1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Rezepte mit Honig

Dieses Thema im Forum "Bienen" wurde erstellt von silex, 15. Mai 2018.

Schlagworte:
  1. silex

    silex Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Hallo Bienen- und Honigfreunde,

    wie wäre es mit einem Thread, wo Rezepte mit Honig gepostet werden?

    Beispiel: Honigbrötchen.
    Brötchen mit etwas Butter, Honig darauf, Lecker.
    Brötchen mit etwas Frischkäse, Honig zerstreichen, auch Lecker.

    Im Grill: Honig mit Magic Dust auf Huhn gebrutzelt

    h3.jpg



    oder rotiert: Mit Handkäse-Schweinefilet sowie Spargel, Soße, Kartoffeln und Salat.

    b4.jpg



    Oder wie ihr Met macht und so weiter. ;)
    Danke Euch für Eure Rezepte.

    Gruß
    Peter
     
    Cladonia und Torsten61 gefällt das.
  2. D.D.

    D.D. Saubäääääär!!! 5+ Jahre im GSV

    Wirklich Rezepte habe ich keine.
    Allerdings verwende ich Honig gerne um zum Schluss gebratenes Gemüse oder Fleisch nochmals kurz zu glasieren.
    Ist jetzt nicht wirklich der große Wurf, aber es schmeckt
     
    silex gefällt das.
  3. fleischbräuner

    fleischbräuner Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Hatte am Wochenende Pizzatag:

    Es waren auch ein paar Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse dabei, gewürzt mit Rosmarin und Honig

    Schöne Grüße :nusser:
     
    silex gefällt das.
  4. Brücki

    Brücki Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

    Griechischer Joghurt (10% Fett), darüber Thymianhonig und evtl. Walnüsse. Dazu kalte Melone. Urlaub pur. :-)
     
    sgddd10 und silex gefällt das.
  5. Torsten61

    Torsten61 Grillkaiser

    Bei dem Mop für die Spare Ribs 3,2,1 rühr ich mindestens 50% Honig mit an.
    Das ist zwar kein Rezept aber mir schmeckts :D
     
    silex gefällt das.
  6. LahntalGriller

    LahntalGriller Grillkönig

    Hallo,

    von der Platte gibt es bei uns öfters Ziegenkäsetaler nach @Mammut (z.B.: hier GSV-LINK)

    Ziegenkäse mit Schinkenspeck umwickeln,
    von allen Seiten auf der Platte anbraten,
    Honig drauf, leicht karamelisieren lassen
    und ein wenig Zitronenpfeffer (nach Mammut)
    oder Blockhouse Steakpfeffer (Lahntalgriller)
    fertig.

    [​IMG]

    Oben das Hackfleisch im Blatt des chin. Gemüsebaums.
    In der Mitte, in zwei Teile geschnittener Schweinlachs, gefüllt mit herzhaftem Deichkäse und Schinkenspeck.
    Unten Ziegentaler,

    Der Original Faden zu dem Bild oben gibt es hier:
    Gefülltes, Geklautes & vom Gemüsebaum


    GrillGruß
     
    silex gefällt das.
  7. LahntalGriller

    LahntalGriller Grillkönig

    Hallo,

    als Amuse-Gueule:

    kleine Baguettescheiben anrösten,
    etwas Lahntaler Honig drauf, so das die Baguettscheiben nicht hart werden,
    mit Ziegenfrischkäse bestreichen
    mit verschiedenen Kräutern dekorieren.
    > z.B. in diesen Variationen:
    Olivenöl, Salz & Pfeffer,
    Kräuter der Provence,
    Schnittlauch,
    Basilikum usw.
    Schmeckt prima & bringt Abwechslung.
    Der Honig (im Baguette) ist dabei die Überraschung.

    GrillGruß
     
    Cladonia und silex gefällt das.
  8. OP
    silex

    silex Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Hallo Bienenfreunde,

    "Imkerbraten"
    Rezept: Man nehme einen gut abgehangenen fetten Imker,
    und bringe ihn in Form ... . ;)

    Jetzt im Ernst:
    imkerbraten.jpg



    (Mit freundlicher Genehmigung von cumnatura, imkergut.de)

    Ich habs ausprobiert, siehe Bild aus 2015.
    Schmeckt echt lecker.

