• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Sous Vide - Low Budget - Low Tec

holledauer

Fernsehkoch
10+ Jahre im GSV

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Naja, der Fühler kommt an einen 2,5 mm Stecker, Polung ist egal. Und das SSR kommt an der Steuerseite mit dem Minuspol an den GND-Kontakt vom Pitmasterstecker und mit dem Pluspol an den Pluspol vom Stecker (der innere Kontakt im Stecker). Also ganz simple. Oder meist du was anders?
 

Speckimampftonne

Vegetarier
Soweit klar, Fühler an Klinke 2,5mm

SSR wie beschrieben an Pitmasterstecker
die Kabel der Matte ebenfalls an Pitmasterstecker, Polung egal, Thermowächter in Reihe davor.

Und die Sicherung laut Seite 1
3. Und eine Schmelz Sicherung sollte noch vor dem SSR eingebaut werden. Für die 500W Matte c.a. 2,5A und für die 1000W Matte 5A.

Sicherung zwischen "Netzstecker" und SSR auf der Stromseite?
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
die Kabel der Matte ebenfalls an Pitmasterstecker, Polung egal, Thermowächter in Reihe davor.
Ich hoffe du meinst nicht die 220V-Heizmatte. Die gehört an die Leistungsseite vom SSR, nicht an den Pitmasterstecker vom Nano. Das SSR trennt Steuer- und Leistungsseite. Auf der Leistungsseite wird die 220V Phase durch das SSR geschaltet. Die Sicherung gehört an den Eingang der Leistungsseite, dann SSR, dann Thermowächter, dann Heizmatte. Der 220V Nullleiter geht auf die andere Seite von der Heizmatte. Wenn das nicht klar ist, lass die 220V Geschichte bitte lieber von einem Fachmann machen. Die Steuerseite vom SSR ist nur mit dem Pitmastereingang vom Nano verbunden.
 

holledauer

Fernsehkoch
10+ Jahre im GSV
Du bist doch schon fertig, wie schaut es denn mit Fotos aus? :hmmmm:
 

Speckimampftonne

Vegetarier
schon fertig?, lern grad erst dazu:hmmmm:
ist ein Standartbecken, nur hab ich einfach ein 5 poliges (adriges?) Kabel zwischen Becken und Regelung verbaut und mit zwei Ferritkernen versehen.
Ein Stecker am Becken fehlt noch, um Nano/SSR Gehäse sauber aussen von der Box zu trennen, bei Nichtgebrauch (oder um auf ein zweites Becken zu wechseln).

Beckenfühler momentan noch nicht so gut entstört..:mad: am PID.
zzz.JPG


und Maverich Fühler im Wasser, mittig/mittig - (Beckenfühler mal ausgeblendet)
und nie drüber :driver:.
zzzzzzz.JPG


DC min 1
DC max 3
KP 100
KI 1
Jump Power 85
 

Speckimampftonne

Vegetarier
Klappert immer noch etwas, aber jetzt muss es mal raus:

:ola::ola:ein dreifaches HOCH :ola::ola:
an alle, die das NANO entwickelt haben...
und ne Wurst für jeden, der geholfen hat es zu verbessern.
Senf bringt jeder selber mit.....:anstoޥn:
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Deine DC Werte machen keinen Sinn. DCmin ist bei SSR die untere ON-Zeit des PWM-Signals. Wenn das nicht auf 0 steht, geht der Aktor, also die Heizmatte nie ganz aus. 1 % ist wenig, deshalb fällt das aktuelle nicht auf, würde ich aber auf 0 setzen. Und DCmax gibt die obere ON-Zeit. Bei 100% wird die Leistung der Matte voll genutzt. Schränkt man DCmax ein, senkt man die maximale verfügbar Leistung. 3% ist arg wenig. Zum Halten der Temperatur bei einem gut isolierten Becken vermutlich ausreichend, aber damit kommt man ja nie von Raumtemperatur nach oben. Ich habe bei mir DCmin 0% und DCmax 100% , also max. Dynamik am Aktor. Den Rest macht dann schon der PID.
 

Speckimampftonne

Vegetarier
Die Matte soll gar nicht aus gehen. Ist der Grund der Einstellung:unentschieden: Sorry.

21.10Uhr = Pidmastersecker vom Nano gezogen und 30 min. später wieder angesteckt.

der grüne Fühler befindet sich mittig/mittig im Wasser (oder im Onsenei).
Genau da sollte mein Becken stabil laufen, das heißt für mich, das da die Temperatur an diesem Punkt nicht schwanken sollte, schon garnicht nach oben.
Und wenn Fühler 2/grün auf 54 Grad stehen bleibt oder mal kurz nach unten abrutscht, ist es doch ega,l was man einstellt, solange man da rauskommt, wo es persönlich Sinn macht.
Das der Beckenrand schwank find ich nachvollziehbar.

Ein glatter grüner Strich nach 18 Stunden wäre toll....
 

Speckimampftonne

Vegetarier
um 16 Uhr ein Kilo Flank zum baden geschickt,
Becken soll nicht ausgehen, DC min=1 heizt es aber auch nicht über.
mal sehen wenn die 54 Grad wieder erreicht werden.
Fühler zwei lief schon mal sehr stabil, IMHO.
 

holledauer

Fernsehkoch
10+ Jahre im GSV
Und, wie ist es gelaufen?
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Versteh was dein Gedanke ist, kannst auch so machen, aber du beschneidest den PID gerade zu einem Zweipunktregler. Das die Matte nie ganz ausgeht, wenn notwendig, regelt der PID schon von ganz allein, wenn man ihn lässt.
 

Speckimampftonne

Vegetarier
ok, von Anfang an.

Das war der erste Testlauf, selbes Setup, noch keine Ferritkerne am Kabel.
1568986360240.png


und das der aktuelle von gestern - mit Start 16.00Uhr =Flank einlegen bei 54Grad,
Essen gab es um 19.00Uhr.
Seit dem läuft das Becken einfach weiter.
Oben glatt, (fast) genau wie Unten.
Nur geht der Pit zu spät (fast) aus?

1568990452875.png


Und das Flank

20190919_185247.jpg


20190919_185447.jpg


20190919_191327.jpg


Das Gemüse geht sicher schöner, wenn es, nicht wie bei mir, zusammen in einer Pfanne gekocht wird.
Tomaten, Kefen, Feigen, Hokkaido, Karotten, Bratpaprika, Zwiebel rot und Frühlingszwiebel.
Etwas Teriyaki und Sesam.
Rosmarin und Thymian am Fleisch, etwas Butter.
 
Oben Unten