• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Veganer Aufstrich aus Belugalinsen

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei einem Telefonat mit meinem lieben Nachbarn @Spätzünder haben wir beide festgestellt, dass man sich ab und an auch einmal ohne Fleisch ernähren kann. Nach meinem ersten Versuch einer "Art von Leberwurst", habe ich in der letzten Woche etwas neues gebaut: der vegane Aufstrich aus Belugalinsen. Belugalinsen haben einen Geschmack, der an Maronen erinnert, zusammen mit etwas Balsamico und den passenden Gewürzen kann man daraus etwas sehr leckeres bauen. Lets start!

Die Zutaten:
  • getrocknete Tomaten 40 gr.
  • 1 rote (Spitz)Paprika
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 1 kleine Möhre
  • 1 – 2 TL Gemüsebrühe
  • Belugalinsen ca. 200 – 250 gr.
  • 2 – 4 EL Olivenöl
  • n.B. etwas Agavendicksaft
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • 2 – 3 EL roter Balsamessig
  • ca. 1 EL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • Knoblauchpulver
  • 1 TL Koriander
  • 1 – 5 TL Ras El Hanout
Die Zubereitung:

Die Möhre in sehr kleine Würfel schneiden (Brunoise). Die Belugalinsen mit der Möhre in Gemüsebrühe weich kochen (ca. 20 – 30 Min.), in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Die getrockneten Tomaten mit heißem Wasser übergießen und ca. 20 Min. ziehen lassen. Wasser abgießen und die Tomaten gut ausdrücken.

Die Spitzpaprika und die Zwiebel klein schneiden.

Die getrockneten Tomaten, die Spitzpaprika und die Zwiebel in den Mixer geben. Etwas zerkleinern, dann die Belugalinsen und die restlichen Zutaten dazugeben und alles vorsichtig zerkleinern (keinen Mus machen!). Bei Bedarf etwas Olivenöl nachgießen um eine cremige Konsistenz zu erhalten. Nochmals abschmecken, in Gläser füllen und diese einkochen (ca. 1 Std. bei 100° C im Wasserbad / Fettpfanne mit Wasser gefüllt im Backofen).

Abwandlung / Anpassung an den eigenen Geschmack:


Falls der Aufstrich zu Essig-lastig schmeckt die Menge Balsamico reduzieren oder mehr Agavendicksaft zugeben. Wer kein Ras El Hanout hat nimmt ein gutes Curry. Statt Agavendicksaft kann man auch Honig nehmen. Um die Säure zu stützen kann man auch Zitronenschale abreiben.

Da die Linsen nicht komplett zerkleinert werden, hat der Aufstrich noch etwas "Biss", der Geschmack der Linsen wird durch die Säure des Basamico schön unterstützt. Eine Entsprechung aus dem tierischen Bereich hätte ich jetzt nicht - im Gegensatz zur veganen "Leberwurst". Sodele, jetzt noch ein Foto auf einem Stück Osterbrot, welches GöGa gebacken hat. Auch süß und herzhaft passen gut zusammen:

AufstrichBelugalinsen.JPG


Wer sich das abtippen / kopieren des Rezeptes sparen will, lädt die pdf-Datei herunter.

Gruß & "Bleibt gesund!"

Balkonglut
 

Anhänge

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Noch fehlt mir Ras el Hanout ... noch 😉
Meine Damen freuen sich schon auf den ersten Test... ich werde liefern :thumb2:
Besten Dank lieber Nachbar!

Glück Auf
 
OP
OP
Balkonglut

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Servus Reinhold :-)
Wie ich schrubte: ein gutes Curry geht auch, ist dann aber ggf. etwas schärfer.
Wenn schon denn schon, Curry ist ja doch ein wenig anders als ReH ...

Gestern hatte ich die Zutaten aber vollständig vorliegen und habe gleich losgelegt...
Wenn ich ehrlich sein darf, Monika und mir geht es wie Deiner lieben Frau... uns liegt die Leberwurst mehr ;)
Den Koriander hätte ich weglassen sollen.

Trotzdem aber besten Dank für das Rezept.

Glück Auf
 
OP
OP
Balkonglut

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin Nachbar!

Wenn ich ehrlich sein darf, Monika und mir geht es wie Deiner lieben Frau... uns liegt die Leberwurst mehr
Das ist ja Geschmacksache - trotzdem Danke für die Rückmeldung. Dann steht es im Freundes- und Nachbarkreis jetzt 4:2 für meine Rezeptur. Wer es mag kann es ja nachbauen, wer nicht macht die "Leberwurst".

Den Koriander hätte ich weglassen sollen.
Stimmt, das ist Geschmacksache. Da ich aber seit Jahrzehnten rauche, fehlt mir manchmal die "feine" Zunge, um den Sachen so den finalen Touch zu geben.

Grüße an die Testesser ;-)

Balkonglut
 
Oben Unten