Das perfekte Steak

Ein Steak zu braten ist nicht schwer

 


Zutaten
10 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Ein Steak perfekt zu braten, ist nicht allzu schwer. Das Steak pfeffern und bei starker Hitze anbraten oder grillen. Je nach Garstufe 1-2 Minuten pro Seiten braten.
  2. Dann das Fleisch salzen, in Alufolie 5 Minuten ruhen lassen, damit die Säfte sich verteilen und sofort servieren. Gar nicht so schwer, oder ;)
Kommentare

1h vor dem Grillen - aus dem Kühlschrank + Salzen. Pfeffer kommt NACH dem Grillen. Dann wird für Medium 1 Minute pro Seite direkt gegrillt, anschließend 10 Minuten indirekt ruhen lassen. Ideal für 2-4cm und das Resultat ist ein schönes Medium bzw. Medium-Well bei 2cm.

Meiner Meinung nach, geht das Salz mit durchs Feuer. Der Pfeffer kommt zum Schluss, frisch darüber. Aber alles Geschmacksache...

Man Pfeffert das Steak nicht vor dem Grillen. Der Pfeffer wird bitter. Nach dem Satz hab ich schon aufgehört zu lesen...

Antihaftbeschichtung??? ein steak "muss" in einer gußeisernen pfanne ohne irgendeine beschichtung gebraten werden! meiner meinung nach :)

Ich hab schon viele keile Steaks gegessen. Jeder den ich so kennen lerne brät sein steak anders also im prinzip alles richtig ;)

WENN ICH SCHON LESE EINE PFANNE MIT ANTIHAFTBESCHICHTUNG...................... - FAMTHOM

mich würde interessieren wo ds "ruhen" statt findet... im grill, oder auf dem kalten teller daneben... ?!

Hier mal mein Beitrag zum perfekten Steak: 1. gusseiserne Pfanne, am besten eine Eck-Grillpfanne mit Antihaftbeschichtung 2. am besten mit Butter zubereiten. Das Steak darf nicht im Öl/Butter schwimmen, also alles überschüssiges vor dem Steak aus der Pfanne. Es muss nur ein dünner "Film" aufgetragen sein. Wer Öl nimmt kein Olivenöl, das nimmt dem Steak den Geschmack. 3. Steak bei 180 Grad in die Pfanne und hierbei beachten. Das Steak wird nur einmal gewendet und wird pro Seite 2 Minuten gebraten. Danach ist das Steak aussen schön angebraten innen allerdings noch roh. 4. Steak mit Salz und Pfeffer würzen. 5. Steak bei 80 Grad in den Ofen tun. Um es medium zu bekommen ca. 6-8 Minuten im Ofen lassen. Roh ca. 4 Minuten und Durch ca. 10 Minuten. Tipp: Mit Finger den Test machen ob roh, medium oder durch. Roh: Wenn man mit dem Finger in das Steak drückt und es fühlt sich so weich an, wie wenn man in die Zunge drückt. Medium: Wenn man mit dem Finger in das Steak drückt und es fühlt sich so weich/medium an, wie wenn man die Nase drückt. Durch: Wenn man mit dem Finger in das Steak drückt und es fühlt sich so hart an, wie wenn man leicht die Stirn drückt. Fertig!

Hier mal mein Beitrag zum perfekten Steak: 1. gusseiserne Pfanne, am besten eine Eck-Grillpfanne mit Antihaftbeschichtung 2. am besten mit Butter zubereiten. Das Steak darf nicht im Öl/Butter schwimmen, also alles überschüssiges vor dem Steak aus der Pfanne. Es muss nur ein dünner "Film" aufgetragen sein. Wer Öl nimmt kein Olivenöl, das nimmt dem Steak den Geschmack. 3. Steak bei 180 Grad in die Pfanne und hierbei beachten. Das Steak wird nur einmal gewendet und wird pro Seite 2 Minuten gebraten. Danach ist das Steak aussen schön angebraten innen allerdings noch roh. 4. Steak mit Salz und Pfeffer würzen. 5. Steak bei 80 Grad in den Ofen tun. Um es medium zu bekommen ca. 6-8 Minuten im Ofen lassen. Roh ca. 4 Minuten und Durch ca. 10 Minuten. Tipp: Mit Finger den Test machen ob roh, medium oder durch. Roh: Wenn man mit dem Finger in das Steak drückt und es fühlt sich so weich an, wie wenn man in die Zunge drückt. Medium: Wenn man mit dem Finger in das Steak drückt und es fühlt sich so weich/medium an, wie wenn man die Nase drückt. Durch: Wenn man mit dem Finger in das Steak drückt und es fühlt sich so hart an, wie wenn man leicht die Stirn drückt. Fertig!

ruhen tut das ganze in der pfanne ohne erneute hitzeeinwirkung also pfanne einfach neben der herdstellen

anscheinend doch schwer das perfekte steak zu braten. pfeffern tut man das ganze erst nach dem braten damit der pfeffern ich anbrennt und an geshcmack verliert. omg ey...

Denke man sollte das steak erst später Pfeffern!!

Korrekt! Weil der Pfeffer bei der starken Hitze eh verbrennt. Kommt geschmacklich besser wenn man kurz vorm Servicen würzt.

Ich würd den pfeffer weg lassen vor dem servieren ne brise meersalz drüber und ready

...je nach Garstufe... anbraten oder grillen, ja wie denn genau?? Mit Fett, mit welchem Fleisch wenden, wie oft?? Das ist nicht konkretes, hier fehlen klare Werte. Wie das so ungefähr geht, das weiß ich selbst. Also wenn schon Rezepte einstellen, dann bitte professionell!

geiles foto,bekommt man sofort hunger´!