• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Plateauphase mega lange Pulled Pork im WSM

Juhblubb

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

Leider habe ich in keinem passenden Thread etwas gefunden....

Ich tummel mich schon relativ lange hier im Forum rum und habe bis jetzt immer nur mitgelesen....

Erst einmal danke an alle die hier echt super Antworten schreiben und das Forum am Leben halten.

Ich mache heute bzw. Seit gestern mein 8. Pulled Pork auf meinem WSM47 und hatte noch nie Probleme.

Ich habe einen 2,3 kg Nacken am Fretiag Abend mit Ankerkraut Macho Muchacho gerubbt, ins Vakuum verfrachtet und gestern Abend um 22:30 Uhr aufgelegt bei 110 Grad. Temperatur wird gemessen mit dem Maverick ET-733.

Soweit so gut...

Heute morgen um 6:00 Uhr 109 Grad im WSM und 64 Grad im Nacken. Die erste Plateauphase stand also bevor.

Alles lief plangemäß, wie immer. Jetzt habe ich das Problem, dass der Nacken seit ca. 15:45 Uhr erst bei 72 Grad fest hing und nun bei 82 Grad hängt seit 18:00 Uhr. Die Temperatur ist permanent bei 110 Grad.

So geärgert wurde ich noch nie von einem Nacken beim Pulled Pork...

Da ich kein Freund der Krücke bin, wollte ich Mal Fragen, ob jemand dieses Problem auch schon einmal hatte und tendiere echt dazu diese Mal zu testen beim nächsten Mal.

Dumm gefragt, hat das was mit dem Fett bzw. der Beschaffenheit des Nackens zu tun, dass sich alles so zieht?
Denn der Nacken diesmal war schön durchwachsen....

Meine GöGa sitzt jetzt natürlich wie ne Miesmuschel neben mir.... :D
Und hat Hunger!

Und ich immer noch 82 Grad im Nacken und 108 Grad im WSM.

Vielen Dank für eure Hilfe und Antworten.
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Und ich immer noch 82 Grad im Nacken und 108 Grad im WSM.
108 und 125 macht einen Unterschied von 2 Stunden und mehr.
Meine Göga sitzt jetzt natürlich wie ne Miesmuschel neben mir.... :D
Das kannst Du vermeiden durch das richtige Material. Ich habe einen einfachen Bräter für den Grill...
IMG_20170917_211001.jpg

Wenn das PP nicht mitzieht bevor die Gäste kommen, kommt es da rein. Im WSM ggf. die Temperatur erhöhen.
 

Anhänge

  • IMG_20170917_211001.jpg
    IMG_20170917_211001.jpg
    396,4 KB · Aufrufe: 1.798
OP
OP
J

Juhblubb

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielen lieben Dank für eure Antworten. :)

Hab den WSM jetzt hochgedreht auf 120 Grad.

Ich hab tatsächlich diesmal sehr genau auf die Temperatur geachtet. Das war vielleicht der Fehler.
Das nächste PP wird bei 120 Grad gemacht.

Gut dass wir keine Gäste eingeladen haben... :D

So einen Bräter haben wir auch, aber hab mich noch nie getraut den auf das Sportgerät zu knüppeln.

Falls es heute noch fertig werden sollte, gibt es natürlich die Info.

Bis dahin!
 

FloSil

Militanter Veganer
Ich hatte am Samstag auch 4 Nacken aufm Porti liegen die eigentlich für Sonntag Mittag gedacht waren! Allerdings haben sich meine Schweinchen dann auch über 24std Zeit gelassen. Gut das wir so entspannte Gäste, genug Bier und schönes Wetter für die Terrasse hatten. :-) Drauf gelegt hatte ich sie Samstag um 16h bereits um eigentlich nen gewissen Puffer zu haben bis Sonntag Mittag. Aber den haben die 4 mal mehr als ausgeschöpft! Egal, am Ende wars einmal mehr unglaublich lecker!
 

Za_2411

Veganer
Das ganze passiert mir öfter die ersten Male bin ich da regelrecht verzweifelt seit dem nur noch ab ca 70 Grad mit Krücke butcher Paper dauert bei mir aber bei ca 2,7kg Nacken aber auch immer gute 15 Stunden!
 
OP
OP
J

Juhblubb

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Stimmt....

Bin ja noch das Ende schuldig...

Das Ganze Spektakel endete dann endlich um 1:46 Uhr und einer KT von 90 Grad.

Den gab es dann am Montag Abend... ;)

Nächstes Mal werde ich auf jeden Fall die Krücke ausprobieren und konstant 120 Grad fahren.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe und Tipps!

Grüße vom schönen Niederrhein :)
 

Beef_Pete

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Die Länge der Blödphase ist abhängig vom Wassergehalt und vom Fettgehalt des Stücks. Die Umwandlung von Kollagen in Gelatine braucht viel Energie und durch die Verdunstungskälte vom Wasser wird das Fleisch oberflächlich gekühlt. Deshalb ist auch jedes PP anders und garantiert nicht planbar. Es sei denn du nimmst ne Krücke oder 5h +- sind egal. Mit Krücke bist du eigentlich immer mit 8 bis 9 Stunden fertig. Abhängig von der Größe natürlich...
 
Oben Unten