• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bacon Pie - die bessere Alternative zur Bacon Bomb

Schweinegriller

Dr. Plateau
10+ Jahre im GSV
Cool gemacht! Genau mein Geschmack!

Ich habe das Rezept als "Jägermeister Bacon Pie" letztes Jahr bei Markus von 0815 BBQ gesehen - Eine Hammer-Idee!
 

ChrisG

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Um den Bacon wenigstens etwas knuspriger zu bekommen, habe ich das komplette Stück kurz vor Ende in eine etwas größere Pfanne gelegt.

Hi,
wie war denn die Konsistenz des Pie beim umlegen in die größere Pfanne?
Könnte man den Pie dann nicht einfach direkt auf die Grillroste legen so das der Speck unten auch knusprig wird?
Das meiste Fett aus dem Bacon dürft sich nach zu diesem Zeitpunkt doch verflüssigt in der Pfanne befinden, oder?
Gruß
Chris
 

Saumagen

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Servus,

leg doch den Pie nicht in die Pfanne sondern direkt auf den Rost. Dann kommt überall Rauch ran und der Bacon wird auch von unten knuspriger. Mit einem Pizzablech oder so sollte das möglich sein.
Und um in der Sprache der Baconbomb zu bleiben schlage ich eine Namensänderung vor:
Bacon-Mine oder Teller-Mine!
:-)

grüße, Alex
 

ChrisKay

Fleischesser
Hallo Chris & Alex,

das tolle und geniale ist ja, neben des einfacheren Baus und der besseren "Füllbarkeit", auch die einfachere Handhabung. Man kann den Pie basteln, grillen und dann im Gefäß auf den Tisch stellen. Alles schnell erledigt. Wenn man anfängt da weitere Schritte einzubauen, kann man es bald auch wieder rollen und eine Bacon Bomb daraus machen.

Grüße,
Chris
 

Whiskywhisky

Militanter Veganer
Hi,
wie war denn die Konsistenz des Pie beim umlegen in die größere Pfanne?
Könnte man den Pie dann nicht einfach direkt auf die Grillroste legen so das der Speck unten auch knusprig wird?
Das meiste Fett aus dem Bacon dürft sich nach zu diesem Zeitpunkt doch verflüssigt in der Pfanne befinden, oder?....
Mahlzeit,

mit zwei Pfannenhebern liess sich der Pie problemlos umtopfen. Viel Saft/Fett ist zwar nicht mehr raus gekommen, aber immerhin so viel, dass ich froh war, nur die 2. Pfanne reinigen zu müssen und nicht den Grill :D

... ich würde bzw. werde es wieder so tun ....

Gruß
Wolfgang
 

Gismoh

Veganer
5+ Jahre im GSV
Boah... all eure tollen Kuchen sehen so süss aus - zum anknabbern (Herzhafte Kuchen sind mir eh lieber als Süße).
Auch wenn es nun bald 1:00 Uhr ist, ich könnte überall reinbeißen ;)

Die Bacon-Bomb haben wir auch bereits öfters gemacht, aber ich finde den Bacon-Pie einfach als die "praktischere Variante" - NEIN!!! ich möchte die Bomb deswegen nicht abwerten - die ist auch Klasse!
Aber der Pie geht schnell, ohne das man ein Netz "flechten" muss.

Dazu waren zum ersten mal alle in Familie zufrieden, bei der Bacon-Bomb meinten meist immer 1-2 Personen, das die zu trocken war - dies ist mit dem Pie (dank Pfanne) Geschichte.
Werde die kommende Woche nochmals machen (diesmal ohne Bilder, denn es wird nicht viel geändert - nur etwas an den Gewürzen gespielt, und das Hack etwas anders zusammengesetzt.

Mal sehen, sicherlich kommen hier noch mehr individuelle Abwandlungen, welche auf eine Nachahmung warten - freu mich inspiriert darauf ;)
 

Luke Skywalker

Bier-Somellier
5+ Jahre im GSV
Lecker Geschichte. Ich werde es mal nachbauen.
 

