• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Frage zur Zubereitung Roastbeef

Micha65

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo, mein Steak Tasting am Samstag rückt näher.
Hätte ja hier schon geschrieben was es alles gibt (ich freu mich)
Hätte noch eine Frage zur Zubereitung Roastbeef.
Muss ich ja schon anmachen bevor die Gäste kommen, dauezja ein wenig denke ich.
Das Stück hat ca. 1,3 Kg.
Mein Plan ist von beiden Seiten ca.4 Minuten anbraten und dann bei ca.120Grad ziehen lassen.
Wie lange muss ich rechnen bis zur KT vom55Grad.
Habt ihr da Erfahrungswerte und könnt Ihr mir helfen.
Bin auch jeden anderen Tip zu Zubereitung dankbar.
Danke schon mal im voraus
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Vergiss das mit dem anbraten, kriegst nur einen grauen Rand. Schön braun wird das auch so. 120° ist OK - ich lege das immer in die Schale mit Gitter. Funktioniert prima. Bis KT 54° dauert ungefähr eine Stunde, wobei die Diche des Stücks entscheidend ist, nicht das Gewicht.
Schau hier: KLICK
und hier KLICK
 

Fr33

Grillkönig
Ich hätte das jetzt auch scharf angebraten / angegillt und dann bei 120 Grad in den Ofen. Das das anscheinend auch so geht... warum nicht ?
(ohne die Links gesehen zu haben) - Roastbeef kann man ja auch lecker mit so ner Kräuterkruste oder was mit Honig/Gewürzen machen ;)
 

Medicus13

Doktor Aufschneider & Dr. Döner
5+ Jahre im GSV
Ich würde es vorher schön angrillen/ -braten und dann auf die gewünschte Kerntemperatur ziehen.
***klick***
Nicht wirklich ein grauer Rand und ein toller Gargrad!

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 

bbq4you

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Vergiss das mit dem anbraten, kriegst nur einen grauen Rand. Schön braun wird das auch so. 120° ist OK - ich lege das immer in die Schale mit Gitter. Funktioniert prima. Bis KT 54° dauert ungefähr eine Stunde, wobei die Diche des Stücks entscheidend ist, nicht das Gewicht.
Schau hier: KLICK
und hier KLICK


Indirekt bei 120 Grad bräunt das Fleisch und man erhält Röstaromen?

Cheers
.
 

Andi1183

Putenfleischesser
da du ja ein steak tasting machen möchtest, würde ich es in 3 gleich grosse stücke schneiden und diese scharf anbraten und in backofen oder grill auf kt ziehen, soll ja schliesslich kein braten werden o_O
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo, mein Steak Tasting am Samstag rückt näher.
Hätte ja hier schon geschrieben was es alles gibt (ich freu mich)
Hätte noch eine Frage zur Zubereitung Roastbeef.
Muss ich ja schon anmachen bevor die Gäste kommen, dauezja ein wenig denke ich.
Das Stück hat ca. 1,3 Kg.
Mein Plan ist von beiden Seiten ca.4 Minuten anbraten und dann bei ca.120Grad ziehen lassen.
Wie lange muss ich rechnen bis zur KT vom55Grad.
Habt ihr da Erfahrungswerte und könnt Ihr mir helfen.
Bin auch jeden anderen Tip zu Zubereitung dankbar.
Danke schon mal im voraus
Also wenn du es wirklich als Steak-Tasting machen willst, würde ich wie der Vorschreiber auch eher 3 (maximal 4) Stück daraus schneiden, volle Kanne von allen Seiten anknallen und dann auf 53-54 Grad ziehen. Hast du mehr Gäste und willst eher Scheiben schneiden, hab ich das Roast auch immer scharf angegrillt bis richtig Kruste/Röstaromen und dann indirekt bei kleiner Temp. auf den genannten Gargrad gezogen.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Indirekt bei 120 Grad bräunt das Fleisch und man erhält Röstaromen?
Ja - sieht man doch auf den Bildern. Schmeckt warm und kalt gleichermaßen gut. Hab früher auch erst angebraten, aber inzwischen spar ich mir das.
 
OP
OP
Micha65

Micha65

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
da du ja ein steak tasting machen möchtest, würde ich es in 3 gleich grosse stücke schneiden und diese scharf anbraten und in backofen oder grill auf kt ziehen, soll ja schliesslich kein braten werden o_O
Tasting ja, werde es so machen wie @fjm es geschrieben hat. Das als erstes. Wenn es los geht ist das schon fertig und der erst Hunger ist gestillt. Dann geht weiter mit Flank dann Wagyu Hüfte dann Terres Major und zum Schluss T-Bone.
 
Oben Unten