• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Achim allein zu Haus - und das erste Mal richtig am Grill???

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Ich denke, dass ich seit etlichen Jahren so manche Bewährungsprobe am Sportgerät bestanden habe... Wo ich aber nach wie vor schwächele ist das pure Fleisch. Zur Erläuterung: "Durch" kann ich richtig gut :D

Das Problem in diesem Fall - und auch nur hier :D:D:D - ist ganz einfach die beste Frau an meiner Seite. Das beste Rinderfilet muss durch sein. Kein Tropfen darf herauslaufen! Was will man da also machen??? Voller Verzweifelung musste ich mir immer wieder ein paar Freunde einladen, mit denen ich dann versuchte, irgendetwas in Richtung medium, rare oder sonst etwas in dieser Art zu basteln.
Unvergessen das Tomahawk-Steak, bei dem mein guter Spezi nebst Frau eingeladen war. Ein richtig gutes Stück, aber die Damen haben gesiegt... es war danach richtig tot!!!

Aber heute war die Gelegenheit. Die beste Frau war zu einem Geburtstag, während ich auf Grillfreund Rudi und dessen Kumpel Grillfreund Samson aus der Nachbarschaft aufpassen durfte. Das roch nach einem Männerabend!!!

20180727 (8).JPG


Das Ding mit dem toten Tomahawk sitzt tief und schreit nach Vergeltung!!! Aus diesem Grund habe ich mich nach der Arbeit gleich zur Metro begeben und dort ein Kalbs-Tomahawk gefunden.

20180727 (2).JPG


Und dann hatte ich Zeit:-): Das Schnitzelchen sollte bei 100 Grad erst einmal indirekt auf eine KT von 50 Grad gebracht werden. Kann mir jemand sagen, wie ich den Genesis I auf 100 Grad bekomme???? Vielleicht lag es an den Außentemperaturen von 35 Grad, das Sportgerät kam nicht unter 140 Grad (nur linker Brenner auf Minimum, alles andere aus...)
Sei es drum, die Sache lief zunächst trotzdem ganz gut an. Ich hatte dazu noch die Smokerbox mit Hickory-Chips auf die Flavour-Bars gestellt, was natürlich schon für das richtige BBQ-Feeling sorgte.

Bei 50 Grad KT nahm ich das Schnitzelchen vom Grill und ließ es bei den tropischen Außentemperaturen "offen" nachziehen, bis die Sear-Station hochgefahren hatte. Die KT kletterte dabei übrigens noch auf 52 Grad, was ich auch in Ordnung fand.

Zunächst war ich verblüfft, wie schnell der Genesis I auf Höchstleistung kam:

20180727 (22).JPG


Es wäre noch mehr drin gewesen...

Und nun kommt das Entscheidende und ich hoffe, Ihr könnt mir für spätere Männerabende einen Tipp geben, wie ich das nachfolgende Unglück vermeiden kann:

Das Schnitzelchen wurde über die Searstation gelegt, die KT hielt sich zunächst bei 52 Grad um dann blitzartig auf 75 Grad, 150 Grad und sonst etwas in die Höhe zu schnellen. Als ich den Deckel des Sportegrätes gelüftet hatte, sah ich den Grund: Die Gummisolierung des Inkbird stand in Flammen. Und nicht nur diese, auch um den Brenner herum hatte der sich auflösende Fettrand für Furore gesorgt:pie:

Das Fleisch war noch gerade zu retten:

20180727 (24).JPG
20180727 (25).JPG
20180727 (26).JPG
20180727 (27).JPG
20180727 (28).JPG


Den verkohlten Fettrand habe ich entsorgt, den Knochen hat Grillfreund Rudi bekommen

20180727 (29).JPG
20180727 (30).JPG


Der Geschmack??? Hammer! Nur guten Pfeffer und Salzflocken, mehr brauchte es nicht. Dennoch bin ich kurz vor einer Katastrophe vorbeigeschlittert. Helft mir!!! Was soll ich besser machen? Den Fettrand abschneiden??? Das Sportgerät nicht bis an die Grenze führen??
Ich verzweifele... Bislang habe ich wirklich schon diverse Leckrigkeiten vom Grill gezaubert - ich glaube, ich könnte sogar Sushi vom Grill machen :muhahaha:

Aber die scheinbar einfachste Sache - ein Stück Fleisch ohne Schnickschnack - bringt mich an die Grenze...
 