Matsche85

Fleischesser
So heute versuche ich mich auch mal dran. Hab meine neue smokerbox bekommen. Mal sehen ob das funktioniert.
20170517_145529.jpg


20170517_154355.jpg
 

Anhänge

  • 20170517_145529.jpg
    20170517_145529.jpg
    687,8 KB · Aufrufe: 1.021
  • 20170517_154355.jpg
    20170517_154355.jpg
    538 KB · Aufrufe: 1.018

Becki_XXL

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Klasse! Werde ich bestimmt auch mal machen.
 

QMiles

Dauergriller
Geile Sache, wird am Wochenende direkt probiert :thumb1:
 

stuff

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Tolle Sache, gefällt mir sehr gut.

Um den Bacon unten auch knusprig zu bekommen, könnte man doch einfach am Ende den Saft abgießen und die Pfanne auf direkte Hitze stellen, bis es unten schön knuspert.
Saft wieder dazu oder als Grundlage für eine Soße hernehmen und separat dazu.
 

zeisss10

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
@BBQ_Franko

Vielen Dank für diese geile Idee!!! Ich hatte den Tread von Anfang an im Blick und bin jetzt endlich dazu gekommen es dir nachzumachen.

An Vatertag galt es 10 hungrige Mäuler zu stopfen. Also musste entsprechend viel Rohmaterial her. Insgesammt sollten es drei Bacon-Pie´s werden.

Etwas Hackfleisch...
20170525_085113.jpg


Und ein paar Baconstreifen...
20170525_085111.jpg


Als Form musste meine Schmiedeeisenpfanne herhalten. Erstmal den Bacon rein...
20170525_085046.jpg

jetzt mit Hack den Boden und die Seiten...
20170525_091154.jpg

nun die Nudeln und der Käse ruff ...
20170525_091711.jpg


schnell n Deckel aus Hack rauflegen und mit dem Bacon verschließen...
20170525_092352.jpg

20170525_092840.jpg


Die Frage, ob in der Pfanne lassen , oder nicht stellte sich für mich nicht, denn ich musste ja noch zwei andere machen. Also raus aus der Pfanne und in Folie in den Kühlschrank.
20170525_093249.jpg

Die Garzeit war bei mir extrem lange, aber ich hatte den Smoker auch nur mit 110 °C laufen. Das nächste Mal werde ich mit den von Dir empfohlenen 150 °C arbeiten. Ich habe sie kurz vor Ende noch mit einer BBQ-Sauce-Ahornsirup-Mischung gemobbt und vorm verzehr noch mit gerösteten Zwiebeln bestreut.

FAZIT: Es war mega lecker!! Vielen Dank für diese geile Idee. War mit sicherheit nicht das lezte Mal, dass ich einen Bacon -Pie zubereite!!

Danke und liebe Grüße
Marcel
 

Anhänge

  • 20170525_085046.jpg
    20170525_085046.jpg
    804,5 KB · Aufrufe: 951
  • 20170525_085111.jpg
    20170525_085111.jpg
    435,9 KB · Aufrufe: 930
  • 20170525_085113.jpg
    20170525_085113.jpg
    477,8 KB · Aufrufe: 937
  • 20170525_091154.jpg
    20170525_091154.jpg
    727 KB · Aufrufe: 931
  • 20170525_091711.jpg
    20170525_091711.jpg
    564,4 KB · Aufrufe: 923
  • 20170525_092352.jpg
    20170525_092352.jpg
    712,1 KB · Aufrufe: 923
  • 20170525_092840.jpg
    20170525_092840.jpg
    776 KB · Aufrufe: 923
  • 20170525_093249.jpg
    20170525_093249.jpg
    821,5 KB · Aufrufe: 930
OP
OP
BBQ_Franko

BBQ_Franko

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
@BBQ_Franko

Vielen Dank für diese geile Idee!!! Ich hatte den Tread von Anfang an im Blick und bin jetzt endlich dazu gekommen es dir nachzumachen.

An Vatertag galt es 10 hungrige Mäuler zu stopfen. Also musste entsprechend viel Rohmaterial her. Insgesammt sollten es drei Bacon-Pie´s werden.

