• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Warum Primo Oval 400xl

alex/will/grillen

Militanter Veganer
Liebe Griller,

ich lese mich seit Monaten eifrig durch das Forum.
Heute habe ich mich mal selber angemeldet und muss mal aktiv nachfragen.
Nirgends steht es kompakt nur öfters wilde Kaufempfehlungen ohne tiefere Begründung.
Mir ist bewusst, Stand heute:
Keramik.. muss es werden, Preis... ist halt so :-)

Ich habe mich für Primo entschieden:

Big green Egg - extrem teuer wie ich finde
Monolith- Wandstärke sehr gering, aber dafür die Chipluke, brauche ich die?!
Grill Dome - eher teuer, kein Händler in der Nähe, wenig Zubehör - Preise für Zubehör i.O.
Kamado - keinen Schimmer
Broiler King Keramik - hässlich :D
Primo - joa da wären wir eben

Wilde Experten haben ja hier schon des Öfteren den 300l niedergemacht mit dem "Argument" 400xl nichts anderes....

Ich weiß nicht wie ich dies jetzt bewerten soll.

Ich habe mir mal ein Paket für 1500€ geschnürt

für mich zwingend notwendig finde ich:
- Keramik Hitzeschutz Platten
-Auffangschalen dafür
- Back/ Pizzastein
- Thermometer fürs Fleisch (am besten Funk)
- Halbmond Grillrost aus Gußeisen
und das Reinigungswerkzeug....

Gibt es denn hier Leute die den 300L haben und mit diesem finden die richtige Wahl getroffen zu haben?
Und was hat euer "Wohlfühlpaket" denn gekostet?

Gerne auch ein paar Gegenargumente zu meinen angelesenen Urteilen zu den anderen Marken.
Habt ihr evtl. auch Shop-tips?

Ich denke wenn jmd. schonmal vertrauen zu einem Onlinehändler geschöpft hat, dann könnte ich davon ja profitieren *hust*:muhahaha:


Viele Grüße und Danke schonmal
Alex
 

Schinken- klopfer

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo,
gute Wahl!:-)
Beim Zubehör könnte ich auf den Gussrost verzichten, schöne brandings kriegst Du auch mit den serienmässigen Rosten. Ich würde aber immer wieder einen Devider (Gusseisenplatte zum Teilen der Feuerschale) nehmen. Den habe ich mittlerweile zu 80% im Betrieb.
Und die Grösse würde ich davon abhängig machen, ob Du oft sperrige Sachen wie Ribs in grösseren Mengen machen willst.
Wenn nicht, reicht imho der 300er vollfett aus, erst recht, wenn Du die Rosterhöhungen reinstellst.
 

JanK1974

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
kannst dich gerne mit fragen bei mir melden - bin Primo Oval Large Besitzer!
einfach unterhaltung (wenn du genug beitäge hast) oder per email an paul19740@gmx.at
 

Küstenglut

Hobbygriller
Ohja, bitte hier. Ich flirte auch langfristig mit einem Keramikgrill und stehe vor derselben Frage: Welche Größe beim Primo oder doch einen Monolith?

:weber-gold:
 

JanK1974

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Dann mal her mit den ganzen Frage.
 

Küstenglut

Hobbygriller
Okay, dann fang ich mal an: warum hast Du Dich für den Ovalen entschieden und gegen den Monolith oder Big Green Egg? Wieviele SparRibsLeitern bekommst Du auf den ovalen Primo?
 

Bauch

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Habe auch einen Oval XL. Die ovale Form ist z. B. bei Ribs den runden Dingern weit überlegen! Man verschenkt deutlich weniger Platz.
Der Devider ist Pflicht, leistet gute Dienste. Da hat man eine in direkt und indirekt sauber getrennte Grillfläche.
Deflector Plates braucht man auf jeden Fall! Auf den Gussrost kann man verzichten.
Die beiden Zusatzroste würde ich immer wieder kaufen. Sind sehr hilfreich, wenn man mal richtig viel PP o.ä. machen will.
 

Bauch

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Für Pizza braucht man nicht den original Stein. Jeder andere geht auch, wenn man schon einen hat.
 

Captain Joe

Veganer
Ahoi!
Für Pizza braucht man eigentlich auch keinen Stein.
Ich nehme dafür zwei 28er-Stahl-Pizzateller. Die passen nebeneinander in den PRIMO XL und die Pizzen werden schön rund.
 
OP
OP
alex/will/grillen

alex/will/grillen

Militanter Veganer
Ich habe mir überlegt, um es anschaulicher zu machen: wie viele große Burgerpaddies bekommt Ihr denn auf euren Primo l bzw. XL?

