• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rohliky - Burger Bun Alternative oder einfach nur Hörnchen

Angefixt durch die Beiträge von @Farmer3s und @Luki25-7 musste ich heute die Backschürze anziehen.

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/tschechische-hoernchen-rohliky.176073/
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/kochbuch-fuer-freunde.288107/

Folgendes Rezept kam mit Abwandlung zum Einsatz:

Milchkochstück:
200g Milch
40g Mehl 550

Hauptteig:
abgekühltes Kochstück
460g Mehl 550
140g Milch
24g weiche Butter in Stückchen
10g Salz
6g Frischhefe
1 Eigelb

Milch- oder Milch-Ei-Streiche

Mehl und Milch klumpenfrei verrühren und langsam auf 65° erwärmen, beginnt das Gemisch anzudicken und sich vom Topf zu lösen runter vom Herd und abkühlen lassen. Gut abdecken mit Frischhaltefolie(auflegen) damit es nicht antrocknet.
Alle Zutaten zu einem elastischen Teig verkneten. (10 bis 15 Min) und für 12 bis 15 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Variante 1:
Teig ca. 2 Stunden auf Raumtemperatur bringen. In 3 Teile teilen und diese flach zu einem Rechteck ausrollen. Mit einem Pizzaroller jeweils 4 lange Dreiecke ausschneiden und diese von der breiten Seite beginnend zu einem Hörnchen einrollen.
Ca. 45 Min im Backofen (Licht an) abgedeckt garen lassen. Anstreichen, nach Belieben mit Sesam, Mohn oder Kümmel bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C bis zur gewünschten Bräune mit Umluft backen. (Schwaden nicht vergessen)

Variante 2:
Teig auf Raumtemperatur bringen. Ca. 80 g Teiglinge abwiegen und schleifen. 5 bis 10 Minuten entspannen lassen. Burger Buns aufs Blechsetzen und plattdrücken.
Für Hot Dog Brötchen die geschliffenen Teiglinge entweder länglich rollen oder platt ausrollen und dann zu einem Hot Dog Brötchen zusammenrollen.
Ungefähr 45 Minuten im Backofen (Licht an) abgedeckt garen lassen. Anstreichen und nach Belieben mit Sesam oder Mohn, bzw. Kümmel bestreuen und bei 200°C bis zur gewünschten Bräune backen. (Umluft und Wasserdampf)

Wie immer drängte die Zeit - Langzeitgare im Kühlschrank musste ausfallen. 550-er Mehl war auch nicht im Hause, also musste 405-er Mehl herhalten. Aufgrund der fehlenden Langzeitgare habe ich die doppelte Menge, also ca. 12 g Hefe verwendet.
Also Teig kneten, zu einer Kugel zusammenstoßen und 15 Minuten entspannen lassen. 6 mal 85g Teiglinge abwiegen und schleifen. 2 weitere Teiglinge hatten 170g und wurden ebenfalls geschliffen.
Nach 10-minütiger Entspannung habe ich die Teiglinge auf ca. Handgröße ausgerollt und dann von der langen Seite beginnend wieder zu einer Rolle zusammengerollt und mit dem Schluß nach unten aufs Backblech gesetzt.
Aus den 170g Teiglingen habe ich (versucht) "Variante 1" umgesetzt.

Aber seht selbst:

Hot Dog-01.JPG

Hot Dog-02.JPG

Hot Dog-03.JPG

Hot Dog-04.JPG

Hot Dog-05.JPG

Hot Dog-06.JPG

Die gerollte Struktur bleibt prima erhalten. Der vermeintliche Abriss in der Mitte rührt daher, dass ich die "Dreiecke" an der langen Seite ein wenig eingeschnitten habe und etwas nach außen aufgerollt habe, weil ich ursprünglich klassische Hörnchen rollen wollte - es wäre aber auf dem Blech zu eng geworden.

Hot Dog-07.JPG

Schnell noch ein Hot Dog Test. :-D

Fazit:

Obwohl ich keine Langzeitgare im Kühlschrank eingehalten habe, und auch nicht das geforderte Mehl und obendrauf noch doppelt so viel Hefe, wie angegeben genommen habe, war das Ergebnis ein super leckeres und fluffiges Hefegebäck.
Das erste Hörnchen wurde noch warm verkostet und für extrem gut befunden. Die weiteren Hörnchen und Hot Dog Brötchen wurde lauwarm im Gefrierbeutel bis zum Verzehr gelagert.
Als Hot Dog Brötchen machen sich die Rohliky bestens. Sie werden demnächst auch als Burger Buns getestet.
Da kein Zucker oder Honig verarbeitet wird, schmecken sie mir persönlich zig-mal besser, als alle bisher gebackenen Burger Buns, die in Richtung Brioche gehen.
 

Anhänge

  • Hot Dog-01.JPG
    Hot Dog-01.JPG
    447,1 KB · Aufrufe: 329
  • Hot Dog-02.JPG
    Hot Dog-02.JPG
    351,9 KB · Aufrufe: 336
  • Hot Dog-03.JPG
    Hot Dog-03.JPG
    404 KB · Aufrufe: 337
  • Hot Dog-04.JPG
    Hot Dog-04.JPG
    429,7 KB · Aufrufe: 322
  • Hot Dog-05.JPG
    Hot Dog-05.JPG
    390,6 KB · Aufrufe: 315
  • Hot Dog-06.JPG
    Hot Dog-06.JPG
    384,1 KB · Aufrufe: 330
  • Hot Dog-07.JPG
    Hot Dog-07.JPG
    438,4 KB · Aufrufe: 325
OP
OP
Schönwetter-Angler

Schönwetter-Angler

Grillkaiser
Ich komm auf nen hot dog rum.
Jederzeit gerne - ich gelobe auch Besserung beim rechtzeitigen Einstellen, damit Du Dich nicht immer ansagst, wenn alle Sünden vergeben sind. :-D
Bei der nächsten Aktion bekommst Du im Vorfeld eine Meldung, damit das auch klappt.
Bin bald bei 1000 Beiträgen - dazu möchte ich ne leckere norddeutsche/Eichsfelder Spezialität einstellen. Die wäre auch was für Dich - da melde ich mich rechtzeitig.
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Jederzeit gerne - ich gelobe auch Besserung beim rechtzeitigen Einstellen, damit Du Dich nicht immer ansagst, wenn alle Sünden vergeben sind. :-D
Bei der nächsten Aktion bekommst Du im Vorfeld eine Meldung, damit das auch klappt.
Bin bald bei 1000 Beiträgen - dazu möchte ich ne leckere norddeutsche/Eichsfelder Spezialität einstellen. Die wäre auch was für Dich - da melde ich mich rechtzeitig.
Juhuuu. Hoffentlich habe ich da Zeit!
Bin gespannt wie bolle.
 
Oben Unten