Kräutersülze

Eine einfache aber sehr Dekorative Beilage, die Spielraum für Variationen lässt.

 


Zutaten
20 Min.
Sehr leicht

Anweisungen
  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Petersilie und Kerbel waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stilen zupfen. Knoblauch schälen und fein Würfeln. Limette so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Fruchtfleisch zwischen den Trennhäuten herausschneiden.
  2. Chili putzen, waschen und in Ringe schneiden. Lauchzwiebel putzen, waschen, in Ringe schneiden. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 200 ml Wasser, Limettensaft, Salz und Zucker verrühren.
  3. 4 kleine Förmchen oder Tassen (ca. 60 ml Inhalt) kalt ausspülen. Kräuter, Lauchzwiebel, Limettenfilets, Knoblauchwürfel und Chili darin verteilen und mit dem Limettenfond aufgießen. Sülze am besten über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. Anmerkung : Bei der Zusammenstellung der Kräuter sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wenn keine passenden Förmchen vorhanden sind bieten sich 0,2 l Plastikbecher an (zum Stürzen einfach ein kleines Loch in den Boden pieken und evtl. mit etwas Pusten nachhelfen)
  5. Achtung! Mind. 6 Stunden im Voraus zubereiten !!