Sauce aus der Roti

Uns hat es immer gestört, dass beim Grillen oft keine Sauce anfällt. Hier eine kurze Anleitung.

 


Zutaten
30 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Während des Grillens steht die Schale unterhalb des Spiesses. Hier das Wasser einfüllen und die Zwiebeln zugeben.
  2. Wenn das Grillgut fertig ist, das Fleisch vom Spieß nehmen und im Backofen bei ca. 50 Grad parken.
  3. Den Inhalt der Schale in einen Topf geben. Dann mit einem Pürrierstab die Zwiebeln zerkleinern. Hierbei wird die Mischung etwas dicker.
  4. Das Mehl im Wasser auflösen und in den Topf geben. Die Konsistenz sollte etwas cremig sein.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Man muss beim Grillen den Deckel zur Seite ziehen, damit keine Asche in die Schale fällt. Man bekommt dann recht rasch eine leckere Sauce zum gebratenem.
Kommentare

das probier ich auch