1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Anleitung Eigenbau Oberhitze-Grill

Dieses Thema im Forum "Eigenbauten" wurde erstellt von humario, 23. März 2015.

  1. hoppelstaedt

    hoppelstaedt Grillkönig 5+ Jahre im GSV


    Moinmoin,
    hat den Steak Burner mal jmd durch gerechnet?

    787 Euro incl. aller Teile für ein Gerät, was ich noch selber zusammen bauen muss? :hmmmm::respekt:

    Und hier finde ich es echt problematisch, dass das Gerät keinerlei Zulassungen für diesen Einsatzzweck hat.

    Da kauf ich doch lieber einen O.F.B. für 895,-
     
    EOS gefällt das.
  2. Nemo

    Nemo Veganer

    Das sehe ich genau so. Fand den Preis auch wahnsinnig hoch für einen Selbstbau. Hab das nur hoch gestellt, weil ich den Nachbau schon etwas dreist finde und die eigene Inovationsleistung sehr dürftig. Auf der Webseite gibt der "Entwickler" ja sogar zu, dass er kopiert hat.

    Nimmt mich wunder wer denn da haftet, wenn einem Kunden dieses Ding um die Ohren fliegt. Reicht dazu ein normaler Haftungsausschluss? Oder muss bei einem solchen Verkauf eines Geräts über eine ordentliche Firma, das Gerät nicht zwingend technisch abgenommen werden? Ist das alles Grauzone? Ich kenne mich da leider nicht so aus und in Deutschland schon gar nicht. Dachte nur, dass gerade in Deutschland wo so viel reglementiert ist, müsste es ja auch für so was Gesetze geben.
     
  3. taigawutz

    taigawutz Moderator Mitarbeiter 5+ Jahre im GSV

    Mitunter einer der besten Beiträge in diesem Thread.

    Es geht genau um die komplett fehlende Produkthaftung und um die fehlende - zwingend vorgegebene - technische Abnahme.
    Und bei den zusammengerechneten Kosten sitze ich gerade schenkelklopfend vor Lachen auf meinem Stuhl :lol:
    Denn für meinen Beefer habe ich auch nicht mehr bezahlt - habe Garantie und weiß, dass es ein geprüftes und zugelassenes Gerät ist.

    :prost:
     
    EOS gefällt das.
  4. HBO

    HBO Hobbygriller 5+ Jahre im GSV

    Gestern habe ich mal wieder den Twin verwendet. Es gab ganz profan Steak. Ich habe ein Rinderfilet in 3 cm dicke Scheiben geschnitten, dann bei 53,5°C im Wasserbad gelagert und die dann unter den Twin gelegt.
    Meine Keramiken liegen beide so um die 900°C, was ja eigentlich okay ist. Dennoch brauche ich immer pro Seite 1,5 bis 2 min.. Hier im Forum wird meist von 45s gesprochen.

    Durch das vorherige Wasserbad sind die Steaks auch nach dem Abtupfen mit Zewa immer noch recht feucht. Auch muss ich zugeben, waren die Steaks zu lange im Wasserbad, dadurch war das Fleisch zu zart. (Meine Frau fand die Steaks super, ich zu zart, aber "happy wife, happy life") Aber war es das schon oder mache ich was anderes noch falsch. Das nächste mal mache ich es mal wieder ohne Sous Vide.

    Und ja, Ihr dürft mich beschimpfen, da ich keine Fotos gemacht habe.
     
  5. Nemo

    Nemo Veganer

    Was war den am Resultat nicht okay?
     
  6. Nemo

    Nemo Veganer

    Ich meine der grösste Fehler ist, dass du Carpaccio im Twin machst. Das ist ein No-Go. Gemäss deinem Zitat unten, ist alles unter 4cm Carpaccio und du schneidest deine Steaks auf 3cm? :bdsm: Schäme dich!

    Für mich wären auch die 53,5°C zu hoch. Ich bin zur Zeit bei 51,5°C und gehe wahrscheinlich noch etwas runter, da der OHG doch gerade auch bei "dünneren" Stücken recht nach zieht.

    Wie lange hattest du denn deine Carpaccios im Bad?
     
  7. Olli576

    Olli576 Veganer

    Danke!
     
    Fotomari gefällt das.
  8. Fotomari

    Fotomari Bundesgrillminister

    EINGEBRANNT UND EINGEWEIHT! Es ist vollbracht!
    So, mein schönstes Weihnachtsgeschenk hat heute seinen Dienst angetreten. Es steht nicht mehr auf dem Wohnzimmertisch rum.
    IMG_20180113_101603.jpg



    Sorry für die Bildqualität, Einhandbedienung.
    IMG_20180113_103552.jpg







    IMG_20180113_103656.jpg



    Es hat gut geschmeckt, nur etwas Meersalz drauf. Es war auch schös saftig.
    Ich finde die Keramiken in Ordnung, die Aura ist ok.
    ABER: Ich muss den schwarzen Knopf gedrückt halten, sonst geht der Ofen aus. Was ist das nun wieder?
     
    H_MAN, Jogi007, Soulflyer und 4 anderen gefällt das.
  9. the_patchelor

    the_patchelor Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Dein Termofühler hat keinen Kontakt zum MagnetVentil,
    Entweder etwas fester anziehen oder lösen und Kontakt etwas anschleifen.
     
