• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Teigknetmaschine - Es muss ein Update her!

Angriller123

PulledPut
Supporter
Hallo Ihr lieben:-)

Nach relativ langer Pause melde ich mich auch mal wieder zurück. Diesmal mit einer Frage an die Teig-Profis unter euch. Bislang habe ich in meiner Geräteflotte "nur" eine Kenwood Titanium Chef Patissier XL. Wirklich eine tolle Allrounder Küchenmaschine, für Dessert, Cremes, Dips aller Art, auch die Wärmefunktion ist toll.

ABER... Teig... In größen Mengen... Pizza und Brot in allen Formen... da kommt die Maschine eben klar an Ihre Grenzen und das macht eben nicht wirklich Spaß.

Mal etwas zu meinem Vorhaben:

- Ich backe jeglichen Brotteig (möchte jeglichen Brotteig backen:D), Brote, Baguettes und das meistens im 1-2,5KG Bereich, also schon gut was zu kneten
- Jegliche Pizza- und Flammkuchenteige in jeglichen Hydratationen, für Napoletana und alles mögliche (Teigmenge ebenfalls 1-2KG)

Ich möchte die Kenwood nicht ersetzen, aber sinnvoll ergänzen, sodass der "Teig-Part" an eine neue, passende Maschine abgegeben werden kann. Habe hier im Forum auch schonmal nachgesehen, komme mit Spiralmixer, Spiralkneter, Planetenrührmaschinen und sonstigen etwas durcheinander. Platz ist definitiv vorhanden, aber gegen eine starke aber trotzdem Platzsparende Maschine ist natürlich nie etwas einzuwenden.

Die Frage nach dem Preis ist schwer zu beantworten. Da ich mindestens 1-2 mal die Woche Brot backe, sollte es schon etwas solides sein und darf auch gerne etwas kosten. Für mich ist wichtig das ich optimale Ergebnisse erzielen kann und die ganze Sache Spaß macht (mit der Kenwood leider oft Quälerei).

Über eine Empfehlung würde ich mich wirklich sehr freuen:-)
 
Schau mal nach folgenden Herstellern......die haben genau das was du suchst.
- Häussler
- Ankarsrum
- Famag Griletta

Sind alles Teigkneter.
 
Ich hab die Kombi hier stehen

IMG_20211009_153705.jpg
 
Die rechte und die linke Hand des Schreckgespenstes, jede Woche 3-5 kg Teig. Jetzt suche bzw. werde mir noch eine gescheite hölzerne Teigmolle machen. Dann geht es in Richtung bis zu 10 kg Teig.

Spaß beiseite, ich wünsche dir gutes Gelingen. Würde ich auf Maschine umstellen, ich glaube ich hätte da wirklich Schwierigkeiten etwas zu finden.

Gruß Bruno
 
Die Ankarsrum macht in der Kombi mit der Kenwood meiner Meinung nach nicht unbedingt so viel Sinn, denn sie überschneiden sich doch in vielen Bereichen.

Würde zu einem Einstiegsspiralkneter raten, da hast du Ruhe und kannst kneten lassen wie ein Irrer, gerne auch ein paar KG mehr.
 
Die Ankarsrum macht in der Kombi mit der Kenwood meiner Meinung nach nicht unbedingt so viel Sinn, denn sie überschneiden sich doch in vielen Bereichen.

Würde zu einem Einstiegsspiralkneter raten, da hast du Ruhe und kannst kneten lassen wie ein Irrer, gerne auch ein paar KG mehr.
Sie macht durchaus Sinn, wenn man nur begrenzt Platz hat und die Schwedin nur für Brot da ist.
 
Ich habe eine Häussler Alpha 2G für Brote und Brötchen und eine Kitchen Aid Artisan für Patisserie.
Für mich die beste Kombi.

Der Rühreinsatz für die Häussler war für mich nicht praktikabel, außerdem kann man so manche Geräte durch entsprechendes Zubehör für die KA einsparen.
 
Ich habe eine Häussler Alpha 2G für Brote und Brötchen und eine Kitchen Aid Artisan für Patisserie.
Für mich die beste Kombi.

Der Rühreinsatz für die Häussler war für mich nicht praktikabel, außerdem kann man so manche Geräte durch entsprechendes Zubehör für die KA einsparen.

Same here.
Häussler Alpha 2G, gebaut wie ein Panzer und eine Kitchen Aid HD für Patisserie und kleinere Sachen.
 
Eine Kenwood und eine Famag 5S HH steht bei mir. Mit der erstgenannten mache ich alles bis auf Hefeteige, für die kommt die Famag zum Einsatz und hat auch kein Problem mit 5 kg Teig.

Ich habe damals aber auch eine Maschine rein für solche Teige und für sehr hohe Hydrationen/Biga gesucht... da ist sie megagut :-)
Aber ja, ein Spiralkneter pumpt sehr viel Energie in den Teig. Deshalb verwende ich hier nur gekühlte/kalte Zutaten, insbesondere natürlich das Wasser... damit klappt es aber wunderbar :-D
 
So ich melde mich auch mal wieder zu Wort :D

Bei den FAMAG Modellen soll laut einigen Test die Qualität wohl an einigen Stellen schwächeln, da wäre eine Sunmix bspw. deutlich solider und nur "unwesentlich" teurer.

Die Ankersrum sieht auf den ersten Blick wirklich recht interessant aus, aber ich würde die Ansicht teilen das die Schnittmenge mit der Kenwood doch relativ groß ist. Darüber hinaus haben wir für die Kenwood auch relativ viel Zubehör, wodurch die Maschine auch relativ viel abdeckt (hatte ich Eingangs vergessen zu erwähnen).

Die hier erwähnte Häussler Alpha 2G geht schon in genau die richtige Richtung :) Abnehmbarer Kessel, solide und stabile Bauweise, Qualität. Das wäre es mir dann preislich auch Wert, insofern ich dann auch nur einmal kaufe.
 
Die Sunmix habe ich mir damals auch angeschaut. Allerdings haben die (oder zumindest die die ich angeschaut habe) keinen hochklappbaren Kopf und auch keine entnehmbare Schüssel. Deshalb würde es die Famag.

Was Tests angeht, habe ich mich auf die User hier verlassen... und was soll ich sagen, bin noch nie enttäuscht worden :-D

Die Alpha ist schick und hat auch alles was (mir) wichtig ist, aber der Preis ist schon sehr ordentlich... aber wenn das nicht stört... :-D
 
So Ihr Lieben, ich melde mich aus der Versenkung zurück! Leider konnte ich mich in den letzten Monaten mit dem Thema nicht mehr richtig befassen (zu viel Stress, man kennts :D), will mich aber zeitnah wieder ran setzen. Meine Platzverhältnisse haben sich auch wieder etwas geändert, weshalb auch eine größere Maschine eine Möglichkeit wäre. Die Alpha ist mega, der Preis ordentlich. Aber ich benötige etwas vernünftiges zum wöchentlichen Brot backen, sowie Pizzateig und co. also da wäre es mir das schon Wert :)
 
Zurück
Oben Unten