• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

HBO WLAN Thermometer

Brick

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute,

jetzt komm ich auch mal mit meiner Version ans Tageslicht.

Ich habe seit ca. 9 Monaten einen selbstgemauerten Holzbackofen. Mir ging es da sicher wie jedem
Anfänger auch, Boden zu heiß, oder zu kalt, nicht lang genug oder zu lang vorgeheizt. Sind die Steine
schon komplett "aufgeladen" oder nicht. Einiges davon lässt sich sicher mit einem Infrarotthermometer
klären, aber eben nicht alles. Und gerade für den Anfänger ist es trotzdem schwer.

Also muss ein Thermometer her, das diese Temperatur ab kann.

Daraufhin hab ich mir das WLAN Thermometer (V3 bzw. Mini) angesehen und für sehr geil empfunden. Respekt an die Entwickler. Leider ließen sich an beide Versionen nur Fühler bis max 400 Grad anschließen.

Da man im HBO aber oft, und gerade beim Anheizen auch Werte von über 600 Grad hat, kommt das eigentlich nicht in Frage, denn die Fühler sollten dauerhaft im Ofen verbaut bleiben.

Also hab ich mich mal selbe in die Thematik eingelesen. Zuerst bin ich auf einen Bericht über den genialen ESP8266 (~3€) gestoßen. Einen kleinen Controller (80Mhz) mit integriertem WLAN. Dieser lässt sich recht einfach mit der Programmiersprache LUA programmieren. Einem Blogeintrag zu folge konnte man an diesen einen MAX31855 (Messumformer) anschließen der Fühler (Typ-K bis 1200 Grad) so umwandelt das diese am GPIO des ESP8266 ausgelesen werden können. Genau das was ich gesucht hab.

Also hab ich mir mal alle Teile in China geordert.. Das ganze hat dann gut 6-8 Wochen gedauert.

So... ESP8266 ist angekommen .. die MAX31855 ließen noch auf sich warten. Also hab ich mich mal ans programmieren gewagt.. Nach einigen Fehlversuchen hatte ich dann, nachdem auch die MAX eingetroffen waren Erfolg. Ich hatte die erste Temperatur in einer Variable in der Konsole. Musste dann mal ein Feuerzeug unter
den Fühler halten um zu checken wie weit er reicht.. 570 Grad hab ich damit geschafft.. sollte
also sicherlich ausreichen... Ich war begeistert.

In den folgenden Wochen hab ich das ganze dann weiter ausgebaut.. Ich hab eine Platine geätzt (selber !!)
auf der ich den .. und hier kommt die erste Änderung... NodeMCU verbaut habe.. der NodeMCU ist eigentlich
ein fertiges "Entwicklerboard" mit dem ESP8266 verbaut... vorteil hieran: FTDI (benötigt für die Verbindung zum PC) und Spannungsversorgung sind schon auf dem Board verbaut.. Somit spart man sich weitere Komponenten. Preis des NodeMCUs ca. 7-8€ (in China)

IMG_9288.JPG

selbstgeätzte Platine.. am Rand noch leicht verschmiert.. funktioniert aber !

IMG_9103.JPG

der NodeMCU

Das ganze lief dann eigentlich sehr stabil.. hatte 3 MAX31855 an diesem NodeMCU angeschlossen.. Dieser sendete mir die Werte per UDP an einen Raspberry Pi auf dem die InfluxDB mit Grafana läuft.. Hier werden die Werte schön aufgearbeitet und lassen sich sehr gut visualisieren. Damit hat man alle Werte schön in einem Diagramm.
HBO Temp2.png


Trotzdem dachte ich mir, ich brauch ein Display.. Ich will ja nicht immer mein Handy zücken die Seite aufrufen und dann im Diagramm nachlesen wo wir gerade stehen.