Anhänge

Broilermanny

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mensch Achim, ich muss wohl mal mit Deiner Göga reden, sie lässt Dich zu oft alleine:-)
Schönes Tomahawk, sei froh das Du vor mir bei der Metro warst:D

Mein Grillkumpel and me kommen wohl mal auf Verdacht vorbei...
wenn Göga mal wieder fort sein sollte.
Grillgruß Manny
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Ich denke, dass ich seit etlichen Jahren so manche Bewährungsprobe am Sportgerät bestanden habe... Wo ich aber nach wie vor schwächele ist das pure Fleisch. Zur Erläuterung: "Durch" kann ich richtig gut :D

Das Problem in diesem Fall - und auch nur hier :D:D:D - ist ganz einfach die beste Frau an meiner Seite. Das beste Rinderfilet muss durch sein. Kein Tropfen darf herauslaufen! Was will man da also machen??? Voller Verzweifelung musste ich mir immer wieder ein paar Freunde einladen, mit denen ich dann versuchte, irgendetwas in Richtung medium, rare oder sonst etwas in dieser Art zu basteln.
Unvergessen das Tomahawk-Steak, bei dem mein guter Spezi nebst Frau eingeladen war. Ein richtig gutes Stück, aber die Damen haben gesiegt... es war danach richtig tot!!!

Aber heute war die Gelegenheit. Die beste Frau war zu einem Geburtstag, während ich auf Grillfreund Rudi und dessen Kumpel Grillfreund Samson aus der Nachbarschaft aufpassen durfte. Das roch nach einem Männerabend!!!

Anhang anzeigen 1759390

Das Ding mit dem toten Tomahawk sitzt tief und schreit nach Vergeltung!!! Aus diesem Grund habe ich mich nach der Arbeit gleich zur Metro begeben und dort ein Kalbs-Tomahawk gefunden.

Anhang anzeigen 1759392

Und dann hatte ich Zeit:-): Das Schnitzelchen sollte bei 100 Grad erst einmal indirekt auf eine KT von 50 Grad gebracht werden. Kann mir jemand sagen, wie ich den Genesis I auf 100 Grad bekomme???? Vielleicht lag es an den Außentemperaturen von 35 Grad, das Sportgerät kam nicht unter 140 Grad (nur linker Brenner auf Minimum, alles andere aus...)
Sei es drum, die Sache lief zunächst trotzdem ganz gut an. Ich hatte dazu noch die Smokerbox mit Hickory-Chips auf die Flavour-Bars gestellt, was natürlich schon für das richtige BBQ-Feeling sorgte.

Bei 50 Grad KT nahm ich das Schnitzelchen vom Grill und ließ es bei den tropischen Außentemperaturen "offen" nachziehen, bis die Sear-Station hochgefahren hatte. Die KT kletterte dabei übrigens noch auf 52 Grad, was ich auch in Ordnung fand.

Zunächst war ich verblüfft, wie schnell der Genesis I auf Höchstleistung kam:

Anhang anzeigen 1759393

Es wäre noch mehr drin gewesen...

Und nun kommt das Entscheidende und ich hoffe, Ihr könnt mir für spätere Männerabende einen Tipp geben, wie ich das nachfolgende Unglück vermeiden kann:

Das Schnitzelchen wurde über die Searstation gelegt, die KT hielt sich zunächst bei 52 Grad um dann blitzartig auf 75 Grad, 150 Grad und sonst etwas in die Höhe zu schnellen. Als ich den Deckel des Sportegrätes gelüftet hatte, sah ich den Grund: Die Gummisolierung des Inkbird stand in Flammen. Und nicht nur diese, auch um den Brenner herum hatte der sich auflösende Fettrand für Furore gesorgt:pie:

Das Fleisch war noch gerade zu retten:

Anhang anzeigen 1759398 Anhang anzeigen 1759399 Anhang anzeigen 1759400 Anhang anzeigen 1759401 Anhang anzeigen 1759402

Den verkohlten Fettrand habe ich entsorgt, den Knochen hat Grillfreund Rudi bekommen

