• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Endlich an die Eigenbau Sizzle Zone gewagt

MadLex

Veganer
Hallo Gemeinde,

erstmal ein gutes Neues!
Nachdem ich letzte Woche endlich alles Material zusammen hatte, hab ich mich heute an den Zusammenbau meiner Eigenbau Sizzle Zone gemacht - danke für die vielen Inspirationen hier aus dem Forum.
Hatte mir vorsorglich ein schönes Stück RibEye am Knochen besorgt, das zur Entjungferung der Sizzle Zone herhalten sollte.

Als Gestell kommt der Servierwagen Udden des Lieblingsschweden zum Einsatz:

Das Mittlere Blech wurde weggelassen, damit eine 5KG Gasflasche reinpasst. Im oberen Blech wird eine Aussparung ausgeflext und ein Rothenberger Bauheizstrahler Eingebaut.



Leider ist nach dem Ende der Dremel-Flexscheibe noch einiges an Schnittlänge übrig



Da Sonntag ist, wird wohl nix mit dem Einbau des Brenners, brauch erst neue Flexscheiben.
Also muss ein Testaufbau her, will ja das Entjungferungsstück zum Einsatz zu bringen



Sieht schon mal vernünftig aus der Testaufbau, die Hitze ist genau dort wo sie ein soll, weder in der Nähe der Gasflasche noch des Schlauchs, damit kann man "fahren", das ist ein sicherer Aufbau.

Also das gute Stück erstmal indirekt auf den 57er, bis 52 Grad KT erreicht sind



dann auf die Sizzle


bis 55 Grad KT


am Schluss hats dann auf 57 KT Grad nachgezogen, Top für meinen Geschmack


Ich sag nur: Brenner erfolgreich entjungfert. Zukünftig werd ich das Fleisch wohl pro Seite 20 Sekunden kürzer drauf lassen aber fürs erste Mal wars perfekt.

Werde weiter Berichten, sobald ich den Rest des Gestells ausgeflext habe. Falls jemand noch Tipps hat, immer her damit.

Allen die morgen Montag in das neue Arbeitsjahr starten, einen guten Start!

Viele Grüsse
Mad

udden-servierwagen__73859_PE190638_S4.JPG


IMG_6641.JPG


IMG_6643.JPG


IMG_6646.JPG


IMG_6649.JPG


IMG_6654.JPG


IMG_6656.JPG


IMG_6647.JPG


IMG_6643.JPG


IMG_6650.JPG
 

Anhänge

lex2lex

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Einfach und effizient! Habe ich auch schon probiert, funzt super!
Viel Spass noch
 

Alkoholger

Bundesgrillminister
Wenn die Blechstärke nicht allzu Hoch ist würd ich für den Ausschnitt eher eine Knabberzange (Blechknabber) empfehlen, Damit gibts auch saubere Rundungen.
 

RIPman

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hi,
Sehe ich das richtig, dass du einfach einen Heizbrenner ohne jegliche weitere Modifikation benutzt hast?
Also Brenner horizontal gelegt, Rost drauf, los geht's?

Danke
 

RIPman

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Wie geil ist dass denn?
Ich muss sofort in Baumarkt. Das will ich auch haben!,
 
OP
OP
MadLex

MadLex

Veganer
Wenn die Blechstärke nicht allzu Hoch ist würd ich für den Ausschnitt eher eine Knabberzange (Blechknabber) empfehlen, Damit gibts auch saubere Rundungen.
Hab mich beim Edelstahl doch lieber für dei Flex entschieden ;)
 
OP
OP
MadLex

MadLex

Veganer
So, jetzt ist sie fertig :kugel::



Bin mir am Überlegen :hmmmm:noch eine flache Abdeckung zu bauen, die ich über den Brenner legen kann, um den Wagen bei Nichtgebrauch als Abstellfläche zu benutzen. Das würde das Risiko mindern, dass mir Dinge durch den Rost fallen. Der Rost wird ev. noch durch ein Edelstahlmodell ersetzt. Den Stauraum auf den unteren Tablaren werd ich wohl mit Kisten für Zubehör zurechtmachen.