    Fotomari gefällt das.
  10. a.schaefer85

    a.schaefer85 Sammelbestellungs-Beauftragter

    Bei dir ist eine Schraube locker :P
     
    bilius, matze@SHG und Fotomari gefällt das.
  11. Fotomari

    Fotomari Bundesgrillminister

    Dankeschön!
    Wo ist der Thermofühler?
    @a.schaefer85 : Nicht nur eine :D
     
    matze@SHG gefällt das.
  12. nojo

    nojo Vegetarier

    hab den gleichen Servierwagen genommen weil dieser nur 41cm Breit ist und noch ein Ablagefach für den Rost und anderen Sachen hat.
    die Breite war für mich der entscheidende Punkt weil ich ein Platzproblem in der Küche habe.

    Gruß,
    Norbert

    2017-10-26 10.55.25.jpg

     
    rascalfrank, Jogi007, MajorKong und 2 anderen gefällt das.
  13. a.schaefer85

    a.schaefer85 Sammelbestellungs-Beauftragter

    Hier fester nachziehen oder lösen und den einen "Nuppel" mit Schleifpapier etwas anschleifen und wieder einbauen

    OHG-2017_2_Brenner_komplett_Seite.jpg

     
    Fotomari gefällt das.
  14. Fotomari

    Fotomari Bundesgrillminister

    Danke Alexander! Das sollte ich hinkriegen.
     
  15. HBO

    HBO Hobbygriller 5+ Jahre im GSV

    Das Resultat war ganz okay. Ich hätte mehr Kruste erwartet. Meine Frage ging mehr in die Richtung, warum hier alle von 45s sprechen und ich locker auf die Doppelte Zeit komme.

    Ich hatte das Carpaccio 2h im Bad. Das war schon recht lange. Mit dem Gargrad war ich zufrieden. Ich mag es gerne rosa. Ich wollte auch eigentlich das Teil dicker schneiden. Ich habe mir gestern eine kleine Lende in der Metro gekauft. Das letzte Mal Lende ist sicher schon 10 Jahre her, dass ich sie selber zubereitet habe. Beim Auspacken habe ich dann gesehen, wie klein eine Lende sein kann. Der Durchmesser war so dünn, dass ich mich nicht getraut habe, dickere Scheiben runter zuschneiden.

    Die Frage ist einfach, macht die Feuchtigkeit auf dem Fleisch diese Erhöhung der Garzeit aus oder nicht?
     
  16. Nemo

    Nemo Veganer

    Kennt jemand den Flytta Servierwagen von IKEA und weiss wie hoch man den belasten kann?
    Würde gerne den OHG drauf stellen UND meinen Bartscher Kontaktgrill. Das Teil ist noch schwerer als der Twin. Vielleicht Twin und Bartscher zusammen so ca. 60kg. mit Fleisch befüllt sollte der Flytta mit bisserl Reserve 100kg auf der obersten Ablage aushalten. Mit Gasflasche und Gedöns müssen jedoch auch die Räder etwas schaffen.
    Hat also jemand Erfahrung mit dem Flytta oder kann sich oder Göga oder sogar beide mal beim nächsten IKEA Besuch drauf legen? :pray:
     
  17. Nemo

    Nemo Veganer

    Ich trockne das Fleisch wirklich gut ab, bevor es auf den OHG kommt. Möglichst weit oben und den OHG auf volle Pulle.
    Er braucht jedoch einige Minuten Vorwärmzeit. Einschalten und reinschieben ist nicht- dafür wird die Keramik noch nicht heiss genug sein.
    Ansonsten kann ich mir deine Zeit auch nicht erklären.

    Ach ja, Edith meint: 45 Sekunden bis 1 Minute pro Seite.
     
  18. sagdusmir

    sagdusmir Veganer

    Meiner Ansicht nach: ja.

    Man muss das Fleisch nach dem SV wirklich sehr gut abtupfen. Ich bin teilweise dazu übergegangen das Fleisch auch vor dem OHG zu Salzen - das bindet zusätzlich Feuchtigkeit.
    Und auch wichtig: so dicht wie möglich an die Keramik heran und den Grill so mindestens 3min vorheizen. Meinen Twin würde ich so temperaturmässig im Mittelfeld einordnen, und nach 2-3min steigt die Temperatur nicht mehr so arg.

    Bei SV mache ich vielleicht etwas falsch, aber direkt OHG mit Fleisch auf Zimmertemperatur wird einfach saftiger.

    Lende / Filet usw. ist bei mir auch nicht einfach. Da bekomme ich auch die Kruste nicht so schnell/schön wie bei schön marmoriertem Fleisch hin.
    55s sind bei mir so das Maximum in einem Rutsch. Ab da muss ich höllisch aufpassen keinen Kohlenstoff zu produzieren.
     
  19. the_patchelor

    the_patchelor Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Oh je :confused:
    einen OHG bauen ist das eine, verstehen das andere!
    Ist nicht böse gemeint aber die Grundlagen MÜSSEN jedem Selberbauer bekannt sein und er muss sie verstehen.
    Eigentlich würde ich dir den Single gleich wieder wegnehmen :P
     
  20. BasaltfeueR

    BasaltfeueR Fleischtycoon

    Es war bei 2 h definitiv nicht zu lange im Wasser.
     
    sun_ gefällt das.
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen