• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Interessanter Erd-DO-Tisch. ;)

Fein geDOpft. :messer:

Gruß
Peter
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Wenn es geschmeckt hat, ist das Wichtigste erreicht. Alles andere ergibt die Erfahrung. So eine DO Premiere ist immer aufregend.
Es freut mich sehr, daß ich Dir ein paar Tips geben konnte.

Entweder Du steigst in die Glut, oder Du besorgst Dir nen 2m langen Löffel;)
Oder er dreht den "Galgenstrick" nach oben und schwenkt heraus zum Umrühren. Dann rentiert sich bald eine elektr. Winde. :D
 

butcherson

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Super Umsetzung, sieht sehr lecker aus.
Wie groß ist der kleine DO, der mit dem Gratin, und wo hast du den her?
 
OP
OP
Robert_3

Robert_3

Fleischzerleger
Ach ja, dann war ja gestern auch noch putzen angesagt!

Ich hatte die Reste nicht gleich in der Nacht noch entnommen. Und als ich den Deckel wegnahm wo das Schichtfleich drinnen war erschrak ich: Rost!!! Aber kann das sein????
IMG_6517.JPG


So sieht´s nach dem Schrubben mit der Stahlwolle aus!!!! :o

Was tun!?!?!?!?

Wahrscheinlich gehört dies extra irgenwo gefragt, aber zu einer Einweihung gehört auch der Saubermann im Anschluß dazu.
 

Anhänge

  • IMG_6517.JPG
    IMG_6517.JPG
    136,3 KB · Aufrufe: 984
OP
OP
Robert_3

Robert_3

Fleischzerleger
IMG_6515.JPG


Der Kleine sah von unten schon beim Kauf so aus! Rost!? Geht auch mit Schrubben nicht weg. Aber unten stört es mich nicht. So lassen oder was tun!?

IMG_6518.JPG


Auf alle Fälle wieder sauber! Bis halt auf den evtl. Rost! Bin auf Euere Tipps gespannt!
 

Anhänge

  • IMG_6515.JPG
    IMG_6515.JPG
    55,8 KB · Aufrufe: 992
  • IMG_6518.JPG
    IMG_6518.JPG
    55,2 KB · Aufrufe: 988

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Leichter Flugrost von Übernachtfaulheit (sorry DO-ler sind ein hartes Volk) mit einem gut öligen Küchenkrepp säubern. Möglichst zeitnah nochmals damit kochen.
Künftig, wenn alle satt sind, DO leer machen und gleich mit richtig heißem Wasser und Bürste reinigen. Trocknen lassen und dann leicht einölen.
 
OP
OP
Robert_3

Robert_3

Fleischzerleger
Hallo Robert,
tja Rost habe ich noch nicht.

Wenn Du wert drauf legst hilft wohl nur abschleifen. Versuch es doch mal mit einer Metallbürste.

Auf jeden Fall nach dem Reinigen einölen, ich nehme Trennspray dafür, geht schön einfach.
Trennspray wird eilig gekauft!!!!

Komisch, hab extra von meiner Frau ein Buch über Dutch Oven bekommen und dort steht nichts vom einölen!!!! Aber denke auch, dass es so besser ist! Drum ist es ja gut, wenn man hier mit dabei ist!!!
 

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
Generell gilt das einölen für alle Eisen und Gusseisen/stahl Pfannen DO.....Da wird mir unser Pfannendoc Recht geben:-) [/ATTACH]

...genau, aber nur fast. Das Öl dient dazu, um das Eisen vor Korrosion zu schützen. Schrubbe ich aber ein gut eingebranntes Eisenteil nicht bis auf die Grundmauern nieder, ist immer noch ein gewisser öliger Restschutz vorhanden. Bei regelmäßiger Nutzung und trockener Lagerung reicht das schonmal.
 

Fleischwölfchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ist mir auch schon passiert. Nicht gleich sauber gemacht und nach wenigen Stunden schon der Rost da. Ist leider normal.
Bei mir war's so, dass ich abschrubben und neu einbrennen musste, weil ich den Eisen Geschmack immer im Essen hate.
 
OP
OP
Robert_3

Robert_3

Fleischzerleger
Generell gilt das einölen für alle Eisen und Gusseisen/stahl Pfannen DO.....
Da wird mir unser Pfannendoc Recht geben:-)
Kennst Du das Buch? Anhang anzeigen 1504263
Guten Morgen,
ja ich habe das Buch und auf Seite 27 (glaube ich) wird die Pflege erklärt. Und da steht nur reinigen mit klarem Wasser und Bürste. Es steht aber nichts vom nachträglichen einölen.
Trotzdem mache ich dies in Zukunft!
Grüße,
Robert
 

Epse

Vegetarier
Erstmal Glückwunsch zur DOpf Einweihung und zum tollen Erdloch. Ich bin zwar auch noch DO Neuling, hab aber schon ein paar Gerichte gemacht. Ich habe, nach Tipps hier aus dem GSV, meinen DO immer gleich nach dem Verzehr mit richtig heißem Wasser ausgewaschen. Da brauchte ich keine Bürste, ging alles ganz leicht ab, dann mit Küchentücher abgetrocknet und mit Speiseöl leicht tupfend eingeölt. Ich hatte bis jetzt noch keine Probleme damit.
 
Oben Unten