• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dancok Griller

Militanter Veganer
Wollte bloß mal Fragen, welches Setup man am besten für Pulled Pork im Dancook 1400 wählt?

Wie sollte der Minion Ring gelegt werden ( Höhe/Breite ) ?

Wasserschale?

Sagt mir einfach alles was ich dazu wissen muss, Danke!
 

Broiler83

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Servus,

welche Briketts verwendest du denn?


Mit Profagus, würde ich einen 2/1 er Ring legen.
Wasserschale direkt unter den Rost.
Thermometer würde ich durch die unteren Lüftungslöcher einfädeln, dann kannst leichter mal den Deckel heben.

Ansonsten 1x Einregeln und fertig.
Der Dancook läuft wie ein Uhrwerk.
 

docsnyder

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
image.jpeg
Das war mein Setup im 1400 vor einiger Zeit. 2er Reihe reicht.
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    370,1 KB · Aufrufe: 1.137
OP
OP
D

Dancok Griller

Militanter Veganer
Servus,

welche Briketts verwendest du denn?


Mit Profagus, würde ich einen 2/1 er Ring legen.
Wasserschale direkt unter den Rost.
Thermometer würde ich durch die unteren Lüftungslöcher einfädeln, dann kannst leichter mal den Deckel heben.

Ansonsten 1x Einregeln und fertig.
Der Dancook läuft wie ein Uhrwerk.

Ja ich benutze auch die Profagus.
Ich hab halt auch schon gehört dass manche mit 2/1 zu hohe Temperaturen hatten und deshalb zu 1/1 geraten haben.
Was sagst du dazu?
 

Broiler83

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
1/1 geht auch, allerdings ist dann bei mir die obere Lüftung meistens ganz offen.

Besser funktioniert bei mir die 2/1er Methode, hier hab ich dann noch Möglichkeiten die Tmeperatur sowohl nach oben als auch nach unten zu Regeln.

Tip von mir, reibe den Ring der Metallwanne, auf welche der Deckel kommt etwas mit Öl ein, so schließt Deckel und Grill absolut dicht ab und der Dancook lässt sich 1a regeln.
 

FalkoRamone

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Naja, nach ausreichender Benutzung ist da doch genug Fett-Schmadder-Ablagerung an der Kante. . . dann geht das auch ohne zusätzliches Öl.
 

Flashy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Auch wenn der Thread schon ein paar Tage Alt ist: Ein Minionring ist in einem dichten Kugelgrill Verschwendung von Zeit und Grillfläche. Ein "Minion Haufen" funktioniert ebensogut, weil die Abbrandgeschwindigkeit ja nur von der Luftzufuhr abhängig ist.

Beispiele wären z.B. https://www.grillsportverein.de/forum/threads/ein-dancook-voll-brisket-hot-fast.249426/
https://www.grillsportverein.de/for...-australisches-roastbeef.261290/#post-2755310

Man legt also keinen Ring, sondern schüttet einen Haufen Brekkis auf eine Seite des Grills und legt per Hand dann nochmal minimal um, so dass der Haufen möglichst kompakt ist (damit wir möglichst viel Grillfläche haben). Noch Kompakter geht es mit einem Trennblech oder -gitter, da wäre man dann quasi schon beim Prinzip des Smokenators.

Gruß Stefan
 
Oben Unten