• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hbo in Kuppelform

isleman

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Wie ist es den
Wenn Du Steine im NF (Normal-Format 240 × 115 × 71 mm) hast, diese "normal" verbaust, dann erreichst Du eine Wandungsstärke von 115mm. Das reicht als Speichermasse vollkommen.
...
Wenn jetzt das Verhältnis Boden / Decke nicht passt (Decke zu viel Energie), dann ist das Brot von außen dunkel, unten noch nicht, oder gerade fertig, aber innen hätte es noch eine Weile gebraucht.
Deshalb ist es eher kontraproduktiv, wenn unterschiedliche Materialstärken verbaut werden. Wenn dick, dann überall dick!

Edit sagt noch: Wenn der Ofen nicht so schnell auskühlen soll, dann hilft nur eine vernünftige Isolierung.
Hallo @Grappaschlucker, wie ist das denn im Bezug zu dem Boden zu verstehen. Wenn ich NF ziegel an den Seiten und der Kuppel verbaue habe ich dort eine Wandstärke von 11,5cm. Wenn ich den Boden dann in selber Orientierung verlege, z.B. Fischgrät, habe ich dort ja nur eine Dicke von 7,1cm. Sollte man die Steine hier dann auch hochkant hinstellen um auf die 11,5cm zu kommen? Ich meine, dass man das hier in fast keinem Baubericht so sieht.
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
…... Wenn ich den Boden dann in selber Orientierung verlege, z.B. Fischgrät, habe ich dort ja nur eine Dicke von 7,1cm. Sollte man die Steine hier dann auch hochkant hinstellen um auf die 11,5cm zu kommen? Ich meine, dass man das hier in fast keinem Baubericht so sieht.
Du vergisst was:
Unter dem Boden befindet sich i.d.R. eine Schicht (ca. 5cm) aus Quarzsand. Dieser ist ebenfalls als Speichermasse zu sehen.
Hättest Du meinen Bericht gelesen: Ich habe am Boden keine NF verwendet, sondern 3,5cm starke Platten, die ich mir aus Kroatien mitgebracht habe. Diese habe ich aber doppelt verlegt. Darunter sind 5cm Quarzsand. Somit komme ich auf ca. 12cm.
 
OP
OP
Zwick04

Zwick04

Militanter Veganer
Hallo Leute, hätte noch eine Frage. Was haltet ihr von Ofenbaulehm zum vermauern der Vollziegel für die Kuppel? Oder Lehmuniversalputz ist ein Gemisch von gemahlenen Lehm und Sand mit Stroh versetzt?
 
OP
OP
Zwick04

Zwick04

Militanter Veganer
Grappaschlucker ich hätte noch eine Frage an dich. Hab mir deinen Fred durchgelesen (Sehr schöner HBO) du hast ja deinen Fuchs von vorne nach hinten auf der Kuppel gezogen. Dieser hat ja auch Speichermasse und hält die Wärme länger. Ist es Sinnvoll einen Fuchs anstatt eines geraden rauchrohrs zu machen?
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
Da ja der Fuchs hohl ist, hat er mit Speichermasse eigentlich nix zu tun.
Bei mir war es ja - wie Du gelesen hast- notwendig, wegen der Abgasführung. (Kamin steht hinter dem Ofen im Berg)
Aber so ein Fuchs hat auch den Vorteil, dass das heiße Abgas von vorne nach hinten zieht und somit die Kuppel von außen zusätzlich aufheizt. Dadurch lässt sich Brennstoff sparen, weil die Steine schneller durchgeheizt sind.
 
OP
OP
Zwick04

Zwick04

Militanter Veganer
Muss der Bogen am Eingang des Backraums auch mit Schamottemörtel gemauert werden?
 
OP
OP
Zwick04

Zwick04

Militanter Veganer
Hallo, will die Woche mit der Kuppel starten. Die erste Reihe Vollziegel kommt ja bei mir direkt auf die Ytong, sollen diese mit Schamottemörtel auf den ytong geklebt werden oder ist hier ein Flexkleber besser?
 

Claustaler

Veganer
Ich habe für meine Dämmung unter dem Schamott 100 mm Foamglas verwendet.
Das hat sehr gute Dämmeigenschaften und ist enorm Druckstabil.
Darauf eine schicht Quarzsand wie Grappaschlucker schon geschrieben hat als ausgleich
für unebenheiten. Meine Kuppel ist seitlich mit 80 mm und oben mit ca. 200 mm Steinwolle
gedämmt drüber mit Perlitt aufgefüllt. Nach dem Aufheizen von ca. 3,5 Stunden können
wir 3 Tage damit Arbeiten. Erst Pizza und Brot 320-350 °C ( nach Mehltest )am nächsten Morgen bei ca. 230 °C
Süßgebäck / Kuchen Fleisch und Geflügel und am 3. Tag Fleisch bei Niedertemperatur.
Wichtig ist auch dass du keine Falschluft ziehst, sonst geht dir die Wärme flöten!
 
OP
OP
Zwick04

Zwick04

Militanter Veganer
Ich habe für meine Dämmung unter dem Schamott 100 mm Foamglas verwendet.
Das hat sehr gute Dämmeigenschaften und ist enorm Druckstabil.
Darauf eine schicht Quarzsand wie Grappaschlucker schon geschrieben hat als ausgleich
für unebenheiten. Meine Kuppel ist seitlich mit 80 mm und oben mit ca. 200 mm Steinwolle
gedämmt drüber mit Perlitt aufgefüllt. Nach dem Aufheizen von ca. 3,5 Stunden können
wir 3 Tage damit Arbeiten. Erst Pizza und Brot 320-350 °C ( nach Mehltest )am nächsten Morgen bei ca. 230 °C
Süßgebäck / Kuchen Fleisch und Geflügel und am 3. Tag Fleisch bei Niedertemperatur.
Wichtig ist auch dass du keine Falschluft ziehst, sonst geht dir die Wärme flöten!
Mit welchem Material hast du deine Kuppel gebaut?
 

Mr Frank BBQ

Veganer
Also ich würde diesen Haftklebemörtel empfehlen. Damit habe ich meinen Polen-Bausatz gemauert. Vorteil ist das du die Schamottesteine nicht wässern musst. Die werden trocken geklebt. Hält hundert Jahre! Damit habe ich vor knapp 20 Jahren meinen Kachelofen gebaut und du findest trotz starker Beanspruchung keine Risse oder dergleichen. Ist halt nicht so günstig wie Schamottemöttel.

2019-05-12 20.11.07.jpg
 
OP
OP
Zwick04

Zwick04

Militanter Veganer
Soll ich nach dem die Schamottesteine drin sind gleich die sandkuppel machen oder zuerst noch zwei Reihen senkrecht drauf?
 
Oben Unten