• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schwäbisches dreierlei: Kuttla / Krautkrapfa / Saura Käs !!!

Farmer3s

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Servus Maze,

da warst Du ja richtig fleissig in der Küche :thumb2: Das sieht alles sehr interessant aus, ich als Nordlicht kenn da leider gar nichts von. Aber ich schließ mich Torsten an, probiert hätte ich es auch gerne :grin:

Grüße an alle
Jörn
 

miko73

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Hallo Maze,

genau so müssen "Gebrädelte" aussehen.


Die Krautkrapfa werd ich mal nachkochen, mit Kuttla kannst du mich jagen ;-)

Schöne Bilder.

Gruß miko
 
OP
OP
Maze

Maze

Baumeister
5+ Jahre im GSV
@Katophist
Alter Falter, was ihr euch da reinzieht

@Genussröster
lasse natürlich von Kutteln die Finger *nein da kriegst mich nicht ran....

Ihr ungläubigen bhhhhhhhh, grins

Na gut Torsten und Jörn ihr hätten es ja noch getestet, zwinker
Und das gute Spreewald Sauerkraut wird natürlich nur zu nem Festtag verkocht, is doch wohl klar oder, zb wenn ihr beide das nächste mal bei mir zu besuch da seit. ;-)

Danke miko, der Mann hat Geschmack, smile
 
OP
OP
Maze

Maze

Baumeister
5+ Jahre im GSV
Das ließt sich echt klasse und würde das ja auch gerne machen, aber ich habe ein Problem dabei, ich habe alle Planken zwei richtig guten Freunden geschickt, und jetzt habe ich nichts mehr wo ich den Lachs drauflegen kann, der ja unbedingt beim Sauerkraut dabei sein müsste.
Oder hast da evtl noch ne andere Beilagen alternative zum Rahmsauerkraut?
 

Katophist

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Fisch wär schon auch meine erste Wahl. Nimmst halt einen Zander und die gute Scholl. Rosmarienkartoffelspälzen mit dem Gussteil im HBO und die Sache ist m.E. rund. Mit Frau Gurgel kommt noch der Blutwurststrudel auf die Plattform, aber da musst du mal schauen, ob das was ist.
 
G

Gast-693UG8

Guest
Und Jörg () die sehen beinahe so aus wie Deine gell, nur dei soß isch glaub a bissle dunkler, meine eigentlich auch.
Na ja kutteln sind halt nur was für den Schwäbische Dorf und Landgourmet, grins smile

Maze, Deine Kutteln sehen mindestens genau so gut aus wie meine -
die "Farbe" der Sosse kommt ja nur vom mehr oder weniger Anrösten
der Mehlschwitze bzw. ob man einen hellen oder dunklen Fleischfonds zubereitet hat -
und die Fotos verfälschen manchmal auch noch ein bißchen.
Jedenfalls sollten Kuttelgerichte ( die es ja nicht nur in Schwaben gibt ) zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt werden :anstoßen: !
 
OP
OP
Maze

Maze

Baumeister
5+ Jahre im GSV
Klasse Torsten,
na der Blutwursstrudel würde ja sogar optimal in meinen Schwäbisch-Alpenländliche Diät Woche passen, ich habe bei Eurem besuch ja ganze fast 7 Kilo zugenommen, die müssen jetzt mit Kässpätzla, Krautkrapfa, Kutteln, Saurem Käs, Schlutzkrapfa, Käsnogerl usw. wieder runter gefastet werden.
Da wäre Dein Sauerkraut und der Blutwurststrudel sehr passend, grins
 
OP
OP
Maze

Maze

Baumeister
5+ Jahre im GSV
Jedenfalls sollten Kuttelgerichte ( die es ja nicht nur in Schwaben gibt ) zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt werden :anstoßen: !

Jörg,
Dich sollte man für den Nobelpreis vorschlagen :worthy::clap2:
 

schmock

EGGsperte
5+ Jahre im GSV
Maze, was Du hier gerade so angefangen und gezeigt hast, schreit förmlich nach einer "Was die Großmutter noch wußte - regionale Spezialitäten von früher bis heute"-Spezial-Themenwoche. Ich denke, hier werde ich demnächst mal anknüpfen... Dampfnudeln, Ofaschlupfer, Hemml ond Eard, Zigarnudeln, Lensa ond Schbätzla, Saure Bohna... - kann mich garnicht entscheiden. Echtes Kulturgut!
 
