Rumpsteak

Rumpsteak klassisch - ab auf den Grill damit. Sehr lecker. Gern mit einer Backkartoffel

 


Zutaten
Leicht

Anweisungen
  1. Das Rumpsteak ist eine etwa 200 g schwere und 2 cm dicke Scheibe aus der Rinderhüfte, also dem verlängerten Roastbeef. Das müssen Sie Ihrem Fleischer sagen, denn sonst bekommen Sie ein Stück aus dem flachen Roastbeef.
  2. Das Rumpsteak muss an einer Seite einen Fettrand haben. Ist der Fettrand schön hell, fast weiß, und nicht zu dünn, so stammt das Steak von einem jungen Mastochsen. Das gut abgehangene Fleisch ist dann zart, saftig und besonders schmackhaft.
  3. Sie schneiden den Fettrand in Abständen von 1 cm ein, damit sich das Steak beim Braten oder Grillen nicht wölbt.
  4. Das Rumpsteak wird meist rosa gebraten. Die Bratzeit beträgt dann 3 Minuten je Seite.
  5. Danach wird es gesalzen und gepfeffert und meistens nur mit raffiniert gewürzter Butter und gebackenen Kartoffeln gereicht.
  6. Ob Sie den Fettrand mitessen oder nicht, ist Ihnen freigestellt.