    Imkergrüße
    Peter
     
    Cladonia gefällt das.
  9. LahntalGriller

    LahntalGriller Grillkönig

    Hallo,

    ein Rezept ... ohne Honig aber mit Bienenwachs:


    Hartwachs-Schuhcreme à la Hobbythek

    Außerdem benötigt man eine gute Schuhcreme, damit Lederschuhe über Jahre Form, Funktion und Glanz bewahren. Warum nicht mal selbst machen? Für glatte Leder hervorragend geeignet ist die gute alte Hartwachscreme. Sie hält Leder geschmeidig, und man kann sie in jeder Farbe herstellen. Die Zutaten bekommt man für ein paar Euro und in kleinen Mengen im Biofarbhandel, Künstlerbedarf, in Apotheken oder auch im Internet.

    Rezept

    (für eine Dose)

    5 g gebleichtes Bienenwachs
    5 g Carnaubawachs
    5 ml Rizinusöl
    30 ml ätherisches Orangenöl (Orangenschalenöl, Orangenterpene)
    5 g Pigmentpulver, zum Beispiel Erd- und Theaterfarben, für die Farbe Weiß Titandioxid

    Öle und Wachse in ein Gefäß geben und im Wasserbad schmelzen – fertig ist die farblose Lederpflege. Für farbige Creme Pigmente hinzufügen, kräftig rühren und dann in eine ausgediente Blechdose oder ein Cremetöpfchen gießen. Bis zur Aushärtung regelmäßig umrühren, damit sich die schweren Pigmente nicht am Boden absetzen.

    Bienenwachs sorgt für edlen Glanz und schützt vor Regenwasser. Carnaubawachs hinterlässt eine harte und glatte Schutzschicht. Rizinusöl macht das Leder geschmeidig. Pigmente frischen die Farben auf. Orangenöl dient als Lösungsmittel. Es hält die Wachse streichfähig und lässt diese tief ins Leder eindringen. Ganz nebenbei löst es Schmutz und verleiht der Schuhcreme einen unnachahmlichen Duft. Im Gegensatz zum üblich eingesetzten Testbenzin oder Terpentin ist Orangenöl besonders allergikerfreundlich.


    GrillGruß
     
  10. Kugelgrill_57

    Kugelgrill_57 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    1. Ich war mal so frei und hab einen Beitrag von mir aus dem Mai 2015 eingestellt, weil er auch mit Honig zu tun hat, deshalb denke ich passt er gut hier hinein.

      Es handelt sich hierbei um unser Lieblings Dessert, einen Joghurt griechischer Art,
      mit zweierlei Honig, Paranüssen und Zimt.

      Diesen Joghurt nehmen wir am Liebsten...
      [​IMG]

      die 150 gr. auf einen Teller drapiert...
      [​IMG]

      nein nicht einer, es waren selbstverständlich zwei Teller... und zweimal 150 gr. ...
      [​IMG]

      Gögas Teller links, mit Blütenhonig -- mein Teller rechts, mit Waldhonig...
      [​IMG]

      Walnüsse hatten wir keine mehr im Haus, also wurden kurzerhand Paranüsse zermahlen...
      [​IMG]

      ein wenig Zimt, darf natürlich auch nicht fehlen...
      [​IMG]

      mein Teller, mit Waldhonig...
      [​IMG]

      Göga's Teller, mit Blütenhonig...
      [​IMG]

      diese Variante mit Paranüssen, gefiel uns sogar noch besser, als die mit Walnüssen...
      [​IMG]

      Nüsse und guter Zimt, sind genau so wichtig wie ein guter Honig...
      [​IMG]

      ich kann mich nicht satt sehen...
      [​IMG]

      bitte passt beim Zimt auf, nehmt wenn es geht, nur Ceylon-Zimt, denn im Cassia-Zimt aus
      China sind erhöhte Mengen von Cumarin enthalten, was Leberschäden verursachen kann.
      [​IMG]
      So, nun habe ich euch unser Lieblings-Dessert vorgestellt, es lohnt sich nachzumachen.

      Es grüßt Peter :weber-gold::kugel:
     
    Cladonia, Urmeli59 und fleischbräuner gefällt das.
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden