• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erster sous vide versuch - Rinderfilet

hot_beefer

Vegetarier
Heute mal ein bisschen Rinderfilet erst im sous vide Gerät auf 52 Grad gezogen (ca. 1 Std) und dann kurz angeknuspert

Im Beute hab ich zum Fleisch noch Butter, Salz, Knoblauch, Rosmarin und Thymian gepackt.

Fleisch hatte dadurch eine herrliche mediterrane Note :-)
IMG_20180916_172357.jpg
IMG_20180916_173032.jpg
IMG_20180916_173229.jpg


Beim nächsten mal würde ich noch ein paar Grad runter gehen, war für meinen Geschmack schon einen Tick zu durch.
 

Anhänge

Headcleaver

Grillkönig
Also wenn ich dein Fleisch sehe, tippe ich mal, dass es so 56-57°C hat (ist auf nem Foto natürlich schwer zu schätzen.)
Ich würde auch noch so 2 Grad mit der Temperatur runter gehen. Worin hast du es denn aufgeknuspert? In einem OHG bei 3-4cm dicke wäre das bestimmt super bei 52°C Sous Vide, aber wenn du es auf Kohle oder sogar Briketts machst, wird es bestimmt zu sehr nach ziehen. Ich vermute mal das ist bei dir passiert.

Aber ich muss sagen, trotzdem ein schönes Stück Fleisch zu dem ich nicht nein sagen würde :-)
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Starker Test, mit den 2 Grad drunter geb ich Dir Recht.
Ist aber nicht jedermanns Geschmack.
 

Peckheim

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich hatte letztens auch das erste Mal Filet im Wasserbad bei 52°. Und werde das nächste mal auf 48° gehen. Filet kann ruhig rot sein finde ich.
 

eiger2000

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also nach den Bildern zu urteilen denke ich auch, dass du bei ~56° gelandet bist. 2 - 3°weniger und gut is.
 

Cookymen

Grillkaiser
Hallo,
mir ist so ein tolles Stück Filet zu schade für Souis Vide. Filet ist so zart das es nach dem schnellen kurzen anbraten höchstens 10 Minuten braucht um auf KT 57/58C zu kommen. So bleibt es schmackhaft und saftig.
Hatte selbst ein falsches Filet dieses Jahr 8 Stunden in der Souis Vide. Pro Zentimeter 1 Stunde, danach scharf angrillen. Da macht es meiner Meinung nach Sinn , damit es zart wird. Bilder von beiden anbei. Gruß Cooky :D:D:D
20180918_185140.jpg

20180802_194238.jpg

20180402_190731.jpg


20180918_185140.jpg
 

Anhänge

Südpfälzer83

Dauergriller
mir ist so ein tolles Stück Filet zu schade für Souis Vide
Man bezeichnet Sous-Vides nicht umsonst als die schonenste Art der Nahrungszubereitung. Gerade bei qualitativ hochwertigen Lebensmitteln macht die Sous Vide Zubereitung m. E. Sinn.
Auszug aus Wikipedia:
"Vorteile des Vakuumgarens liegen darin, dass durch das Vakuumieren nichts aus dem Beutel austreten kann, weder flüchtige Geschmackstoffe oder Aromen noch Wasser. Zudem ist die Geschmacksbeeinflussung des Gargutes durch beigelegte Zutaten wie Gewürze oder Kräuter intensiver. Durch die Entfernung des größten Anteils an Luft im Beutel wird auch eine Oxidation des Garguts und seiner Aromen vermindert."
 

Cookymen

Grillkaiser
Man bezeichnet Sous-Vides nicht umsonst als die schonenste Art der Nahrungszubereitung. Gerade bei qualitativ hochwertigen Lebensmitteln macht die Sous Vide Zubereitung m. E. Sinn.
Auszug aus Wikipedia:
"Vorteile des Vakuumgarens liegen darin, dass durch das Vakuumieren nichts aus dem Beutel austreten kann, weder flüchtige Geschmackstoffe oder Aromen noch Wasser. Zudem ist die Geschmacksbeeinflussung des Gargutes durch beigelegte Zutaten wie Gewürze oder Kräuter intensiver. Durch die Entfernung des größten Anteils an Luft im Beutel wird auch eine Oxidation des Garguts und seiner Aromen vermindert."
Danke für Belehrung, aber wenn Du meinen Beitrag richtig gelesen hast weiß ich mit Souis Vide umzugehen.
Ein Filet oder Steak als Kurzbratstück in Souis Vide zu zubereiten macht daher weniger Sinn. Der Fleischsaft wird durch das scharfe anbraten durch das Ganze Fleisch gedrückt und durch das Wenden am Austritt gehindert. Der gesamte Vorgang dauert 3 Minuten und dafür lohnt sich der Aufwand der Souis Vide meiner Meinung nicht. Ein Guter Koch wird dies alles sogar in einer Pfanne machen mit Butterschmalz , Rosmarin und Thymian mit dem das Fleisch dabei übertreufelt wird. Kein Meisterkoch würde den teuersten Cat am Rind mit Souis Vide zubereiten. Kosten Nutzen Faktor wäre wirtschaftlich unattraktiv.
Gruß Cooky
 

Zivic

Militanter Veganer
Kann ich auf jeden Fall empfehlen! Die oben gezeigten Bilder sprechen für sich!
 
Oben Unten