• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Sauerteig - ist es noch gut?

Schreckgespenst

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Für mich ist es schon teilweise peinlich, da ich viele, blöde Fragen stelle und es mir schon langsam unangenehm wird
a) es gibt keine dummen Fragen
b) es muss dir nicht peinlich sein
c) es gibt nur dumme Antworten von irgendwelchen Trollen

Was meinst du was ich am Anfang habe einstecken müssen:hammer:. Aber so im Nachhinein muss ich sagen alles war berechtigt. Leider bin ich so ein kleiner Hitzkopf, der gerne gleich explodiert. Auch im Job, aber da mich dort alle kennen....." ruhig Brauner, was war los?".

Was ich sagen will, stelle die Fragen die vonnöten sind. Wenn du auf eine Frage eine Antwort hast, gut. Wenn du die nicht verstehst, hinterfrage die Antwort und erkläre wieso. Und das aller Wichtigste füttere keine Trolle, irgendwann nerven die nur noch. Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Sauerteig.

Gruß Bruno
 

Quälgeist

bekennende Brausepuppe & Vanilleeisfee
@Vegasx ich habe auch reichlich viele und manchmal überfllüssige oder vermeintlich dumme fragen gestellt und bin dennoch ans ziel gekommen
du mußt verstehen wie es funktioniert, also darfst du auch die fragen so stellen wie es für dich und deine denkweise passt
 
OP
OP
Vegasx

Vegasx

Veganer
Vielen Dank für die aufmuternden Nachrichten! Ich muss auch Ehrlich sagen, dass ich froh bin mich hier registriert zu haben, weil ich echt viel Hilfe von euch bekommen habe, zudem nicht erwartet habe, dass ich sofort, nach paar Stunden, viele Tipps bekommen habe! Weiß ich sehr zu schätzen 🥰😇
 
OP
OP
Vegasx

Vegasx

Veganer
Kurzes zwischen Update: Ich hätte es schon früher machen können, ganz klar:whip:, habe den Lichtschalter vom Ofen aufgedreht, und nur das und einen Holzlöffel zwischen den Schanier vom Ofen gelegt, allerdings ist nur der Deckel vom Glas warm 🙃

Euer Lehrling
 
OP
OP
Vegasx

Vegasx

Veganer
Thermometer mit rein,
habe ich, es hat 30° im Ofen, sowie in der Küche hat es 30° - wahrscheinlich zu viel, mein Vater meinte, der wirklich kein Grillmeister ist ,geschweige Koch, meinte, ich soll es wegschmeißen, weil ein Germteig schon längst aufgegangen wäre, zudem hat er sowieso noch nie was gekocht, nichts gegen meinen Vater 😂
 
OP
OP
Vegasx

Vegasx

Veganer
Also es hat konstante 30-30,05° im Ofen, denke aber nicht das das ASG auch 30° hat. Der Deckel vom Glasgefäß ist warm, der Rest ist "lauwarm bis hinzu normal"
 
OP
OP
Vegasx

Vegasx

Veganer
Der Nervensäge hat eine neue Position für das ASG ausgesucht - würde das passen?
Gradtechnisch: 30-31°; Gefäß weist eine normale Temparatur auf, nicht zu kalt/warm

20210617_161202.jpg


Viele Grüße
 

Quälgeist

bekennende Brausepuppe & Vanilleeisfee
Meiner mag keine offenen Fenster. Eher in eine warme, windgeschützte Ecke stellen
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV

Johnny Hirsch

Grillkaiser
Hier mal die Turbo-Version für mein Roggen-ASG :D habe ich aber schon mal eingestellt :hmmmm: weiß nicht mehr wo
Versuche es mal :thumb2:
Tag 1
100 g Roggenvollkornmehl frisch gemahlen
150 g Wasser
100 g geriebener, vollreifer Apfel mit Schale
Alles wird zu einer Brei-Suppe verrührt, mit einem Schneebesen aufgeschlagen, um Sauerstoff einzubringen
und bei 27⁰C abgedeckt 24 Stunden lang stehen gelassen. Ich verwende dafür eine Thermobox mit einer regelbaren Terrarium Heizmatte.
Tag 2
Größere Fruchtstücke und Teile der Apfelschale können nun abgesiebt werden, die Masse mit einem Löffel
durch ein Sieb streichen. Vom Apfel werden im Wesentlichen nur die Mikroorganismen gebraucht.
50 g Ansatz von Tag 1 (dieses ist die durchgesiebte Masse)
50 g Wasser
50 g Roggenvollkornmehl
Die Zutaten zusammenrühren, mit dem Schneebesen verschlagen und bei 27⁰C für 24 Stunden abgedeckt
Stehen gelassen. In die Thermobox.
Tag 3
Zeit, die Fütterungs-Intervalle auf 12 Stunden zu kürzen. Das Schema bleibt gleich, nur wird jetzt morgens, abends, morgens gefüttert, Dabei lässt sich beobachten, wie die Kultur aktiver und aromatischer wird,
also, morgens: Ansatz von Tag 2, 50 g Mehl, 50 g Wasser, abends: Ansatz von morgens… usw.
Tag 4
Wir ziehen die Zügel nach einem Tag nochmals an: Fütterung alle 6 Stunden, bei sonst gleichen Bedingungen. Morgens, mittags abends. Eine weitere Zunahme der Aktivität ist erkennbar.
Die Entwicklung der Duft- und Aromakomponenten kann während dieser Zeit zu Verunsicherung führen: Es gibt Stadien, die sind gewöhnungsbedürftig. Acetonische Gerüche, gar an Erbrochenes erinnernde Wahrnehmungen lassen Sauerteig-Ansätze immer wieder den Tod durch die Toilettenspülung erfahren.
Geduld ist gefragt und tapferes Weiterfüttern. Selbst eine fertige Sauerteigkultur, die wunderbare Brotqualitäten hervor bringt, riecht für einen Laien gewöhnungsbedürftig.
Einzig Schimmel und Kammhefen darf sich niemals zeigen.
Nun kann die Fütterung verändert werden.
Fortan füttere ich mit:
10 g Anstellgut
30 g Wasser
30 g Roggenvollkornmehl oder Weizen, Dinkel was ich gerade an Sauerteig brauche. Man kann es jederzeit um Züchten.
Wieder alles verrühren und bei 27⁰C, sollte nach ca. 5 Stunden eine Volumenverdopplung stattgefunden haben.
(Nun kann der Sauerteig in den Kühlschrank) und heißt jetzt Hugo oder Hermann. Mein Ansatz bleibt auf der Fensterbank sichtbar und wird durch die Wärme milder. Anfangs sollte man nicht zu lange mit der Auffrischung warten. Ich füttere so jeden dritten Tag. Bin ich in Urlaub kommt mein Sauerteig auch in den Kühlschrank.

:anstoޥn:
 
OP
OP
Vegasx

Vegasx

Veganer
Aber gehört es so? Ich habs ganz normal ohne Hefewasser gemacht, und deswegen wollte ich wissen ob das "Normal" ist, wenn nicht dann weiß ich was zu tun ist...
 
Oben Unten