• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Borniak UWD oder BBD

Mariotten

Militanter Veganer
Ein herzliches Hallo in die Runde. Ich bräuchte Hilfe und Euren Rat. Die Suche hat leider nichts ergeben, deshalb stell ich einfach mal ein paar Fragen.

Ich habe vor, mir einen BBQ Räucherofen von Borniak zu kaufen. Ich habe versucht heraus zu finden, was der Unterschied zwischen den erhältlichen Räucheröfen ist, komme aber nicht weiter. Die Größe würde ich für mich auf die 70 Liter Variante festlegen, da ich das Räuchern und Smoken nicht in großen Mengen durchführen werde. Im Frühjahr mal ein bisschen Wurst und Schinken, im Sommer mal was räuchern oder Rippen oder Pulled Pork.

Nun habe ich mir die Öfen mal bei Holzbackofen angesehen und sehe den Unterschied zwischen den einzelnen. Ausführungen nicht wirklich, bzw. kann nicht einordnen, was für mich wichtig ist.
Der BBD-70 hat im Unterschied zum UWD-70 eine höhere Heizleistung in der Kammer und eine höhere Temperatur. Dann gibt es noch kleinere Unterscheide in den Zubehörteilen (Wasserschwalle statt Tropfschale und ein anderer Räucherrost z.B.) Für beide gibt es die Erweiterungssets. Das entsprechende Set würde ich dazu nehmen wollen.

Ist die Heizleistung der einzige Unterschied was die Technik angeht?
Ist eine der Ausstattungsvarianten die bessere Wahl für meine Zwecke?
Warum würdet Ihr den UWD anstatt den BBD vorziehen oder anders herum?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe

Mario
 

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Ich habe selber einen Borniak der ersten Generation den UW 150 in der Comfort ausführungen. Wenn ich Schinken und Wurst räuchere muss ich mir schon einen Plan machen da der Schrank recht schnell voll ist, daher meine empfehlung einen 150er. Ob nun BBQ oder UW, ich mache auch alles in meinem UW PP, Rips, Teig gehen lassen, trocknen, Beef Jerkey und vieles mehr.

Wenn dir eine höhere Heizleistung wichtig ist nimm den BBQ
 
OP
OP
M

Mariotten

Militanter Veganer
Danke für die schnelle Antwort. ,

Ich bin zu unerfahren um sagen zu können, ob mir die Heizleistung des BBD irgendwann fehlen könnte. Mir fällt auch nicht ein, wozu ich 150 Grad brauche aber vielleicht fällt mir auch einfach nur nix ein.
 

DonMichele

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich würde auch jederzeit die 150 Liter wieder nehmen! Platz haben ist besser als brauchen...

Wer viel BBQ macht, der macht mit dem BBD bestimmt nix falsch. Ribs 140 Grad in Phase 2 kein Problem.

Ich nenne den 150 BBD mit Zusatzpaket mein Eigen.
Hier kannst ihn Dir mal ansehen: Klick!
 
OP
OP
M

Mariotten

Militanter Veganer
:respekt: Genau das war der Artikel, warum ich überhaupt auf Borniak kam. Danke dafür :respekt:

Ich muss mal gucken, ob ich raus finde, was am Zubehör interessanter für mich ist.

Danke
 

Titabo

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Ich möchte keinen neuen Thread aufmachen da meine Frage ähnlich ist!

Es wird auf jeden Fall ein 70er Borniak wg GöGa Akzeptanzfaktor.

Habe jetzt zwei gute Angebote. Zum einen der BB ohne PID Steuerung aber mit doppelter Heizleistung , zum anderen den UWDS eben mit PID Steuerung!

Anteil BBQ 70%, räuchern 30% (wird aber mehr werden).

Zu welchem Gerät würdet Ihr raten??

Danke schon mal dür jede Antwort
 

edü

Grillkaiser
das muss nix zu sagen haben. microsoft fing auch in einer garage an.
 

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Dann solltest du mal rein gehen und dann Bilder posten. Da wird nichts zusammen gezimmert
 

hrssm

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Habe seit längerem den 70er mit kleiner Heizung.
Nachgerüstet habe ich die digitale Steuerung von Inkbird.
Im Schrank räuchere ich sowohl kalt als auch warm oder heiß. Es gibt keinerlei Probleme.
Pulled Pork und ähnliches mache ich regelmäßig und bin sehr zufrieden.
Da sich der Anteil BBQ erhöht hat würde ich heute die BBQ Variante wählen.
Egal für was du dich entscheidest bekommst du ein Top Sportgerät.
 

Athamio

Metzgermeister
Ich habe den großen mit digitaler Steuerung und BBq - würde ihn immer wieder nehmen .
Auch mir erscheint er manchmal zu groß …. aber spätestens wenn ich Fische räuchere gibt sich das.
Mein nächster Gedanke war "Groß = hoher Energieverbrauch" , aber der ist so gut isoliert , da denke ich fällt das nicht wirklich ins Gewicht.

Er macht genau das was man möchte ,absolut zuverlässig , egal ob im Wind stehend oder unter meinen heißen Glasdach der Terrasse.
 

PuMod

Private PENGUIN & Mr. Risotto
5+ Jahre im GSV
Ich habe den 70er mit analoger Steuerung. Der geht bis 120 Grad.

Ich vermisse die 150 Grad schon.

Tja. Irgendwann. .
 

hrssm

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
@PuMod
Umbauen auf Digitalsteuerung dann geht er bis 150.
Dauert halt etwas länger.
 

hrssm

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Ich glaube schon das der BBQ besser (dicker) isoliert ist, bezweifele aber das die Isolierung im normalen die Temperatur nicht aushält. Als ich ihn umgebaut habe kam ganz normale Glas oder Steinwolle zum Vorschein.
Die dürfte mit 150 Grad kein Problem haben.
Damit habe ich meinen HBO isoliert und der hat deutlich höhere Temperaturen. Das tut er schon seit 20 Jahren.
 

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Ich kann nur weiter geben was ich direkt von Borniak weiß. Ich bereite auf Messen einiges aus dem Borniak zu und ich habe mich persönlich mit Michael deswegen unterhalten.
 

hrssm

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Dann warte ich in Ruhe ab. Wenns dann ein Neuer werden muss gibs es einen BBQ. Ich glaube aber das ich darauf lange warten muss .
 
Oben Unten