Etwas Hackfleisch...
Anhang anzeigen 1487810

Und ein paar Baconstreifen... Anhang anzeigen 1487809

Als Form musste meine Schmiedeeisenpfanne herhalten. Erstmal den Bacon rein...
Anhang anzeigen 1487807
jetzt mit Hack den Boden und die Seiten... Anhang anzeigen 1487811
nun die Nudeln und der Käse ruff ... Anhang anzeigen 1487812

schnell n Deckel aus Hack rauflegen und mit dem Bacon verschließen... Anhang anzeigen 1487813
Anhang anzeigen 1487814

Die Frage, ob in der Pfanne lassen , oder nicht stellte sich für mich nicht, denn ich musste ja noch zwei andere machen. Also raus aus der Pfanne und in Folie in den Kühlschrank. Anhang anzeigen 1487815
Die Garzeit war bei mir extrem lange, aber ich hatte den Smoker auch nur mit 110 °C laufen. Das nächste Mal werde ich mit den von Dir empfohlenen 150 °C arbeiten. Ich habe sie kurz vor Ende noch mit einer BBQ-Sauce-Ahornsirup-Mischung gemobbt und vorm verzehr noch mit gerösteten Zwiebeln bestreut.

FAZIT: Es war mega lecker!! Vielen Dank für diese geile Idee. War mit sicherheit nicht das lezte Mal, dass ich einen Bacon -Pie zubereite!!

Danke und liebe Grüße
Marcel

Sehr geil!!! :)
 

Silverado04

Vegetarier
Top!
Freu mich auf Sonntag, da probier ich das mal. Brauch allerdings noch ein Pfännchen, hat jemand so ein Teil irgendwo im Angebot gesehen?
 

Ochse

Fleischzerleger
Ich werd's wohl mit einem runden Gemüsekorb / gelochte Grillpfanne probieren. Bei dem Nudel Kram denke ich eher an Verschlimmbesserung oder täuscht das. Sollte nicht evtl. etwas Semmelbrösel ins Hack um das saftiger zu bekommen? Außerdem läuft dann nicht so viel Fett weg :D
 

KirschiNDH

Veganer
Ich habe mich auch mal probiert.
500g Rind, 1Kg Schwein.
In der Mitte Tomate, Gouda und Chedda.
100 Minuten bei 180 Crad bis 70 Crad Kerntemperatur.
Ergebniss war schon echt super lecker.

Aber das nächste Mal wird es weniger Hack. Der obere Teil war zu mächtig. Dann würde ich Toast oder Brötchen ins Hack machen damit es luftiger wird.
Und in die Füllung kann deutlich mehr rein. Dachte schon es wird zu viel. Aber am Ende war die Schicht extrem dünn.

Auf jeden Fall ist das mal ein richtiges Männeressen. Danke für die Anregungen
:gnade::trinkbrueder-smilie_text:prost:


20170621_195848.jpg
IMG-20170621-WA0013.jpg
IMG-20170621-WA0014.jpg
IMG-20170621-WA0015.jpg
20170621_220809.jpg
IMG-20170621-WA0020.jpg
20170621_221345.jpg
20170621_221345.jpg
 

Anhänge

  • 20170621_195848.jpg
    20170621_195848.jpg
    381,2 KB · Aufrufe: 622
  • IMG-20170621-WA0013.jpg
    IMG-20170621-WA0013.jpg
    123,3 KB · Aufrufe: 629
  • IMG-20170621-WA0014.jpg
    IMG-20170621-WA0014.jpg
    131,8 KB · Aufrufe: 619
  • IMG-20170621-WA0015.jpg
    IMG-20170621-WA0015.jpg
    106,9 KB · Aufrufe: 617
  • 20170621_220809.jpg
    20170621_220809.jpg
    468 KB · Aufrufe: 618
  • IMG-20170621-WA0020.jpg
    IMG-20170621-WA0020.jpg
    151,6 KB · Aufrufe: 633
  • 20170621_221345.jpg
    20170621_221345.jpg
    285,5 KB · Aufrufe: 609
Oben Unten