• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schwäbische Krautkrapfen zur Herbsteinstimmung

Maze

Baumeister
5+ Jahre im GSV
Schwäbische Krautkrapfen

Bei solch kühlen und vorherbstlichen Tagen sollte es heute mal wieder was guat`s aus der Schwäbischen Küche geben. A Kürbissuppe und Krautkrapfen, dazu nen schönen Salat

Zutaten & Zubereitung der Kürbissuppe
1 Kürbis
1 Zwiebel
Gemüsebrühe
Kürbiskerne
S & P
Muskatnuß
Sahne
½ Bund Gartenkräuter

Kürbis schälen (je nach Sorte) und halbieren, gerne entnehmen und klein Schneiden.
Die Zwiebel ebenfalls klein Schneiden und zusammen mit dem Kürbis in einen Topf andünsten.
Mit S & P sowie Muskat nach Geschmack würzen und mit Gemüsebrühe nach Wunsch der Konsistenz aufgießen.
Ca. 20 min Köcheln und mit dem Zauberstab nochmals kurz pürieren.
Gartenkräuter kleinschneiden.
Suppe im Teller anrichten etwas Kürbiskerne über die Suppe streuen, mit nen klacks Sahne und Kräuter verzieren.

Kürbissuppe.jpg



Zutaten und Zubereitung der Krautkrapfen

Teig:
300 gr. 405
100 gr. Spätzlesmehl
4 Eier
12 gr. Salz
Je nach Konsistenz vom Teig evtl. noch nen schluck Mineralwasser, ich brauch aber meistens keines, die Eier reichen normal als Flüssigkeitsgeber aus.

Alle Zutaten vom Teig verkneten und in Frischhaltefolie für 30 min. in den Kühler geben.
Teig kneten.jpg


Teik gehen lassen.jpg


Füllung:
1 Große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Dose Sauerkraut.
250 gr. Katenschinken od. Speck klein gewürfelt
Salz, Pfeffer, Kümmel, etwas Muskat
1 Bund Schnittlauch

Beilage: Spinatsalat



Zwiebel klein schneiden und mit Speck in einer Pfanne od. Topf glasig andünsten, und nach Geschmack mit S & P sowie Muskat und Kümmel würzen. Das Sauerkraut dazu geben und kurz mir aufköcheln.
Kraut Speckmasse kochen.jpg


Teig ausrollen und die fertige Speck-Krautmasse darauf gleichmäßig verteilen.
Teig ausgerollt.jpg


Kraut Speckmasse verteilen.jpg


Kraut Speckmasse verteilen groß.jpg


Zusammenrollen und nach belieben von der Rolle ca. 6-8cm breite Stücke abschneiden.
Teig Aufrollen.jpg


In einer Pfanne mit Deckel (Dutch) kurz von beiden Schnittseiten (also stehend) in Butterschmalz anbraten
Kraurkrapfen in Pfanne schlichten.jpg


Danach mit etwas Fleisch od. Gemüsebrühe ca. 1/3 der Krapfenhöhe angießen und ca. 25-30 min mit geschlossenen Deckel dämpfen.
Ab und zu etwas Brühe nachschütten das Sie nicht anbrennen.

Tellerbild mit angerichtetem Spinatsalat
Tellerbild Krautkrapfen groß.jpg

War wieder mal echt mega lecker :thumb1:

Kraurkrapfen in Pfanne schlichten.jpg


Kraut Speckmasse kochen.jpg


Kraut Speckmasse verteilen groß.jpg


Kraut Speckmasse verteilen.jpg


Kürbissuppe.jpg


Teig Aufrollen.jpg


Teig ausgerollt.jpg


Teig kneten.jpg


Teik gehen lassen.jpg


Tellerbild Krautkrapfen groß.jpg
 

Anhänge

  • Kraurkrapfen in Pfanne schlichten.jpg
    Kraurkrapfen in Pfanne schlichten.jpg
    172 KB · Aufrufe: 1.447
  • Kraut Speckmasse kochen.jpg
    Kraut Speckmasse kochen.jpg
    160,8 KB · Aufrufe: 2.622
  • Kraut Speckmasse verteilen groß.jpg
    Kraut Speckmasse verteilen groß.jpg
    188,9 KB · Aufrufe: 1.405
  • Kraut Speckmasse verteilen.jpg
    Kraut Speckmasse verteilen.jpg
    227,1 KB · Aufrufe: 1.408
  • Kürbissuppe.jpg
    Kürbissuppe.jpg
    143 KB · Aufrufe: 1.541
  • Teig Aufrollen.jpg
    Teig Aufrollen.jpg
    190 KB · Aufrufe: 1.486
  • Teig ausgerollt.jpg
    Teig ausgerollt.jpg
    154,4 KB · Aufrufe: 1.528
  • Teig kneten.jpg
    Teig kneten.jpg
    131,6 KB · Aufrufe: 1.527
  • Teik gehen lassen.jpg
    Teik gehen lassen.jpg
    161,8 KB · Aufrufe: 1.459
  • Tellerbild Krautkrapfen groß.jpg
    Tellerbild Krautkrapfen groß.jpg
    150,5 KB · Aufrufe: 1.529
Zuletzt bearbeitet:

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
Sehr appetitlich und eine schöne Einstimmung zur kommenden Jahreszeit! :sk_hurra::sk_hurra::sk_hurra:

:beer2:
 

togibu

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo Maze:

Krautkrapfen: Absolut genial. Eines meiner Leibgerichte seit Kindheitstagen. Leider komme ich wegen dem zeitlichen Aufwand nur selten dazu, welche zu machen.