Anhang anzeigen 1759407 Anhang anzeigen 1759408

Der Geschmack??? Hammer! Nur guten Pfeffer und Salzflocken, mehr brauchte es nicht. Dennoch bin ich kurz vor einer Katastrophe vorbeigeschlittert. Helft mir!!! Was soll ich besser machen? Den Fettrand abschneiden??? Das Sportgerät nicht bis an die Grenze führen??
Ich verzweifele... Bislang habe ich wirklich schon diverse Leckrigkeiten vom Grill gezaubert - ich glaube, ich könnte sogar Sushi vom Grill machen :muhahaha:

Aber die scheinbar einfachste Sache - ein Stück Fleisch ohne Schnickschnack - bringt mich an die Grenze...
Ich glaube, du denkst dabei einfach zu viel, Achim...
Wenn du das Steak schon auf 50 Grad gebracht hast, wozu brauchst du dann noch ein Thermometer? Grill es scharf an, ohne Thermometer und dann aufs Brett damit. Ggf. Nochmal mit dem Thermopen nachgemessen...
Klappt bei mir eigentlich immer so. Ich gehe nur auf 49 Grad, dann Grill umbauen und weiter geht's. In der Zeit darf es bei 50-60 Grad ziehen.
Gruß
Daniel
 
OP
OP
Calenburger

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
@Utti
Daniel, ich glaube Du hast mir die Augen geöffnet:P Du hast Recht, das Thermometer war über, ich wollte eigentlich nur jede Seite mi 90 Sekunden verkrusten und wofür dazu noch das Thermometer drin war, weiss ich eigentlich auch nicht:D

Und @Broilermanny
Falls Du heute in der Metro warst und auf die Schnelle ein paar Ribs vom Iberico gesucht hast - die letzten beiden waren meine:D:D
Und beim nächsten Solo-Männergrillen rufe ich an, Ehrenwort!!! Sportsfreund Rudi, der seit letztem Wochenende auch noch Rallyefreund heisst, wäre auch dabei;)
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Du hast Recht, das Thermometer war über,
Ich kenne mich damit aus, meine sterben auch immer qualvolle Tode...
Entweder dehnt sich die Feuerwanne der Grillkiste zu stark aus und beim herunternehmen zerquetscht es mir die Leitung ( die ja vorher prima da durch ging)... Oder unfähiges Personal an der Feuerplatte lässt den Sender fallen, welcher sich dann durch das das Loch rauchend verabschiedet. Ich kann dir sagen, sogar von den Batterien ist nix übrig geblieben...
Mittlerweile habe ich einiges an Fühlern, welche allerdings alle inkompatibel untereinander sind. Bei der Kiste nehme ich eh nur noch den Thermopen - was sind schon 20 Grad unter Freunden :-)
 
OP
OP
Calenburger

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Ich kenne mich damit aus, meine sterben auch immer qualvolle Tode...
Entweder dehnt sich die Feuerwanne der Grillkiste zu stark aus und beim herunternehmen zerquetscht es mir die Leitung ( die ja vorher prima da durch ging)... Oder unfähiges Personal an der Feuerplatte lässt den Sender fallen, welcher sich dann durch das das Loch rauchend verabschiedet. Ich kann dir sagen, sogar von den Batterien ist nix übrig geblieben...
Mittlerweile habe ich einiges an Fühlern, welche allerdings alle inkompatibel untereinander sind. Bei der Kiste nehme ich eh nur noch den Thermopen - was sind schon 20 Grad unter Freunden :-)
Wie geil:D:D das sind dann wohl Röstaromen der anderen Art :respekt:
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Wie geil:D:D das sind dann wohl Röstaromen der anderen Art :respekt:
Das waren Raucharomen, in dem Fall. Hatte Huftsteak am Rand der Platte in Rosamrin Butter gar gezogen. Kumpel hat den Deckel der koncis angehoben, wo das Thermometer drauf stand. Dann wurde er tatterig - ich nehme an ob des geilen Fleisches - und dann ging es ganz schnell. Das gute Maverick... Er wollte es noch retten, aber ich riet ihm davon ab... War Silvester vor 1.5 Jahren. Aber er war immer Schnitzelesser - jetzt nimmt er immer Steak. Komisch :hmmmm:
:D
 
