• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Test: "Der Steakreaktor - von Klarstein"

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Ich bin ein wenig hin- und hergerissen...

Daß der Enthusiasmus des OP für dieses Gerät von keinerlei Sachkenntnis "getrübt" ist, merkt man ja recht schnell. Zumindest dann, wenn man schon einmal ein gut zubereitetes Steak gegessen hat.

Und daß er mit dem Bericht eine Agenda verfolgt, wird auch - spätestens beim letzten Foto - klar:


Eigentlich gehen mir diese Werbetexte ja am Allerwertesten vorbei, das Einzige was mich stört ist der Gedanke, daß irgendjemand einem solchen Bericht auf den Leim gehen könnte. Eventuell sollte man - wieder einmal - über ein geeignetes Bewertungssystem in dieser Rubrik nachdenken...
 
G

Gast-SEkPD0

Guest
Wenn ich hier @Admin wäre würde ich alle diese Pseudotestberichte des OP hier aus dem Forum löschen.

Ich bin, wenn ich mir die "Tests" in Gesamtheit anschaue der Meinung dass das beauftragtes Puductplacement ist und kein Hobby-Test zum Nutzen der Allgemeinheit.
 

Tuna

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Der Grill ist schrott, dafür brauch ich nichtmal den Text lesen ^^.

Interessant ist es auch mal wieder die Diskussion Discounter vs. MdV zu lesen... Schon komisch wie gutgläubig viele doch sind... Wenn der MdV es nicht extra bewirbt dann handelt es sich bei dem Fleisch in 99% der Fälle um das selbe Fleisch wie beim Discounter. So viele artgerecht gehaltene Tiere wie es MdV´s gibt, gibt es ja nichtmal und letztere werden auch immer weniger weil "alle" natürlich nur beim MDV kaufen.
 

AVENGER

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Wenn ich hier @Admin wäre würde ich alle diese Pseudotestberichte des OP hier aus dem Forum löschen.

Ich bin, wenn ich mir die "Tests" in Gesamtheit anschaue der Meinung dass das beauftragtes Puductplacement ist und kein Hobby-Test zum Nutzen der Allgemeinheit.

Die Frage ist, ab wann ein Erfahrungsbericht pseudo wird. Wer soll das beurteilen? Ganz objektiv wird ein Test nie ausfallen, zu oft ist entweder die Euphorie über das neue (vielleicht erste) Gadget oder der Frust über eine nicht erfüllte Erwartungshaltung die Triebfeder.
Und ganz schlimm wird es, wenn über etwas geschrieben wird, was man nicht kennt. Das gibt es hier täglich. Mehrfach.

In einem Forum, das zu 99% von Amateuren mit Leben gefüllt wird, sollte man Erfahrungsberichte immer hinterfragen. Ich kann mich noch gut erinnern, wie auf mich eingedroschen wurde, teils massiv unter der Gürtellinie, als ich vor gut zwei Jahren einen Erfahrungsbericht zu meinem Char Broil geschrieben habe. Ein "Billiggrill" konnte laut der Meinung einiger selbst ernannter Grillgötter nicht gut sein. Was soll ich sagen, ist er doch. Aber sowas von. Auch zwei Jahre später. Ergo ist nicht alles Schrott nur weil irgendwelche Granten der Meinung sind, das nichts über die eigene, oft veraltete Hardware geht. Aber das ist ein anderes Thema.

Ich bin bei dem Gerät zuerst über die Leistung gestolpert, warum verbauen Otto Wild und Co bis zu 7,4 (!) kW wenn es 1,6 auch tun? An sich schade, denn das Gerät wäre eine günstige Indooralternative zu den gasbetriebenen gewesen.
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
...
Eigentlich gehen mir diese Werbetexte ja am Allerwertesten vorbei, das Einzige was mich stört ist der Gedanke, daß irgendjemand einem solchen Bericht auf den Leim gehen könnte. Eventuell sollte man - wieder einmal - über ein geeignetes Bewertungssystem in dieser Rubrik nachdenken...
Das sehe ich genauso. Ein Bewertungssystem, bei dem man bestimmte Kriterien wie Objektivität / Ausführlichkeit / Verglich mit anderen Produkten / ... bewerten kann fänd ich super!
Das würde nicht nur Einsteigern helfen, wie ein GSV Test zu bewerten ist (und nicht erst nach dem x-ten Eintrag).
Es ist aber auch für den Schreiber ein Feedback, ob das, was er meint so angekommen ist, wie er es geschrieben hat.
WICHTIG! es sollte der Test und nicht das Produkt bewertet werden!

Würde ich nur den Text von diesem Test lesen und mir jemand verschiedene Bilder zeigen, würde ich nie auf die Idee kommen, dass die Bilder zu dem Text gehören...
Die Objektivität bei diesem Test hat meiner Meinung nach nicht gegeben.
Fokus war nicht das Produkt, sondern mit der Wunsch weitere Geräte für "Werbung" um sonst, oder für kleines Geld abstauben zu können...
Wer kauft sich denn ansonsten zwei OHG´s in nicht mal 6 Wochen...:eek:
 
Oben Unten