• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welchen Rub nehmt ihr für Brisket

Dirk762

Militanter Veganer
Moin Moin,

möchte am WE Brisket machen. Habe beim letzten mal einen Rub benutzt der nicht so schön war. womit rubt Ihr???
 

Max der Griller

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Rub`n ist ja bekanntlich Geschmackssache... der eine liebt es so der andere so.
In Griechenland gibt es so eine Redensart....... Wieviele Rezepte gibt es für Bifteki..... die Antwort: soviele wie es griechische Hausfrauen gibt ;-)
ich hab Brisket mal mit Mafia Caffee Rub von einem allgemein bekannten Dealer gemacht war für mich ok.
 

bbq4you

Kiitos Iceman
10+ Jahre im GSV
Und wenn du 20 Antworten bekommst, woher weißt du welcher Rub dir zusagen wird?

Wenn ich eine Rinderbrust esse, will ich die Rindebrust schmecken und nicht den Rub.
Für den Geschmack Pfeffer und Salz, für die Farbe Paprika und die Schärfe Cayenne/Chili.

.
 

Spiccy

Q
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Texas Midwest passt sehr gut.
Ein schön fruchtig grober Rub.

Für Beef braucht es nicht viel.
Würde sogar Paprika weg lassen.

Schön Salz, Pfeffer, unterstrichen mit Knoblauch und Kräuter für die Frische die das schöne Rindfleisch Aroma heben.
Wir hatten da was gebastelt was sich mit der Zeit als sehr passend heraus kristallisiert hat.
https://royal-spice.de/gsv-gewurze/388-best-gsv-beef-rub-4260343280149.html
 
OP
OP
Dirk762

Dirk762

Militanter Veganer
Rub`n ist ja bekanntlich Geschmackssache... der eine liebt es so der andere so.
In Griechenland gibt es so eine Redensart....... Wieviele Rezepte gibt es für Bifteki..... die Antwort: soviele wie es griechische Hausfrauen gibt ;-)
ich hab Brisket mal mit Mafia Caffee Rub von einem allgemein bekannten Dealer gemacht war für mich ok.
...mir geht es ja nicht darum das ich ein allheilmittel haben möchte!!! wollte mal Anregungen haben was passen kann. Das jeder einen anderen geschmack hat ist ja klar und das es viele rezepte gibt auch. Es gibt nunmal aber auch etliche rubs bzw Würzmöglichkeiten. Von daherwäre es für mich mal interessant welche Erfahrungen ihr gemacht habt, sodass man vielleicht einige Arten direkt ausschließen kann......
 

Slicer

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Ich mach am Wochenende ebenfalla Brisket, u,a, nach der 3-2-0 Methode und werde den Midwest nehmen.
Ich denke, hier ist alles erlaubt was schmeckt.
 

DarkRoast

Simplicissimus
5+ Jahre im GSV
Bei uns heißt's: "Gusto und Ohrfeigen sind verschieden!" :D

Uns hat der Best-Beef vom @Spiccy am Brisket nicht so zugesagt, vom Texas Midwest hingegen waren alle begeistert. Beim letzten hatte ich nur Pfeffer & Salz, sowie ein klein wenig Knoblauch und Zwiebel-Granulat. Davon waren auch alle ziemlich begeistert, weil dabei der Fleischgeschmack unverfälscht bleibt. Voraussetzung für einen minimalistischen Rub ist m.E. eine Top Fleischqualität.
 

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Als Anregung: Ich liebe Bockshornkleesamen am Rindfleisch. ;)

Viele Grüße
Gerhard
 

D.D.

Saubäääääär!!!
10+ Jahre im GSV
Salz und Pfeffer als Basis oder ohne zusätzliche Gewürze
+ Knoblauchpulver
+ Zwiebelpulver
+ Cayenne
+ Chili

alles natürlich optional und nach eigenem Geschmack

Fünfgewürzemischungen finde ich auch sehr gut

Tatonka Dust wenn es um fertige Rubs geht
 

Pälzer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Und wenn du 20 Antworten bekommst, woher weißt du welcher Rub dir zusagen wird?

Wenn ich eine Rinderbrust esse, will ich die Rindebrust schmecken und nicht den Rub.
Für den Geschmack Pfeffer und Salz, für die Farbe Paprika und die Schärfe Cayenne/Chili.

.

Hiermit ist alles gesagt. :thumb2:

Gruß
 

PAR-B-Q

Fleischmogul
Nachdem RuhrpottBBQ hatte ich den BeefRub von @Spiccy mitgenommen und ausprobiert.

Also auf Rind kann der was. Ich hatte den Rub unter anderem für Rouladen verwendet.

Mein Tipp: Eine schöne süße BBQ-Sauce, nicht so scharf, als Kontrast zum pfefferscharfen verwenden. Kommt gut.
 
Oben Unten