Currywurst

Currywurst, ein Muss!

 


Zutaten
20 Min.

Anweisungen
  1. Die Würste müssen auf beiden Seiten eingeschnitten werden. Dann auf den Grill legen, und 3 bis 5 Minuten von jeder Seite bei mittlerer Hitze garen.
  2. Curryürste sind ein einfaches und schnelles Gericht, das bei jung und alt sehr gut ankommt. Leider bekommt man in vielen deutschen Bundesländern bei der
  3. Bestellung einer Currywurst nur profanen Ketchup mit etwas Currypulver darauf.
  4. Viele schützen ihr Saucenrezept wie ihren Augapfel, aber im Grunde ist es ganz simpel und wir lüften das Geheimnis: Man nimmt sein Lieblingsketchup und erwärmt ihn langsam. Folgende Zutaten dazugeben: Chilipulver, Worcestershire-Soße, Sojasauce, Fleischbrühe, Paprika süß und natürlich Curry. Man soll es nicht glauben, aber die Soße schmeckt sehr schnell nicht mehr nach ordinärem Ketchup!
  5. Als Beilage eignen sich Bratkartoffeln oder Pommes frites. Beim Servieren die Würste mit der Sauce übergießen und nochmals Curry daraufstreuen.
  6. Man kann alternativ auch Bockwürste nehmen.
Kommentare

Wie wird denn 2 Do. Ketchup als Volumen definiert?

Sehr geil, aber altobelli, habe den Curry unterschätzt!! Hust, Respekt! ;-)

Klingt gut, werde ich testen