IMG_6664.JPG IMG_6665.JPG IMG_6666.JPG IMG_6664.JPG

Hat jemand Erfahrung wie lange so ne 5Kg Gasflasche hält? Ev. palzier ich ne alte Analogwage unter die Flasche, so sähe man jederzeit den Füllstand.
 

Anhänge

lex2lex

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Hi Alex, sieht doch gut aus !
Der Verbrauch vom Gas richtet sich danach was du alles mit dem Teil machst, da gibt es keine "Richtlinie".
Einfach mal testen und eine Reserveflasche parat halten. Als Ablage kannst du ja eine Steinplatte aus Granit o.ä. verwenden.
Gruss, Alex und gutes Gelingen!
 

RIPman

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ok, Freunde, dann muß ich jetzt auch in die Planung einsteigen ( dieses Forum macht mich arm).

@Grill4life: Deine Lösung strebe ich an. Wie hoch ist denn dein "Grill"? Wird das auf dem Tisch nicht zu heiß? Was für ein Lochblech hast Du verwendet? Was für ein Rost? Liegt der Brenne nur auf od ist der festgeschraubt?

Danke

Oliver
 

Grill4life

Metzger
Ok, Freunde, dann muß ich jetzt auch in die Planung einsteigen ( dieses Forum macht mich arm).

@Grill4life: Deine Lösung strebe ich an. Wie hoch ist denn dein "Grill"? Wird das auf dem Tisch nicht zu heiß? Was für ein Lochblech hast Du verwendet? Was für ein Rost? Liegt der Brenne nur auf od ist der festgeschraubt?

Danke

Oliver
Hi Oliver,
das Lochblech das ich verwendet habe ist aus 1,5 mm starken Aluminium und 120 mm breit. Der Brenner hängt so schön frei und hat genug Luftzufuhr (kannst auch auf 150 mm gehen, dann bist du ganz auf sicher). Auf dem Tisch (Kunststoff) hatte ich ihn nur einmal kurz in Betrieb zum testen und er strahlt noch gut Wärme ab. Auf der Seitenablage meines Grills kein Problem mit der Strahlungswärme, oder einfach auf ne Steinplatte stellen. Der Brenner liegt komplett auf und ist zusätzlich am Blech festgeschraubt, aber durch die Gaszuleitung und die Piezzozündung stabilisiert sich das ganze zusätzlich und nichts wackelt. Rost ist normaler zusammengebratener 0815 Wald- und Wiesenstahl bis mal ein Edelstahlrost folgt.
Hoffe geholfen zu haben und wünsche viel Spass und Erfolg beim nachbauen :gratuliere::thumb2:
 

RIPman

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Vielen, vielen Dank für die Schützenhilfe. Ich werde mal anfangen mir alles zusammenzukaufen.
 

RIPman

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
So, Brenner hab ich schon mal bestellt :-)

33,68 mit Piezo fand ich ein Schnäppchen. Versand gratis. Und es ist der, den Ihr auch habt.
 

Grill4life

Metzger
@RIPman,
Preis ist top, habe selber 40€ im Bauhaus bezahlt.
@ Bismarck,
Habe leider noch keine Möglichkeit gehabt die genaue Temperatur zu messen, aber es ist richtig heiss:grill::devil:.
Vielleicht besorg ich mir mal ein Lasermessgerät von der Arbeit um das ganze mal zu kontrollieren.
 
OP
OP
MadLex

MadLex

Veganer
Auch ein ganz schönes Teil. Tolle Ideen für Erweiterungen :-). Die Umsetzung mit dem Rost der gleichzeitig Auffangbehälter spielt ist super! :thumb2:
Hast du ein Lochblech über die Infrarotplatte gebaut, bringt das was? Und wo kriegt man so einen Deckel her? So einen muss ich auch haben.

@ Bismarck: habe hier im Forum mal einen Thread gesehen, wo die Temperaturen gemessen wurden, finde ihn aber grad nicht. Geht so um die 700 - 800 Grad.
 
Oben Unten