• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Amorphophallus, Typhonium und andere Stinkerles.

OP
OP
marcu

marcu

Plaudertasche
Das ist keine Titanwurz - das ist der kleinere Bruder, der Amorphophallus konjac.
Wenn ich mich recht erinnere: hat er nach e t w a 8 Jahren zum ersten mal geblüht. Ich bekam ihn klein, so groß wie ein Euro.
Ich genieße jedes Jahr, wenn er blüht - aber gern aus der Ferne....
Duckundwech.gif
 

AugustinerMUC

Bundesgrillminister
Sorry meinte ja Konjac Wurz, hab "NUR" einen Konjak. 🥰

Wie überwinterst du die ? Ich stelle die meistens einfach nur in den Keller. Dort hat es so 14-16 Grad. Und im Frühjahr hol ich sie wieder raus, Topfe sie um und raus damit. Meinst du falls die diese Jahr blühen würden hätte ich es schon gemerkt ::???::

Ich mach später wenn ich mal daheim bin ein Bild von meiner (kleinen) Großen.
 
OP
OP
marcu

marcu

Plaudertasche
Ohja - ich freue mich auf das Bild - bitte aber mit Größenvergleich (Feuerzeug oder Geldstück)!!!!
Du hast sicherlich gesehen, dass die Knolle nicht eingetopft, sondern kacktus-nacktus in dem Pott steht?

Also - sie wurde nackig im Kellerflur überwintert, und ab Anfang Februar gucke ich immer mal, ob sich in der Kuhle "was tut" - also ob der Stinker austreibt. (Also die Knolle steht auf dem gerundeten Teil, oben MUSS die Kuhle sein, weil da der Trieb kommt.)
Treibt sie aus - und ist der Trieb so ca. 3 cm hoch, kommt die Knolle hoch ins Wohnzimmer.
Es ist genial zu beobachten, wie rasant (wirklich rasant!) der Trieb täglich wächst.
Es dauert dann fast einen Monat, bis die Blüte aufgeht - und dann geht die ins Sperrgebiet.
Stinkt die nimmer und ist die Blüte umgeknickt, dann topfe ich sie paar Tage später ein.
Mit der Kuhle nach oben, und mit gut 5 -10 cm Erde obendruff - der neue Trieb (für den Blatt- Trieb, den hatte Deine sicherlich auch schon) kommt dann schnell durch.

Bedenke: die nimmt an Umfang und Gewicht (WENN sie gut gefüttert wird!) bis zu 1/3 zu!!!! Also grooßer Topf!!!!!!!!!!

Gut Füttern
: anfangs haben wir nur Kompost zur Erde hinzugegeben, in den letzten Jahren in reinen Kompost und schon nach ca. 6 Wochen zusätzlich gedüngt, mit billigem Dünger aus der Flasche oder aufgelöstem Hakaphos, 1 - 2 mal die Woche.
Bildet sich ein zweiter Blatt-Trieb, kann das dann schon eine Tochterknolle sein.

Im Herbst zieht das Blatt dann ein und knickt um - dann holen wir die Knolle wieder raus und machen sie nackig zum Überwintern.
Witzig: die Wurzeln sind wie der Trieb OBEN an der Knolle, unten bleibt sie auch im Topf nackelig. Die Wurzeln entferne ich auch nach ein paar Tagen Abtrocknen, und dann geht das Viech ab ins Winterquartier.

WICHTIG ist: das sind die extremsten Starkzehrer, die ich kenne - also immer: nach der Blüte in frische Erde und VIEL düngen, dann klappt das! Ich wünsche Dir viel Erfolg, lieben Gruß von Mary!
 

AugustinerMUC

Bundesgrillminister
Hier ist meine. Oben sitzt noch ein Ableger drauf. Sie sieht aus wie letztes Jahr drum glaub ich nicht das die heuer blüht.
Hab die 2008 oder 2009 bei einem OT vom capsamania Forum bekommen. Da war die quasi Baby.

Hab die bis jetzt nur immer in einen Topf mit Blumenerde und dann immer Mal Pii Mal Auge gedüngt. Also nicht wirklich viel.

Denke das werde ich dieses Jahr aber def. Mal ändern und den düngegrad deutlich steigern.

Gruß Florian

IMG_20200304_183948.jpg
 
OP
OP
marcu

marcu

Plaudertasche
Na bitte - die treibt doch!
Allerdings sind die Tochterknollen total vergeilt - ich weiß nicht, ob was draus wird.
Ich entferne sowas immer (auch die alten Wurzeln).
Deine würde ich jetzt oben im Warmen behalten. Dann treibt er in Ruhe weiter.
 

