Rezept - Home grilled Hamburger

Home grilled Hamburger

Home grilled Hamburger - Hamburger selbstgemacht

 


Zutaten
Normal

Kategorien


Anweisungen
  1. Die Zwiebel in dicke Scheiben schneiden, in einen Plastikbeutel oder Glas mit Eiswasser geben, verschließen und in den Kühlschrank stellen. Das macht sie schön saftig und knusprig. Die Tomate wird ebenfalls in dicke Scheiben geschnitten. Die saure Sahne, gehackte Frühlingszwiebel, die geriebenen Semmeln, Worcestershire Sauce und der Zitronenpfeffer werden miteinander vermengt. Man vermengt das Hackfleisch gut mit der Sahnemischung und formt "Burger" daraus.
  2. Das Garen der Hamburger: Grill: man grillt die Hamburger über heißer Kohle bis zum gewünschten Garungsgrad. Sie werden höchstens ein oder zweimal gewendet. Pfanne: man gibt die Burger in die heiße Pfanne und gart sie bis zum gewünschten Garungsgrad.
  3. Mayonnaise, Senf und Ketchup werden miteinander im Mixer vermengt. Die Ketchup-Mixtur wird auf die vorgewärmten Hamburger-Brötchen-Unterhälften gestrichen, ein Fleischplättchen daraufgelegt, mit Tomatenscheibe, Zwiebelscheibe und Salatstreifen belegt. Man kann auch noch Alfalfa darauflegen. Zu den Hamburgern kann man "baked beans" (gebackene Bohnen), coleslaw (Krautsalat), Wassermelone servieren.
Kommentare

sieht richtig gut aus, kann man dazu auch vegane Mayonnaise nehmen ?

Hallo,\r\nnach dem Rezept werde ich jetzt meine Burger zubereiten. Das macht echt Hunger auf mehr. Weitere Anmerkungen nach der Verksotung.\r\n\r\nDickes Bärchen

Ein absolut klasse Rezept. Ich habe zwar die Mengen ein wenig angepasst, aber das ist ja kein Problem.
Und ich habe noch ein Ei auf die doppelte Menge gehauen. Das hat dann ein wenig mehr halt das ganze.
VG
Chris