• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

"Dry-Aging" mit Koji-Reis

LeMGo

Militanter Veganer
Ich habe mich heute an etwas interessantes gewagt:
Vor kurzer Zeit habe ich von einer Zubereitungsart gehört, die den Effekt von Dry-Aging imitiert, jedoch nur wenige Tage benötigt und mit der auch einzelne Stücke behandelt werden können. Dazu wird das Fleisch mit Koji-Reis (ein japanischer Reis, der mit Schimmelpilz versetzt wurde und u.a. zur Herstellung von Sojasoße benutzt wird) eingerieben und wenige Tage(bei mir werden's 2) gereift.
Das ist das Fleisch: amerikanisches Rib-Eye
IMG_3390.JPG

Dann habe ich den Koji-Reis, den ich in einem japanischen Feinkostladen gefunden habe, im Mixer gemahlen (hätte etwas feiner werden können). Dann wurde das Fleisch damit eingerieben.
IMG_3402.JPG


IMG_3403.JPG


Das ganze kommt jetzt unbedeckt in einen Kühlschrank, Sonntag Abend wirds probiert. Die Enzyme im Pilz sollen die Proteine im Fleisch so aufspalten, wie es die fleischeigenen beim Dry-Agen tun, nur sehr viel schneller. Mal sehen, ob das geschmacklich vergleichbar ist!
 

Anhänge

grumic81

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

da setze ich mich mal dazu :D

Gruß Mike
 

DerTeufel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sehr interessant!
 

Lion1976

Veganer
Das klingt ja interessant.
Ich hätte nur etwas Bedenken, dass mir der Schimmel im Kühlschrank dann auch auf andere Lebensmittel übergeht.
Vielleicht lieber einen separaten Kühlschrank verwenden?
 
OP
OP
LeMGo

LeMGo

Militanter Veganer
Das klingt ja interessant.
Ich hätte nur etwas Bedenken, dass mir der Schimmel im Kühlschrank dann auch auf andere Lebensmittel übergeht.
Vielleicht lieber einen separaten Kühlschrank verwenden?
Servus,
Ich hab's in der Tat in einem extra Kühlschrank gemacht. Grundsätzlich hätte ich da aber keine Bedenken, man kann es ja auch locker mit Folie etc. Bedecken :-)
 

DerVO

Veganer Militarist
Da bin ich sehr gespannt auf das Ergebnis.
 

Bad_Rockk

Veganer
Hi,

Ich setz mich auch mal dazu. Bin wirklich gespannt was dabei rauskommt.

Gruß Tim
 
OP
OP
LeMGo

LeMGo

Militanter Veganer
Zwischenstand jetzt:
Ein Teil vom Reis scheint in das Fleisch "eingezogen" zu sein, es wirkt fester und oberflächlich trockener. Und, man glaubt es kaum: Es riecht tatsächlich leicht nussig, wie beim Dry-Agen:gratuliere: Heute Abend wirds dann endlich ausprobiert
 
OP
OP
LeMGo

LeMGo

Militanter Veganer
IMG_3427.JPG

So sah das jetzt aus, als es aus dem Kühlschrank kam. Der Reis wurde abgekratzt und das Fleisch gewaschen und abgetupft.
IMG_3429.JPG

Jetzt wird das Feuer angeheizt :-)
 

Anhänge

ansHans

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Interessant! Da bin ich mal wirklich auf das Ergebnis gespannt!
 
OP
OP
LeMGo

LeMGo

Militanter Veganer
IMG_3431.JPG
IMG_3432.JPG
IMG_3433.JPG
IMG_3434.JPG

Und aufgegessen ist's :-)
Fazit:
Sehr gut. Ich hab das ganze über dem Feuer Medium gegrillt-Vorsicht, es bräunt schneller, als normales Fleisch!
Der Geschmack ist ähnlich dem von Dry-Age. Sehr zart, extrem saftig und leicht nussig. Allerdings hat das Fleisch deutlich mehr Süße. Mir hat's sehr gut geschmeckt, ist zwar etwas anders als Dry-Age, aber genauso gut. Nachmachen wird empfohlen :-)

P.s.: Als Beilage gab's glasierte Radieserl mit Bacon
 

Anhänge

ansHans

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Sehr gut!

Kannst du was näheres zu dem Reis sagen? Im Internet findet man Koji A - E, was auch immer das heißen mag o_O

Wie viel Reis braucht man etwa pro Steak? Von welchem Fabrikat ist der Reis? Schätze mal du kommst aus Düsseldorf oder Umgebung (Stichwort: japanischer Feinkostladen), wo hast du den da gekauft?

Danke
 
OP
OP
LeMGo

LeMGo

Militanter Veganer
Sehr gut!

Kannst du was näheres zu dem Reis sagen? Im Internet findet man Koji A - E, was auch immer das heißen mag o_O

Wie viel Reis braucht man etwa pro Steak? Von welchem Fabrikat ist der Reis? Schätze mal du kommst aus Düsseldorf oder Umgebung (Stichwort: japanischer Feinkostladen), wo hast du den da gekauft?

Danke
Servus,
Also aus Düsseldorf bin ich nicht ganz-München ists:hmmmm: Im Internet hab ich den Reis leider gar nicht gefunden, weswegen ich in einem Feinkostladen ("Mikado") in der Innenstadt gesucht habe und auch fündig geworden bin. Mehr Tipps kann ich dazu leider nicht geben.
Ich denke, es ist egal, welchen Reis man benutzt - das wichtige ist der Pilz (Aspergillus Oryzeae).
Ich habe 200g für 6€ gekauft, das reicht locker für 8 Steaks :-) Anbei meine Packung.
IMG_3436.JPG
 

Anhänge

ansHans

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Dankeschön für die Infos. :thumb2:

Düsseldorf hab ich nur vermutet, da dies ja Europas Japaner-Stadt Nummer 1 ist. Komme auch aus der Ecke und dort gibt es sehr viele japanische Läden und Restaurants :-)
 

Dörka Dörka

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klingt alles ganz witzig, aaaaber....
Für einen wirklich aussagekräftigen Test hätte ich wohl eines der beiden Stücke unbehandelt gelassen.
Mit den zwei identischen Stücken hättest du ja die perfekte Voraussetzung für eine Querverkostung gehabt.
So bleibt für mich die Frage halt immernoch offen ob es, dem ohnehin schon fertig gereiften Fleisch, einen geschmacklichen Mehrwert gebracht hat.. :hmmmm:
 

LaTanguera

Militanter Veganer
Gerade gefunden, nach gefühlten 1,2 Sek Suche im Google....
Vielleich interessant für die, die wie ich in der Walachei wohnen, was Jap. Lebensmittel betrifft ;)

http://tinyurl.com/yah7fyb2
 
OP
OP
LeMGo

LeMGo

Militanter Veganer
Klingt alles ganz witzig, aaaaber....
Für einen wirklich aussagekräftigen Test hätte ich wohl eines der beiden Stücke unbehandelt gelassen.
Mit den zwei identischen Stücken hättest du ja die perfekte Voraussetzung für eine Querverkostung gehabt.
So bleibt für mich die Frage halt immernoch offen ob es, dem ohnehin schon fertig gereiften Fleisch, einen geschmacklichen Mehrwert gebracht hat.. :hmmmm:
Das stimmt. Allerdings war das erstmal nur ein Test, ob das überhaupt funktioniert :-)
Der Geschmack war auch ohne Gegenverkostung deutlich eigen, genaue Unterschiede habe ich so natürlich nicht rausgefunden und das muss dann jeder für sich selbst wissen :-)
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten