Abendessen ist gegessen.

Fazit:
Es war sehr lecker, die frische Schärfe der Frühlingszwiebeln hat sehr gut gepasst, genau wie die BBQ-Sauce, da diese geschmacklich schön senfig ist was gut zur Haxe passt und der Crunch der Schwarte als I-Punkt noch oben drauf.

Probiert es aus...

Hier noch ein paar Bilder:

Halbzeit, bei 60'C gedreht...
tmp_18412-20160130_172410214762651.jpg


Nach ca. 140 Minuten waren die Haxen dann fertig...
tmp_18412-20160130_182230917658471.jpg


Dann die Haxen vom Knochen befreit und zerkleinert...
tmp_18412-20160130_1836311064643310.jpg


Die Hotdog-Brötchen mit BBQ-Sauce bestrichen...
tmp_18412-20160130_183822-829048113.jpg


und weiter befüllt...
tmp_18412-20160130_1842301560905279.jpg


...
tmp_18412-20160130_184311170509454.jpg


auf den Grill...
tmp_18412-20160130_185750-1708901922.jpg


mit Frühlingszwiebeln garnieren...
tmp_18412-20160130_190035-1194684218.jpg


Der muss probiert werden...
tmp_18412-20160130_190132-1535772145.jpg


Das war lecker, nach zwei Stück konnte ich aber auch nicht mehr...
Ich hoffe Euch hat der kleine Bericht gefallen.
;)
 

Anhänge

OP
OP
Cap10

Cap10

Bundesgrillminister
@ossigriller
Wenn man Haxe mag ist das genau das Richtige. Die vorherige Variante ist was uriger aber so pikant ist der Hax-Dog auch sehr lecker.
:steckerlfloisch:
 
Oben Unten