Rezept - Gegrillte Auberginen

Gegrillte Auberginen

Eine herrliche Beilage.

 


Zutaten
  • Würzöl
25 Min.

Anweisungen
  1. Die Auberginen waschen, abtrocknen und die Früchte längs halbieren. Mit einem scharfen Messer ein etwa 2 Zentimeter tiefes Rautenmuster in die Oberfläche schneiden.
  2. Die Schnittfläche mit dem Zitronensaft bestreichen, damit sie nicht dunkel wird. Salzen und auf einen Rost mit der Schnittfläche nach unten legen.
  3. Durch das Salz verlieren sie nach etwa 30 Minuten einiges an Wasser und schmecken gegrillt besser. Die Knoblauchzehe schälen und kleinhacken. Den grünen Pfeffer kleinschneiden.
  4. Das Olivenöl mit den Knoblauchstückchen, dem grünen Pfeffer, dem Thymian, dem Salz und dem schwarzen Pfeffer mischen. Auf die Schnittflächen der Früchte gewürztes Öl träufeln.
  5. Die Auberginen mit der Schnittfläche nach oben auf den Rost des Kugelgrills legen und bei indirekter Hitze 15 Minuten garen.
  6. Am Schluss noch einmal kurz umdrehen und direkt auf die Kohlen legen, damit sie etwas mehr Farbe bekommen.