Kürbissuppe: Ebenfalls obergenial.
Ich röste die Kürbiskerne immer noch in steyrischem Kürbiskernöl leicht an, und gebe die Kerne mit dem Öl auf die Suppe. Das rundet das Gericht imo optimal ab.

Grüße

Toni
 

ralfdiver

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das ist ein tolles Gericht, welches ich noch von früher kenne.
Bekam ich nur bei meiner Mutter. Nun werde ich es mal selbst versuchen.
Passt ja zur Jahreszeit und Wetter!
 
OP
OP
Maze

Maze

Baumeister
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe GSVler,
danke für die netten Einträge, ja die waren mal wieder richtig lecker und passen einfach gerade wie faust aufs Auge bei der Jahreszeit.
Jedenfalls freut es mich immer sehr solche tollen Einträge von Euch zu lesen.
Zur Zeit is gerade nich viel mit Bauen nur meine kleineren Eigenbau-Projekte, wie das Brandeisen, Spießausatz, Brezenlaugenstation usw. aber Kochen und Grillen geht doch immer oder, grins :thumb1:
Ach ja noch danke für den Tipp Toni, mach ich meist auch so mit dem anrösten, nur das Kürbiskernöl war alle, aber das passt super da haste recht, grins
 
Zuletzt bearbeitet:

tomhonk

Veganer
10+ Jahre im GSV
Sehr lecker....

....sieht das aus!

Das Rezept lädt gerade dazu ein es einmal nach zu kochen!:wiegeil:

Eine tolle Idee, die wir nach dem Urlaub ausprobieren!
Aber erst werden wir das Sauerkraut dafür selber einlegen :thumb1:
Ich kann ja mal davon berichten.....

Saludos
Tom
 

Farmer3s

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Servus Maze,

das sieht ja wieder ober lecker aus! :thumb1: Da hätte ich doch gerne mit am Tisch gesessen. Aber ich vermisse irgendwie ein Branding, grins, auf dem Nudelholz ist doch sicher Platz dafür :-D

Viele Grüße aus dem Norden
Jörn
 

ottob

last man OT - standing
10+ Jahre im GSV
Guad schauts aus. :thumb2:

Aber mir gehts wie dem Tom, muss erst noch des Kraut stampfen.
Des Filderkraut liegt schon da und kommt nächste Woch in dr Topf.

grüssle
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Bravo.....:thumpsup:

Regionale Küche in Vollendung.

Ich schreibe das Folgende nicht sehr oft, aber...

Das baue ich Dir gnadenlos nach.
 

schmock

EGGsperte
5+ Jahre im GSV
Maze, Deine Krautkrapfen sehen wieder einmal richtig super aus. Das gibt es bei uns auch hin und wieder, ist ebenfalls, neben Linsen mit Spätzla, eines meiner Leibgerichte. Aber erst müssen noch die Bohnen versorgt werden, dann kommt das Kraut dran...

Habe ich das richtig gelesen, hast Du etwa das böse H-Wort gesagt??? Es ist doch hoffentlich noch nicht so weit... :sad:


Aber erst werden wir das Sauerkraut dafür selber einlegen :thumb1:
Ich kann ja mal davon berichten.....

Saludos
Tom

Ich würde darum bitten!

Viele Grüße, Patrick
 

Katophist

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo Martin!

Hätte ich jetzt nicht grad die ganzen anderen kalorienarmen Sachen, also die Pasta, den Thunfischsalat und die Brotzeit von dir entdeckt, :denken: würd ich meinen, du bist auf Diat.

Ne mal Quatsch beiseite, sehr schöne Beilage :zwinker2: die Krapfen.

:fahne:

Edit:
Ach, eines habe ich noch vergessen. Zur Kürbissuppe passen sehr sehr gut Räucherlachstreifen und Kapern. Beides kalt erst auf dem Teller mit anrichten. Probier es mal bitte!
 
Zuletzt bearbeitet:

Battleaxe

Grillkaiser
Hi Maze,

erste Sahne!

Jetzt brauch ich nur noch Zeit . . . .

Gruß Johannes
 

zaubervati

Microgriller & Bratwurstphilosoph
5+ Jahre im GSV
:thumb1: :thumb1: :thumb1:

Hallo Maze,

also was Du immer wieder aus dem regionalen Kochhut :cook:zauberst,
ist einsame Spitze!
::tschier::

Von der tollen Doku und den spitzenmäßigen Photos ganz zu schweigen!

Servus
::Flagge::
 
Oben Unten