Prime Rib nach unserem Texaner

Dieses Rezept haben wir im Mai 2015 in Anlehnung an Fire and Food 02 2015 vom Texaner gebastelt. Das Rezept ist super!

 


Zutaten
  • Beilagen
180 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Am Abend vorher das Fleisch waschen und abtupfen.
  2. Dann das Fleisch zusammenbinden. Dazu Küchenzwirn verwenden. Das Fleisch gart dann gleichmäßiger.
  3. Den Knoblauch pressen und das Fleisch damit einreiben. Auch Vertiefungen einreiben.
  4. Dann von allen Seiten mit Salz, Pfeffer und dem Thymian einreiben.
  5. Dann das Fleisch eine Nacht abgedeckt im Kühlschrank stehen lassen.
  6. Am nächsten Tag den Grill auf 180 Grad bringen und die Prime Rib auf 54 Grad Kerntemperatur bringen.
  7. Dann das Fleisch in Folie einwickeln und 40 Minuten ruhen lassen. Den Grill einfach weiterlaufen lassen.
  8. Jetzt die Kartoffelspalten in den vorgeheizten Backofen geben. Die brauchen ca. 40 Miniuten.
  9. Jetzt die Prime Rib auf dem Grill kurz scharf anbraten.
  10. Dann die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und servieren. Die Prime Rib wird jetzt ebenfalls serviert und aufgeschnitten.
  11. Hinweis: Die Rippe bitte nicht oder nur sehr schwach smoken. Das Fleisch kommt gut ohne aus.
  12. Vom Timing hat sich alles nach dem Zeitpunkt gerichtet an dem das Fleisch die 54 Grad erreicht hatte. Ab da dauert alles noch 40 Minuten.
  13. Abweichungen: Abweichend vom Rezept im Fire & Food Magazin haben wir das Fleisch mit dem Knoblauch eingerieben und haben das Fleisch eine Nacht stehen lassen. (Im Original sind es Knoblauchscheiben und die Würzzeit sind 60 Minuten)
  14. Alternative zu den Kartoffelspalten: Man kann auch Süßkartoffeln mit auf den Grill legen. So bekomme ich die Prime Rib in meinem Lieblingsrestaurant 109 in Delta Ohio.