• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Amorphophallus, Typhonium und andere Stinkerles.

OP
OP
marcu

marcu

Plaudertasche
Ja - das ist eine Typhonium Venosum (Eidechsenwurz) - die möchte viel Sonne, Wärme und Licht und bis zum Einpflanzen kein Wasser!
Viel Erfolg weiterhin! :thumb2:
 

Peperoni

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Guckt ihr mal hier: ist das 'ne Blüte oder ein Blatt?
Und soll man die jetzt einpflanzen, weil unten bereits zwei Triebe (Wurzeln?) rauskommen?

Typhonium.jpg
 
OP
OP
marcu

marcu

Plaudertasche
Ja - wird höchste Zeit, die einzupflanzen - die Winterruhe ist ja längst vorbei!
Die Wurzeln kommen aus dem äußeren Rand oben an der Knolle: da sehe ich aber nur einen Wurzelansatz.
Blüte kann ich noch nicht erkennen, die Knospe verdickt den Stängel dann oben.
 

Peperoni

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Danke! Also dann ab in den Kübel damit!
Der zweite ansatz ist links auf 9:00 Uhr.
Die Blüte hab ich wahrscheinlich gekillt durch meine dauernde Umstellerei. Aber dann halt nächstes Jahr....
 
OP
OP
marcu

marcu

Plaudertasche
Der Stängel sieht unverletzt - also nicht abgebrochen - aus.
Ich denke, der wird die Knospe schon noch bilden!
 

Peperoni

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Der Stängel ist ok, aber es ist schon der Zweite.
Meinst du, das könnte tatsächlich noch eine Blüte werden?
Vom Konjak meine ich zu wissen, dass eine Blüte oben dicker ausgebildet ist. Aber ich lasse mich überraschen, eine Typhonium hatte ich ja noch nie.
 
OP
OP
marcu

marcu

Plaudertasche
EINE Knolle und der 2. Stängel? Die Typhonium venosum und auch die anderen Stinkerles machen immer nur einen Stängel im Jahr!
(Wart's ab: das dicke Ende kommt schon noch!)
 

AugustinerMUC

Bundesgrillminister
Mal eine Frage ab welcher Phase fängt denn die Blüte zum stinken an. Weil wenn die im Februar zum blühen anfangen würde wüsste ich fast nicht wo ich die hinstelle. In der Garage hat es dann Februar Temperaturen. Weil wenn die im Keller bleibt hat mir meine Frau angedroht muss ich die Wäsche selber waschen weil sie nicht mehr in den Keller geht.
 

Argo

Mann von der GSV-Botanikerin
5+ Jahre im GSV
Weil wenn die im Keller bleibt hat mir meine Frau angedroht muss ich die Wäsche selber waschen weil sie nicht mehr in den Keller geht.

Wäre das ein Problem für dich? :D
So, jeh länger die kühl steht, um so später blüht sie. Aber du kannst damit rechnen, im Haus spätestens März- April.
 
OP
OP
marcu

marcu

Plaudertasche
Mal eine Frage ab welcher Phase fängt denn die Blüte zum stinken an. Weil wenn die im Februar zum blühen anfangen würde wüsste ich fast nicht wo ich die hinstelle. In der Garage hat es dann Februar Temperaturen. Weil wenn die im Keller bleibt hat mir meine Frau angedroht muss ich die Wäsche selber waschen weil sie nicht mehr in den Keller geht.
Die Blüte fängt an zu *hüstel* duften (also Aasfliegen empfinden das so), wenn sie geöffnet ist und ihren Phallus zeigt.
So lange die Blüte geschlossen ist: kein "Duft".
Und dann MUSS die raus aus dem Haus; wird es nachts noch richtig kalt, verbanne ich sie in die Garage.
Oder wenn's schon wärmer ist: draußen und geschützt vor Wind - die Knolle ist ja noch nackelig, und daher windanfällig.
Nach dem Verblühen wird sie eingetopft in 2/3 Blumenerde und 1/3 Kompost.
Der Pott sollte groß genug sein, dass die Knolle mindestens 1/4 an Umfang zunehmen kann.
 

AugustinerMUC

Bundesgrillminister
Ich hab sie heuer in 50:50 Kompost und Blumenerde gegeben meint ihr das ist zu viel ?

Die Jahre davor war sie nur in Blumenerde
 
OP
OP
marcu

marcu

Plaudertasche
Nöh - ich hatte sie anfangs oft auch in 1/3 Blumenerde und 2/3 Kompost, die hat dann bis zu 2/3 zugenommen,
aber die ist inzwischen so schwer und groß dass ich die kaum noch tragen kann (18 Kilo - beachte, ich bin schon länger geschwächt und krank).
 
OP
OP
marcu

marcu

Plaudertasche
Nee, die dicke ist ein Amorphophallus konjac.
 
OP
OP
marcu

marcu

Plaudertasche
Das sind dann schon Tochterknollen, oder Brutknollen - die kannst Du im Herbst ernten.
 

AugustinerMUC

Bundesgrillminister
So dann auch meine, die hat heuer im Kompost sehr lange zum aufgehen gebraucht und mir kommt sie auch niedriger vor als letztes Jahr.

IMG_20200709_073817.jpg
 
Oben Unten