Also wieder Ebay aufgerufen und ein 2,2 Zoll großes ILI9341 OLED Display bestellt (gut.. zuerst hatte ich das 0.96 Zoll Display, aber das war unglaublich klein :) ) ..
IMG_9243.JPG


Und hier fingen dann die Probleme an.. Die Programmierung des Displays ging eigentlich ganz gut.. leider
war das zusammenspiel aller Komponenten irgendwie ein Problem.. Ich denk ich hab den kleinen Prozessor (80 Mhz) wohl damit überfordert. Bilder oder Logos ließen sich aber z.b auch nicht auf dem Display bzw. nur sehr umständlich darstellen da hier benötigte Schnittstelle noch nicht zur Verfügung steht/stand.
IMG_9362.JPG
IMG_9364.JPG
IMG_9366.JPG

IMG_9404.JPG
Version 2 mit gelaserter Blende und Druckknopf für die Stoppuhr (rechts unten)
IMG_9405.JPG

oder mit Uhrzeit und Datum

Erst nach einigen Misserfolgen hab ich mich dann entschieden mir ein Nextion Display zu kaufen.
Da ich zwischenzeitlich aber schon so genervt war, hab ich einfach mal angefangen das alles auf einem Raspberry Pi (Model B) nachzubauen... Die Programmierung hier ging schnell von der Hand, da eigentlich alle Bibliotheken schon vorhanden sind und nur nachinstalliert werden müssen.

Also wieder in das Thema eingelesen und etwas Python programmiert.. und zack.. schon hatte ich ich die Temp in der Variable. Dank des Nextion Displays hat es dann auch nicht lang gedauert und die Werte wurden schön am Display ausgegeben.

IMG_9457.JPG
IMG_9458.JPG
IMG_9459.JPG
IMG_9460.JPG

Die Displayschutzfolie ist noch drauf, also nicht über die Bildquali wundern. Und ich muss das
Display noch ordentlich und 1-2mm weiter oben befestigen (deswegen ist es unten etwas knapp)
Außerdem läuft da aktuell nur ein MAX31855.. deswegen sind die Werte 1 und 3 noch nicht da.
Das Logo vom Grillsportverein hab ich auch erst mal nur geklaut.. ich denk ich werde das noch
ersetzten... außer die Admins geben mir da ausdrücklich das OK.



Jetzt stehen mir zwei Wege offen.. entweder ich mach nochmal mit dem NodeMCU weiter und schließe hier das Nextion Display an. Dies sollte eigentlich auch gut funktionieren da die gesamte Bildansteuerung ja das Display selber übernimmt. Oder ich kauf mit einen Raspberry Pi Zero und mach hier weiter. (Leider bekommt
man aktuell nirgendwo einen).

Gern stell ich alle Daten zur Verfügung (Node und Pi), sollte Interesse daran bestehen.

Ach ja.. Abschließend möchte ich noch sagen.. ich hab mir das alles selber erarbeitet.. Das soll heißen ich hab das nie gelernt.. ich bin kein Programmierer/Ätzer/Elektroniker oder ähnliches.. Mein Code ist also eher einfach gehalten.. ein Profi sieht hier sicher noch viel Luft nach oben... Auch hab ich "noch" keine coolen Features wie "WLAN Konfiguration" übers Display oder Parameter Einstellungen oder sonst was im Code..
Sowas hab ich (noch ) nicht drauf.. Wer weiß was da noch alles kommt...

Auf meine To-Do Liste steht aktuell noch:
- Platine ätzen für den Raspi Zero um alle MAX anschließen zu können
- alles in ein schönes Gehäuse packen
- mir gedanken machen, wie ich das Display ordentlich an der Blende befestige.
- am Ofen einbauen und ausgiebig testen
- Code um weitere cool Features erweitern.
- evlt. die Optik anpassen.. gefällt mir noch nicht so.. war auch nur mal so der erste Entwurf

so.. das wars erstmal von mir :)

Und jetzt noch ein paar Bilder...
IMG_9104.JPG
IMG_9126.JPG
IMG_9134.JPG



IMG_9135.JPG
 

Anhänge

kabelbrand

Veganer
5+ Jahre im GSV
Coole Sache! Mir fehlt da nur noch der Holzbackofen, dann bau ich das Teil sofort nach:D
 

Deutsch86

Militanter Veganer
Wo kann ich bestellen ? :o)

Mein Pizzaofen geht nun auch in den Endspurt.

Heute noch Fliesen und weise Farbe kaufen. Hab allerdings nur ein Typ K Element auf der Rückseite des HBO in den Stein über ein Keramikrohr angebracht.

Deine Version ist halt schon bonzig, doch wie willst alles anbringen ?

