• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Steaks mit Hindernissen...

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
...oder doch Carpaccio? :hmmmm:

Sohnemann gab uns gestern abends wieder einmal die Ehre. Zwar nur eine Drive-By-Visit bei der wir als D&B&B fungieren, aber immerhin...

Nachdem er mir am Nachmittag die freudige Botschaft mittels einer knappen - hypermodernen - Kommunikationsmethode namens Eier-Nachricht übermittelt hatte während derer ich ihn frug was er sich zu essen wünsche, gab es die ebenso prägnante wie stereotype Antwort: "Steaks". Wie immer halt, warum frage ich überhaupt... :cool:

Also den TK gründlich durchforstet - spannend was sich da an längst verloren Geglaubtem findet :D - aber leider nichts dabei was sich schnell zu einem Steak verarbeiten hätte lassen. Gut - naja, eigentlich nicht gut, aber ja - also rasch zwischendurch noch runter in die "Stadt" - genauer gesagt: das Städtchenlein - einkaufen fahren. :driver:

Da wir unser Fleisch überwiegend ab Hof kaufen, gibt es keinen MdV, bei den beiden ortsansässigen Fleischern sah die Theke aus wie früher bei den Metzgern im ehemaligen Ostblock.

"Steaks? T-Bone, Porterhouse, RiB-Eye, irgendetwas in der Art? Bitte..."

Begleitet von einem müden, wenngleich leicht gequälten, Lächeln kam die Antwort - ich sollte vielleicht besser "Belehrung" sagen: "Als Steak nimmt man Lungenbraten (so heißt bei uns Ösis das Filet) und den gibts am Freitag. Aber bitte gleich in der Früh kommen, sonst isser weg! Das andere Zeugs wird bei uns eigentlich überhaupt nicht verlangt, und wenn dann höchstens auf Vorbestellung ein oder zwei Wochen vorher!"

:finger:

Ruhig Blut, die "Fachkraft" kann ja nix dafür. Weiter zum Supermarkt...

Dort bin ich ansatzweise fündig geworden, Carpaccio vom Rind - so ca. 2,5-3cm dick - mit Knochen. Na gut, ich hab eh keine Wahl, ich kann höchstens was ganz anderes grillen, aber was tut man nicht alles für die lieben Kinderlein, speziell wenn sie jenseits der 30 sind! :rolleyes:

Wieder zu Hause schnell die Kugel ausgepackt - wegen des Sauwetters der letzten Tage hatte ich ihr eine Pellarine verpaßt - und mit dem Gasbrenner die Brikettreste des letzten WEs angezündet. Und die Steaks durften zunächst auf dem Rost Platz nehmen. Hier in Cinemascope HD zu sehen:
_DSC1535.jpg


Übrigens, am WE hatten wir Gäste zum "Grillen" eingeladen gehabt, nach einer "Begrüßungs-Bosna" war gegrillt (Drumsticks, Jalas, Schafkäse im Baconmante, Oliven mit Orangen, Saibling und noch ein paar Kleinigkeiten), gewokt (Garnelen mit Knoblauch, Chilis und Pilzen) und geräuchert (Brisket, PP, Lammripperl und noch ein Saibling) worden. Ich hatte dreierlei Sorten Kleingebäck dazu gebacken und als Beilage gab's noch ein paar Soßen und Salate. Das ganze hatte sich über etwa 6 Stunden hingezogen und ich hatte jede Menge Bilder gemacht! Die sind auf der Speicherkarte, genauer gesagt sie w a r e n dort, nämlich bis zu dem Zeitpunkt als irgendjemand :pfeif: die Speicherkarte neu formatiert hat! :oops:

Aber ich schweife ab...

Jeden falls durften die Steaks - oder das Carpaccio - erst einmal für kurze Zeit in den Rauch mit ein paar Stückchen Apfelholz...
_DSC1536.jpg


...und danach waren sie fürs Thermalbad angemeldet.
_DSC1540.jpg


Zunächst zwei Sunden bei 48°C und dann noch anderthalb bei 52°C. Dieweilen konnte ich - nachdem ich noch schnell ein paar Linsen gekocht, etwas Salat, zwei Gurken und ein paar Tomaten geerntet, die Tomaten von den Blättern und Früchten mit der beginnenden Krautfäule befreit hatte (@Petrus oder wer auch immer für das Sch...-Wetter des heurigen Jahres verantwortlich ist: :finger:) - endlich ungestört meiner eigentlich für diesen Nachmittag vorgesehenen Arbeit nachgehen. Ich mußte lediglich zwischendurch das Rib-Eye welches ich für "rückwärts" vorgesehen hatte in die inzwischen auf ca. 100°C äußerst stabil eingeregelte Kugel geben.