OP
OP
Calenburger

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Das waren Raucharomen, in dem Fall. Hatte Huftsteak am Rand der Platte in Rosamrin Butter gar gezogen. Kumpel hat den Deckel der koncis angehoben, wo das Thermometer drauf stand. Dann wurde er tatterig - ich nehme an ob des geilen Fleisches - und dann ging es ganz schnell. Das gute Maverick... Er wollte es noch retten, aber ich riet ihm davon ab... War Silvester vor 1.5 Jahren. Aber er war immer Schnitzelesser - jetzt nimmt er immer Steak. Komisch :hmmmm:
:D
Das wird ja immer besser:D:D:D
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Ja, der ist immer total nervös, wenn er nicht am Flachgrill steht. Wo ich auf der Konfi Essen für 60 Leute zubereitet habe, sollte er mir an der Platte helfen. Als er seine Grillzange ausgepackt hat (so ein Werbegeschenk der SPD, 99 Cent Baumarkt Mist), war mir klar: utti. Du hast jetzt ein Problem. Zum Glück hat mein Cousin ihm dann gezeigt, wie man die olle Grillzange durch Spachtel ersetzt :-D
Die hat er jetzt auch für seine Platte... Nur eingeladen hat er mich noch nie :hmmmm:
Bin ihm wohl zu durstig :-)
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Du musst wissen, wir haben im Freundeskreis drei Feuerplatten... Zwei laufen davon regelmäßig. Eine immer unbekannt und "spontan":rolleyes:
 
OP
OP
Calenburger

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Ja, der ist immer total nervös, wenn er nicht am Flachgrill steht. Wo ich auf der Konfi Essen für 60 Leute zubereitet habe, sollte er mir an der Platte helfen. Als er seine Grillzange ausgepackt hat (so ein Werbegeschenk der SPD, 99 Cent Baumarkt Mist), war mir klar: utti. Du hast jetzt ein Problem. Zum Glück hat mein Cousin ihm dann gezeigt, wie man die olle Grillzange durch Spachtel ersetzt :-D
Die hat er jetzt auch für seine Platte... Nur eingeladen hat er mich noch nie :hmmmm:
Bin ihm wohl zu durstig :-)
Ok, das ist wohl Solling-BBQ:v:
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Ansonsten ist er ja auch ein guter... Nur am Grillgerät etwas unbeholfen. Ich denke, ihr beide würdet ein gutes Trio abgeben :D:D:D
 

Wolfeiso

Hobbygriller
Sensationell, ich habmich grad beömmelt ( nicht bös gemeint ) - der Eine klöppelt 2Grad vor ZielKT ein Thermometer ins Schnitzel, bei 400 GT und macht demDeckel zu, der andere versenkt das Mav im Feuer - das denkt ihr euch doch aus oder?
 
OP
OP
Calenburger

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Sensationell, ich habmich grad beömmelt ( nicht bös gemeint ) - der Eine klöppelt 2Grad vor ZielKT ein Thermometer ins Schnitzel, bei 400 GT und macht demDeckel zu, der andere versenkt das Mav im Feuer - das denkt ihr euch doch aus oder?
Nee, das ist Reality:D
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Sensationell, ich habmich grad beömmelt ( nicht bös gemeint ) - der Eine klöppelt 2Grad vor ZielKT ein Thermometer ins Schnitzel, bei 400 GT und macht demDeckel zu, der andere versenkt das Mav im Feuer - das denkt ihr euch doch aus oder?
Nein, das ist halt das knallharte Grillerleben: immer hart am Feuer :-)
 
OP
OP
Calenburger

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Stimmt... was ist schon ein Thermometer:cool:

Ausserdem könnte ich mir jetzt die dringende Notwendigkeit eines iGrill so richtig schön reden:D


Und was ist schön so'n Stück Fleisch? Dann ist es Eurem Aaron doch bei Euch gut gegangen. Geht's dem Tier gut, freut sich doch der Manny, oder???:thumb2:
 
OP
OP
Calenburger

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Genau... Und der braucht auch keine Deko und keinen Salat:D
 
Oben Unten