Gruß Christian
 
OP
OP
Brick

Brick

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
was willst du bestellen ?
Bei Ebay hab ich den NodeMCU her... das Display von Komputer.de .. Kabel und den Rest halt so irgendwo bestellt.. zb. bei Reichelt..
Die Blende hab ich bei mir in der Firma lasern lassen..

Da hätte ich noch welche, wenn jemand eine haben will.

Wenn du nur einen Fühler hast, muss man das halt etwas anpassen.. geht aber auch.. is kein Hexenwerk...

Anbringen ? wie meinst du das ? ich hab bei meinem Ofen Holzbalken (Ständer) da will ich das alles einlassen bzw. verstecken..
so das außer dem Display nichts zu sehen ist..
 

Deutsch86

Militanter Veganer
Meinte wie die Steintemperatur, Lufttemperatur und Bodentempertur messen willst. da müsstest ja löcher zum beispiel in die Bodenplatte bohren.
 

Deutsch86

Militanter Veganer
Wie dick ist den deine Schamotte Bodenplatte ?
Ist auf jeden Fall eine feine Sache, was dir da zusammen gebaut hast.
 
OP
OP
Brick

Brick

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi @noxx

also wie gesagt.. eigentlich geht alles mit dem ESP.. das Nextion anzusprechen hab ich aber noch nicht probiert..
Hab aber auch in einem anderen Forum mal davon gehört, das es da Probleme geben kann, mit dem Nextion.
Allein schon weil das Nextion 5V braucht der ESP aber nur 3,3V liefert ist schon die erste Hürde. (die aber
sicher lösbar ist)

Es gab bzw. gibt aber Probleme wenn ich ein normales 2,2 Zoll TFT (ili9341) und die MAX anspreche (gleichzeitig)
.. ich denk das ist dem ESP zu viel... Das könnte aber auch an meinem Code liegen.. wie gesagt, ich bin nicht der weltbeste
Programmierer... Da das Nextion aber das ganze visuelle übernehmen würde, könnte das schon funktionieren.

Ich bin mir auch noch nicht sicher, welches System da jetzt besser geeignet ist. Vom Stromverbrauch sicher der ESP,
von der Leistung aber sicher der Zero..
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sehr schöne Arbeit. Respekt! Vorallem für deine selbst hergestellten Platinen. Da bin ich zu "faul" zu und lass sie lieber in Fernost ätzen. Die Idee mit der Stoppuhr gefällt mir sehr gut, die übernehme ich vll in mein Projekt ;)

mir gedanken machen, wie ich das Display ordentlich an der Blende befestige.
Für mein Funktions-Modell habe ich Muttern auf die Rückseite der Blende aufgeklebt und das Display dann mit Schrauben fixiert. Funktioniert gut.
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
also wie gesagt.. eigentlich geht alles mit dem ESP.. das Nextion anzusprechen hab ich aber noch nicht probiert..
Hab aber auch in einem anderen Forum mal davon gehört, das es da Probleme geben kann, mit dem Nextion.
Allein schon weil das Nextion 5V braucht der ESP aber nur 3,3V liefert ist schon die erste Hürde. (die aber
sicher lösbar ist)
geht, ich steuere mein Nextion derzeit mit einem Tx in 3,3V an und das Nextion funktioniert sehr gut. Die Programmierung in der Arduino IDE ist simpel. LUA kenn ich nicht. Für Arduino IDE kann ich dir aber eine Library empfehlen, falls du Interesse hast. Bei der original Library hat ich immer Probleme mit dem SoftSerial.
 
OP
OP
Brick

Brick

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Für mein Funktions-Modell habe ich Muttern auf die Rückseite der Blende aufgeklebt und das Display dann mit Schrauben fixiert
hab ich mir auch schon überlegt.. da müsst ich mir dann so einen 2 Komponenten Kleber kaufen.. oder was hast du genommen..

klar.. kannst du mir mal geben.. aber mir gehts mit der IDE Library wie dir mit Lua.. und aktuell hab ich eh noch keine
klare Line.. ESP oder Zero.. Lua oder Python oder Arduino IDE... letztendlich muss es stabil funktionieren.. Ich werd
mich da noch etwas spielen müssen...

Gruß Martin
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Oben Unten