• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Muss das so sein??

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Nach diesem Bericht habe ich mir direkt eine Schlauchbruchsicherung bestellt und gerade eben den Schlauch an meinem Fuego geprüft. Mein Gasschlauch schaut aus wie frisch aus dem Werk und das nach vielen Einsätzen des Fuego. Könnte also wirklich eine fehlerhafte Charge sein die ihr da erwischt habt.
 

whitby

weiblich
10+ Jahre im GSV
Es werden dann aber kaum die Schläuche fehlerhaft sein sondern eher die Düse?

Ich guck mir meinen die Tage auch mal an. Momentan ist er leider aus Platzgründen im Keller verbannt.
 
OP
OP
mrbinford

mrbinford

Veganer
5+ Jahre im GSV
Habe heute Info vom Verkäufer bekommen... ich bekomme den El ausgetauscht. Das Problem sein neu, gab noch keine beschwerden...
werde auf jeden Fall den Spülitest machen und eine Schlauchbruchsicherung anbringen und Ihn etwas weiter weg von Terasse und Haus aufstellen,
die Idee mit dem eigenem Schlauch find ich gar nicht schlecht:burn:
 

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Ist doch auf jeden Fall schön dass du den EL problemlos getauscht bekommst. Ich denke nicht dass so was zweimal passiert. Da bin ich schon sehr froh dass ich einen aus der Sonderedition (Logo auf dem Kopf) bekommen habe. Die sind halt qualitativ die BESTEN !
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Es kann wohl bei (sehr) starkem Wind zu einem Flammenrückschlag bei einer Venturi-Düse kommen.

Ein defekter Druckminderer kann zu dem gleichen Fehlverhalten führen:
Die Verbrennung findet dann nicht mehr an der richtigen Stelle statt, sondern es brennt dann schon in der Venturi-Düse, weil das Gas kaum noch Druck hat und durch die Laval-Düse das Gemisch nicht mehr zum eigentlichen Verbrennungsort gebracht wird.
Das kann bei allen Gasbrennern passieren: Backburner, Sizzle Zonen und bei den Brennerrohren.
Meist ist ein lautes Rauschen zu hören und man sieht die Flamme am Anfang vom Venturi-Rohr durch die Öffnungen.

Es kann auch sein, dass sich vor der Laval-Düse Partikel abgelagert haben, die diese teilweise verstopfen.
Auch kann eine falsche Düse zu dem Problem führen, da diese auf die Gasarten und Brenner abgestimmt sind.

Folge ist dann meist ein defekter Brenner: Totalschaden.

Die Bilder zeigen, dass das Ventil erhitzt wurde: Verfärbungen am Venturi-Rohr und Ventil belegen dies.
Dadurch wurde natürlich auch der Schlauch erwärmt und ist beschädigt worden.
Der Lackschaden zeigt den eigentlichen Verbrennungspunkt an: Die Verbrennung ist am Venturi-Rohr zurück geschlagen.

Mein zusätzlicher Tipp gegen "Parasitenbefall" und Verunreinigungen ist das Verkleiden der Zuluftöffnungen am Venturi-Rohr mit einem engmaschigem Gitter (Wird teilweise sogar schon ab Werk bei einigen Geräten gemacht). Brunnenbauer haben so etwas u.A. als Grobfilter für die Pumpen in verschiedenen Radien im Angebot. Diese können aber auch selbst gefertigt werden.

Die Schlauchbruchsicherung ist schon ein guter Ansatz - ich empfehle selbst bei privatem Gebrauch das Enders Profi-Gas-Kit 1145.