AugustinerMUC

Bundesgrillminister
Die Tochterknollen traue ich mich heuer nicht wegmachen, die sind so fest dran das ich Angst habe was kaputt zu machen. Aber die fallen schon noch ab.

Hab die Knolle jetzt mit in die Küche umgezogen. Mal sehen was mit ihr und mir passiert. Meine Frau hat mir gestern schon mit Rauswurf und hinterrücks erdolchen gedroht, weil ich unsere "Stinkeblume" mit in die Wohnung gebracht hab. :whip:
 
OP
OP
marcu

marcu

Plaudertasche
Aber so lange sie die Blüte nicht öffnet, kann sie doch im Wohnzimmer bleiben: es ist wirklich interessant, nach zu halten, wenn sie richtig "Gas gibt"!
Nach dem Öffnen der Blüte musst Du sie allerdings wirklich verbannen, das wird auch für Dich nicht angenehm *hüstel*.
mief.gif

Argo hat schon 2 Nachbarn im Vorbeigehen erwischt, sie angelockt und das Garagentor aufgemacht - die waren fassungslos, und der wächst wohl immer noch: er meinte, der hat nur noch wenig Luft zur Garagendecke, obwohl die höher ist als normal.
Fliegen haben wir leider noch keine; in einem besonders warmen Frühling hatten wir schon Samen an dem Kolben.
Den Kolben hatte ich damals verschenkt, und bekam leider keine Rückmeldung, ob die Samen gekeimt sind.
 

Reuef

Grillkaiser
@marcu wie hoch ist die Blüte?
 
OP
OP
marcu

marcu

Plaudertasche
Über 2 m jedenfalls; Arndt geht gleich in die Garage und mißt nach.
Aktuelles Bild von heute:


aufgeblüht.jpg


Stinker.jpg


Die weißen Knübbelchen unten am Phallus, das ist die Stinkbombe.
Er wächst jetzt nicht mehr. (Reicht auch jetzt!)
 

Reuef

Grillkaiser
Hoffentlich hast Arndt nicht wegen mir vom Sofa runtergeworfen:hmmmm:
 
OP
OP
marcu

marcu

Plaudertasche
Ab Oberkante Knolle er bei 2,05 m - und das wird's dann auch endgültig bleiben.
Nein, er kam aus der Garage rein und dann habe ich ihn gebeten, nochmal hinzugehen.
Edit: die Blüte hat er auch noch gemessen, Durchmesser 27,5 cm.
 

Reuef

Grillkaiser
Wow. Was die Natur zu leisten vermag.
 
OP
OP
marcu

marcu

Plaudertasche
Die Titanwurz wird noch viel größer - die will ich allerdings nicht (Obwohl ich die Blüte schöner finde).
 

Reuef

Grillkaiser
Hab ich Mal in der Wilhelma gesehen. Sehr beeindruckend.
 

AugustinerMUC

Bundesgrillminister

AugustinerMUC

Bundesgrillminister
Immernoch nix, glaube das wird heuer auch nix mehr. Die wird wieder ganz normal austreiben.
Werde sie aber dieses Jahr Extra Düngen und dann auf nächstes hoffen.

IMG_20200318_074654.jpg
 

Peperoni

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Wollte mal eine kurze Wasserstandsmeldung geben:
Hat recht früh sich zu Wort gemeldet, wollte sie dann etwas einbremsen und habe sie auf die Dachterasse umgesetzt. Hat auch geklappt, dann wurde es wärmer, und ich hab sie wieder in die Wohnung geholt. Wegen wenig Licht dann wieder auf die mittlerweile sommerliche (überdachte) Dachterasse.
Dann hab ich eines Tages festgestellt, dass die ausgetriebene Blüte von oben herab abtrocknet. War ehrlich geschockt, wahrscheinlich hat sie mir die häufigen Standortwechsel übel genommen.
Neulich hab ich aber mal genau hingeguckt, und siehe da, es bildet sich eine zweite Blüte (davor in grün sieht man auch schon den Ansatz für das spätere Blatt)! Hab' ich nochmal Glück gehabt!

Typhonius.jpg
 

Argo

Mann von der GSV-Botanikerin
5+ Jahre im GSV
Die Knolle sieht für mich aus wie ein Typhonium venosum, kann das sein?
 
Oben Unten