Siebenrippenbraten

Rippenbraten aus dem Ribeye - eine Versuchung.

 


Zutaten
240 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Alle Gewürze, Essig, Öl und etwas Wasser mit dem Zauberstab gut verrühren bis der Rosmarien in kleine Stücke geteilt ist.
  2. Den Braten grob vom Fett befreien, am Ende der Knochen zwischen Fleisch und Knochen etwas einschneiden.
  3. Mit den Knoblauch spicken, dafür den Knoblauch schälen und in feine Stifte schneiden, mit einem kleinen spitzen Messer in das Fleisch stechen und die Knoblauchstifte reinstecken. Das Fleisch in der Marinade ca. 2Std. ziehen lassen.
  4. Die Hickory Späne in Wasser einweichen
  5. Ca. eine halbe Stunde vor Beginn den Grill anheizen. Dafür in der Mitte des Grills auf dem Kohlenrost eine Aluschale stellen, rund herum die Kohlen verteilen und anzünden. Wenn die Kohlen mit einer weißen Ascheschicht überzogen sind kann begonnen werden.
  6. Den Braten auf dem Grill so platzieren, dass keine direkte Hitze an das Fleisch gelangt. Einige der Hickoryspäne auf den Kohlen verteilen und den Deckel schließen.
  7. Nach ca. 1-1,5 Std. Kohlen und Hickoryspäne nachlegen und nach einer weiteren Stunde mit einem Fleischthermometer die Temperatur im Fleisch prüfen, sie sollte knapp 70°C betragen, dann ist das Fleisch zart Rosa.
  8. Ist die Temperatur erreicht, den Braten vom Grill nehmen und in Alufolie ca. 10-15 Minuten ziehen lassen damit sich der Fleischsaft verteilen kann.
  9. Zum Servieren zunächst den Knochen auslösen und dann den Braten in dünne Scheiben schneiden. Senf mit einem kräftigen Bauernbrot passt hervorragend dazu.
Kommentare

Hi muss ich unbedingt probieren, bin gespannt. Frohe Weihnachten. Gruß Gorespo - gorespo

Hi, muss ich unbedingt probieren, bin gespannt!! Gruß Gorespo schöne Weihnachten.