Um die auf die Frage weiter oben einzugehen von Küstenglut:

Ich habe mich wegen der Ovalen Form dafür entschieden ( ich dachte der L reicht für zwei PulledPork nebeneinander)
war mir beim normalen Monolith bei der Grillfläche unschlüssig.
Dann die dünnere Wandstärke des Monolith im Gegensatz zu den anderen Grills.
Dann wie Bauch schon sagte der Gusseisen Divider für die Kohle!



Was ein vergleichbares Monolithpaket kosten habe ich aber noch nicht zusammengesucht.
 

JanK1974

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich habe mich für den Primo Oval Large 300 entschieden, da wir zu Hause nur 3 Personen sind. Daher wäre mir der XL einfach zu groß.

Warum der Primo? Mein Bruder hatte bereits einen und hat nur davon geschwärmt. Also wurde es ein Primo. Muss aber gestehen, dass
ich mich nach Alternativen nicht umgesehen habe. Jetzt im Nachhinein, habe ich nichts falsch gemacht, da mir die ovale Form besser gefällt,
als die runde..... einfach vielseitiger!

Letztes Wochenende hatten wir Gäste (insgesamt 10 Leute). Es gab Burger - also Kohletrenner in die Mitte und die andere Seite
für indirektes grillen vorbereitet. Habe die Griddle benutzt und dort immer 4 Burgerpatties hinbekommen. Ging ganz gut..... ist natürlich auch abhängig
von der Größe der Patties.

@Küstenglut :Bis jetzt habe ich Spare Ribs nur für uns 3 gemacht. Da waren 6 Leitern kein Problem.
Bei Pulled Pork und Pulled Beef ist es ähnlich. Bisher nur einen 3kg Nacken gemacht.

Sogar die große Ikea Konics passt drauf. siehe hier --> http://www.grillsportverein.de/forum/threads/schaschlik-vom-primo.241870/#post-2401933

Pizza mache ich auf dem Primo ein bisschen anders. Habe Pizzaformen die ich auf den Pizzastein von Lidl stelle.
Ergebnis fand ich gut. siehe hier --> http://www.grillsportverein.de/forum/threads/primo-reinigen-und-dabei-mal-schnelle-pizza.240949/

Gekauft wurde er bei http://www.mybbq.de/ und nach Österreich geliefert!
Bin sehr zufrieden mit denen! Kann ich nur weiterempfehlen.

Bei weiteren Fragen einfach melden.
 

Küstenglut

Hobbygriller
Vielen Dank für die Infos! jetzt sehe ich etwas klarer. Mal sehen, was das nächste Jahr so bringt... und bis dahin leistet der :weber-gold: ja noch gute Dienste.

Von welchem Grill habt ihr zum Keramikgrill gewechselt?
 

Küstenglut

Hobbygriller
:clap2:Endlich Leute, die noch Grill-verrückter sind als ich:clap2:
 

Timrock

Militanter Veganer
Mahlzeit! Ich bin seit August auch stolzer Besitzer eines Primos 300L und bin sehr zufrieden mit dem Teil. Es ist aber schon nicht so einfach das Teil zu handeln und direkt mit klar zu kommen. Aber Übung macht den Meister.
Ich hatte bisher nur ein Problem und zwar beim Pizza machen. Da ist mir bei 300 Grad der unter Ring der den Deckel hält über die Lippe gerutscht und der Deckel ist runter gefallen. Ist aber Gott sei dank nicht kaputt gegangen. Ich hab dann beim Verkäufer angerufen und die haben mir ein Sicherheitskid geschickt das ich selbst montieren musste. Ich hab also in Keramik gebohrt. Des ging aber einwandfrei. Schade finde ich das es nicht gleich montiert wird wie beim xl. Sonst bin ich aber top zufrieden mit und freu mich schon auf dem Austausch mit euch.
 

JanK1974

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit! Ich bin seit August auch stolzer Besitzer eines Primos 300L und bin sehr zufrieden mit dem Teil. Es ist aber schon nicht so einfach das Teil zu handeln und direkt mit klar zu kommen. Aber Übung macht den Meister.
Ich hatte bisher nur ein Problem und zwar beim Pizza machen. Da ist mir bei 300 Grad der unter Ring der den Deckel hält über die Lippe gerutscht und der Deckel ist runter gefallen. Ist aber Gott sei dank nicht kaputt gegangen. Ich hab dann beim Verkäufer angerufen und die haben mir ein Sicherheitskid geschickt das ich selbst montieren musste. Ich hab also in Keramik gebohrt. Des ging aber einwandfrei. Schade finde ich das es nicht gleich montiert wird wie beim xl. Sonst bin ich aber top zufrieden mit und freu mich schon auf dem Austausch mit euch.
Kannst Du mal bitte Fotos von diesem Sicherheitskit und den Bohrungen machen.
 
Oben Unten