Anmerkung:
Ich bin kein Gas-Profi, sondern beschäftige mich mit der Materie Gas, weil ich selber am Entwickeln eines gasbetriebenen Grill-Gerätes bin und mich mit den gesetzlichen Gegebenheiten auseinander setzen muß.
Die o.g. Probleme habe ich bei Teststaufbauten schon simuliert und erlebt (Venturi-Rohr, Druckminderer und Düsengröße).
Empfehlungen für die Zusätze habe ich von meinem Gas-Profi erhalten und gebe diese gerne weiter. Er vertreibt auch Grills von etablierten Marken und somit habe ich immer schöne Beispiele für unsachgemäße Anwendung oder Fehler im Aufbau und Anschluß.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Ich verstehe aber auch immer noch nicht, warum bei diesen Geräten keine Zündsicherung verbaut wird - die hätte schon ausgelöst und der Schaden wäre geringer gewesen.
Das Zeug kostet nicht alle Welt ...
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Zündsicherungen (Thermoelemente) sind in fast allen Gasgrills nicht vorhanden.
Warum das keine Vorschrift ist verstehe ich auch nicht so richtig. :thumbdown:
Anscheinend ist das nur bei Gasgeräten wie Gasherd, Gas-Einzelofen u. Gasthermen die im Haus benutzt werden vorgeschrieben.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Im Umkehrschluß müßte das dann Folgendes bedeuten:
Ist so etwas verbaut, dann ist der Indoor-Betrieb erlaubt?
Dem ist aber leider nicht so ...
Das entsprechende Raumvolumen muß auch vorhanden sein und und und ...
Ein Beefer benötigt z.B. ein Raumvolumen von 93m³ laut einigen Herstellervorgaben.
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das ist mir auch klar. Deswegen habe ich einen Gasgrill mit Thermoelement bei der Liste (im Haus) auch nicht mit aufgenommen.
Gibts überhaupt welche mit Zündsicherung?
Als ich das erste mal.meinen BK 590 in Betrieb genommen habe war das für mich ( Installateur Meister) schon "seltsam" das direkt beim drehen des Griffes Gas auströmt. Ohne zu drücken.
Im Amiland wohl normal.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Ganz genau!

Mir wird es auch bei jedem Gasgrill schwummrig, wenn ich den Startvorgang mache.
Deshalb will ich soviel Sicherheit wie möglich bei meinem Vorhaben verbauen.
Das Drücken ist ja das Festhalten des Magnetventils, bis es von alleine hält.

Verstehe aber den TÜV / DEKRA da nicht bei der Vergabe des CE-Zeichens, die Normen bei gasbetriebenen Geräten sind schon ziemlich gut.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Die sind damit auch völlig alleine auf weiter Flur!
Und ganz weit vorne.
Der Flammwächter ist identisch mit der Zündsicherung.
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die SBS funzt nur mit ner 11kg Flasche. Und auch nur bei grosser Leckmenge.
Kleine Risse merkt die nicht.
 

Brat-wurst

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hab jetzt eben Garten XXL angeschrieben...mal sehn was sie schreiben und wie ich mich dann entscheiden werde.
Ob das was auf Dauer mit "El" wird oder ob es nur ein Quickie war.
Bin total verunsichert, ich will doch nicht 6h oder 18h zusammen mit dem ungesprächigen "El" draußen in der kälte sitzen.
Da hätte man sich das Funkthermometer sparen können :D

Grillis gehen halt im schlimmsten Falle einfach aus...
 

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Also ich hab da keinerlei Bedenken. Mein EL läuft stundenlang auf der Terrasse im EG, während ich ruhig im OG im Bett liege und schlafe während der Mav wacht. Wenn der Alarm gibt bin ich in einer Minute vor Ort. Das werde ich auch weiterhin so machen.
Mein EL hat mich noch nie enttäuscht.
 

Tobi79

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Danke für den Hinweis örni. Werde den El in den ersten Stunden seines Smokerdaseins genau beobachten. Hoffe es waren wirklich nur ein paar Einzelfälle und es gibt keine weiteren Probleme mit dem El.
 
OP
OP
mrbinford

mrbinford

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo.....

Hab eben den neuen EL zusammen geschraubt, scheint eine andere (hoffentlich bessere) Charge zusein... er hat deutlich mehr Dellen, es fehlt eine Schraube und die untere Türe war nicht fest genieteto_O.
 

DundD

Bundesgrillminister
Autsch... und ich bin am überlegen ob der was für uns wäre... aber jetzt.........................
 

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Hallo.....

Hab eben den neuen EL zusammen geschraubt, scheint eine andere (hoffentlich bessere) Charge zusein... er hat deutlich mehr Dellen, es fehlt eine Schraube und die untere Türe war nicht fest genieteto_O.


Prima, so war meiner auch. DAS ist die Sonderedition - du wirst begeistert sein ! Im Ernst, die Dellen haben keinerlei Auswirkungen auf die Funktion und du brauchst schon selbst keine mehr reinzumachen. Dass eine Schraube fehlt und die Tür nicht fest genietet war ist zwar ärgerlich aber ebenfalls nichts was man nicht mit ein paar Handgriffen beheben könnte.
Arbeite ein paar mal mit dem EL und du willst ihn nicht mehr missen.
 
Oben Unten