OP
OP
Maze

Maze

Baumeister
5+ Jahre im GSV
Somit scheint dein nächstes Thema in der Kochecke zu stehen ;)!

Blutwurststrudel auf Rahmsauerkraut - viel Spaß! Ich freu mich schon jetzt auf deinen Bericht.
Na da kannst aber einen drauf lassen, smile das steht!!!
Danke Torsten!!!
 
G

Gast-693UG8

Guest
Ich kann Euch auf jeden Fall ein tolles Schwäbisches Kochbuch empfehlen:

http://amazon.de/Die-schw%C3%A4bische-K%C3%BCche-Regionale-Speziali%C3%A4ten/dp/3440125874

Letztes Wochenende habe ich z.B. die Seelen aus dem Buch gebacken: mein Papa ( Urschwabe - 76 J. ) sagte, er hätte noch in keiner Bäckerei solche guten Seelen bekommen :schmelz: .
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
OP
OP
Maze

Maze

Baumeister
5+ Jahre im GSV
Patrick das is eine klasse Idee, weil ich genau nach diesen Worten gesucht habe.
Ich wollte diesen Beitrag zuerst
Schwäbisch-Alpenländische Küchenrezepte
nennen.
Was hältst Du denn davon wenn wir unter Deinen Namen einen Thread aufmachen wo jeder seine alten regionalen Oma Gerichte einstellen kann die er schon nachgekocht hat.
Soll ich mal anlegen, und mit den drei Gerichten von mir eröffnen?
 

schmock

EGGsperte
5+ Jahre im GSV
Maze: ich bitte darum! :-)

Geil, das ist nach meinem Geschmack! Ich find das hochgestochene, abgefahrene Zeug, was die "moderne Küche" teilweise so hergibt, echt manchmal zu viel. Zurück zu den Wurzeln. Unsere Vorfahren konnten auch schon gut kochen. Aber vieles kennt die jetzige Generation garnicht mehr. Und das aus dem Mund eines noch nicht mal Mitdreißigers - muss ich mir jetzt Sorgen machen? :anstoßen:
 

DerHoss

... kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
Alte Rezepte

Hallo,

In Harz soll es mal ein einfaches Gericht namens ESELKÖTEL gegeben haben.

Aber niemand, wirklich niemand weiß noch was das ist. Selbst nicht die 90 jährigen oder die Vereinigung der Harzer Köche. WWW auch nicht.

Und ich hatte einige Zeit aufgewendet, das heraus u bekommen.

Muss mal überlegen, was es hier für Specials gibt. Do wo sich dem Schwabe die Fußnägel hochrollen..... :puke2:
 

schmock

EGGsperte
5+ Jahre im GSV
Moin zusammen,

find das echt klasse und bin sehr gespannt, was da alles zu Tage gefördert wird. Auch manche "Techniken" sind total in Vergessenheit geraten. Ich freu mich schon auf die ersten urigen Gerichte und Bilder.

VG, Patrick
 
OP
OP
Maze

Maze

Baumeister
5+ Jahre im GSV
Sehr schön solche Gerichte und Rezepte sollten es sein, und es geht ja nich drum komische Dinge zu Kochen wo viele nicht unbedingt Essen würden, sondern vielmehr um Traditionelle Gerichte aus der Region die erhalten werden sollten, egal ob Vorspeise-Hauptgericht-Nachtisch süß od. sauer.
Aber diese bitte am besten in den Extra angelegten Thread reinpacken.
Danke Christian​
http://www.grillsportverein.de/foru...-spezialitaeten-von-frueher-bis-heute.186160/
 

homer2.0

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das ist ne richtig tolle Idee! :thumb2:

Wäre fast auch eine Interessensgemeinschaft wert. :)
Dann werde ich mal in den alten Kochbüchern und Handschriften von Mutter, Oma und Uroma wühlen.
 
Oben Unten