Als dann Sohnemann und die beste Ehefrau von allen mit knapp zweistündiger Verspätung eintrudelten, hatte ich in aller Ruhe :rolleyes: meine Arbeit erledigt, den Linsen- und den Gurkensalat abgemacht, die Kugel ein paar mal von ihren 130°C herunter geregelt :motz:und versucht, das "Rückwärts-Carpaccio" wenigstens halbwegs vor dem Trockentod zu bewahren. Und ich bin - wenngleich nur um Haaresbreite - dem Hungertod entgangen indem ich ein wenig von den beiden Salaten genascht habe. Der Versuchung einer akuten Hypoglykäm... - ach was, Unterzuckerung halt - durch intraorale Verabreichung eines Malz- und Hopfenextraktes entgegen zu wirken, mußte ich aus verkehrstechnischen Überlegungen weitestgehend widerstehen!

Dann mußte alles ziemlich schnell gehen, Kugel mit noch einem kleinen AZK hochgefahren, Griddle-Plate direkt auf die Kohlekörbe, beschleunigt auf dreihundertfuffzig Sachen und ab ging die Mitzi. In den leicht vorgerwärmten Gasi zum Rasten gegeben und währenddessen die Kugel auf indirekt umgestellt und die Jalas aufgelegt, die ich zwischendurch irgendwann :cool:schon mal vorbereitet hatte.

Hier also die Objekte der Begierde, Steak oder Carpaccio, wie auch immer:
_DSC1541.jpg


Und das obligate Tellerbildchen: Steak mit etwas Olivenöl ev, Seesalzflocken und etwas Steak- sowie schwarzem Pfeffer, ganz ohne Schischi
_DSC1547.jpg



Dazu Maiskolben und gefüllte Jalas mit Speck...
_DSC1549.jpg



sowie ein bißchen Salat
_DSC1550.jpg
_DSC1551.jpg


Mehr ist sich in der kurzen Zeit nicht ausgegangen, nicht einmal - und das fällt mir jetzt erst auf - den Tisch ordentlich zu decken und die Salate hübsch anzurichten.

Danke für's reinschauen, irgendwie beschleicht mich jetzt das Gefühl, dieser Beitrag ist etwas weitschweifig geworden! Naja, was solls...
 

Anhänge

Wombads

Oberwichtel
10+ Jahre im GSV
lecker nehme ich auch und es heißt Hypoglykämie :cool:
 

Delingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Schöner Bericht !

Und das mit den vorbei schauenden Söhnen kenne ich....
 
OP
OP
DarkRoast

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
@Delingo: Dankeschön! :)

Ja man hofft ja doch immer, daß sie etwas lieber/häufiger kommen, wenn man ihre Lieblingsgerichte auf den Tisch bringt...
 

Peter

.
10+ Jahre im GSV
irgendwie beschleicht mich jetzt das Gefühl, dieser Beitrag ist etwas weitschweifig geworden! Naja, was solls...
keineswegs. Ich mag diese Geschichten :daumenhoch:

und all die leckeren Sachen, die ihr aufgetischt habt..., die würde ich auch mögen :messer:
 

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Da kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen... mir gefällt Dein Bericht :thumb2:

...und mir gefallen auch die Steaks :sabber:

Glück Auf
 

Fiz

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schöner "Kurzroman" mit schönen Bildern :thumb2:.
Ich kann mich sehr gut in dich hineinversetzen - auch wenn meine Kids noch zuhause wohnen.
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
scahut doch noch gut ausgegangen zu sein :D

jaja . das mit unserern Fleischhackern kennt ma :(

:weizen:
 

Metallschwein

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Für die Dicke, oder eher die Dünne hast einen guten Gargrad getroffen, das Anschnittbild sieht super aus.
Perfekt und :respekt:
:anstoޥn:
 
OP
OP
DarkRoast

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
@Peter und Sebastian aka @Spätzünder: Dankeschön! Falls es einen von euch einmal in die schöne Weststeiermark verschlagen sollte, könnte man ja durchaus... :)

@Fiz: Dankesehr! Ja es ist schon merkwürdig, als späte Teenager wünscht man sich öfter mal sie wären schon aus dem Haus, aber wenn sie dann weg sind, wünscht man sich man würde sie öfter zu Gesicht bekommen... :D
 

Fiz

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
So ist es. Die "fast Erwachsenen" können einen manchmal ordentlich auf die Palme bringen. Trotzdem ist es schwierig sich vorzustellen, dass die irgendwann mal weg sind.
Ich werde meine Mädels jedenfalls auch gerne begrillen wenn sie später mal bei uns zuhause vorbeischauen.
 
Oben Unten