• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mapfi

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Schaut super aus. Hätte ich mehr Platz, wäre so ein Smoker wohl auch irgendwann eine spannende Investition.
 
OP
OP
25487

25487

Militanter Veganer
Sehr schöner Eigenbau! Gefällt mir sehr gut :-)

Wie macht er sich denn im Betrieb?

Der Smoker und ich sind noch in der Angewöhnungsphase :-)

Grillen mit Gas und Holzkohle geht ganz gut und ist sehr komfortabel.

Beim smoken muss ich mich noch an die Eigenheiten des Smokers herantasten.

Der Gute hat mir aber schon zauberhafte, super leckere Spareribs gezaubert.
 
OP
OP
25487

25487

Militanter Veganer
Es geht weiter...

Der Holy Trinity Version 1.0 hat seine Feuertaufe bestanden und ich konnte schon ein paar leckere Sachen (manuel) damit zaubern.

Nun soll der Smoker mit Elektronik ausgerüstet werden. :-)

Die Automatisierung soll vor allem, jeweils die Nachtschicht, während den typischen Longjobs übernehmen.

Hier die erste Skizze:

IMG_20170826_182623_g.jpg

Es soll eine Pelletfeuerung werden, das zumindest ist die Idee :hmmmm:

Erste Test´s mit dem Arduino Nano, der soll das Herzstück bilden:

IMG_20170831_193333.jpg


Der Nano soll die Förderschnecke, den Lüfter und den Servo für die Kaminklappe steuern / regeln.

Nachdem die Test´s mit dem Nano viel versprechend waren, wagte ich mich gleich an den Bau, des Prototypen, der ECU für die Smoker-Automatisierung:

IMG_20170910_103257.jpg


Das Netzteil regelt die Spannung von 220V auf 12V runter und liefert bei 12V 20A. (sollte für den Wischermotor, der die Förderschnecke antreibt, ausreichen...) Dazu kommen noch ein DC-DC Wandler, der 5V bereitstellt.

Erste Test´s mit der neuen Box beim Smoker:

IMG_20170911_184216.jpg


Nun ist es an der Zeit, dass ich mich den mechanischen Bauteilen widme. Die Förderschnecke, der Zuluftkanal mit dem Lüfter und der Servo für die Kaminklappe müssen gebaut werden.
 

Anhänge

  • IMG_20170831_193333.jpg
    IMG_20170831_193333.jpg
    270,7 KB · Aufrufe: 1.770
  • IMG_20170826_182623_g.jpg
    IMG_20170826_182623_g.jpg
    207,9 KB · Aufrufe: 1.780
  • IMG_20170910_103257.jpg
    IMG_20170910_103257.jpg
    356,7 KB · Aufrufe: 1.774
  • IMG_20170911_184216.jpg
    IMG_20170911_184216.jpg
    415,9 KB · Aufrufe: 1.783
OP
OP
25487

25487

Militanter Veganer
Die mechanischen Bauteile:

Hier die ersten Bauteile für die Förderung der Pellets:

IMG_20170916_091002.jpg


Das Rohr hat einen Durchmesser von 40mm und die Schnecke misst aussen 36mm. Die Länge des Förderrohrs wird ca. 45cm werden.

Der Antriebsmotor, ursprünglich geboren um Scheiben zu wischen, jetzt darf er am Smoker Pellets fördern:

IMG_20170826_182647.jpg


Der Motor läuft mit 12V und nimmt ca. 3-4 Ampere auf, wenn er frei dreht. Bei der Drehzahl des Wischermotors habe ich ein wenig bedenken, dass die zu hoch sein wird und ich den Motor relativ viel Takten muss. Die Test werden es ja dann zeigen.

Der Motor am Förderrohr:

IMG_20170916_135843.jpg


Das Loch für die Pelletzufuhr muss wahrscheinlich noch grösser werden...

Den Pellettank stelle ich mir in etwa so vor:

IMG_20170919_185735.jpg


Eine anderes Option für den Pellettank, wäre ein cooles Oilblechfässchen, statt des Holzfäschens zu verwenden.
 

Anhänge

  • IMG_20170916_091002.jpg
    IMG_20170916_091002.jpg
    264,1 KB · Aufrufe: 1.638
  • IMG_20170826_182647.jpg
    IMG_20170826_182647.jpg
    196,9 KB · Aufrufe: 1.674
  • IMG_20170916_135843.jpg
    IMG_20170916_135843.jpg
    247,5 KB · Aufrufe: 1.628
  • IMG_20170919_185735.jpg
    IMG_20170919_185735.jpg
    227,7 KB · Aufrufe: 1.634

beckerstef

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Es scheint die Pelletmania ausgebrochen zu sein :D Viel Erfolg
morgen kommt bei meiner Schnecke der erste Förderversuch :D
 
OP
OP
25487

25487

Militanter Veganer
Die Förderung funktioniert soweit schon mal, das Loch für die Pelletzufuhr musste ich definitiv grösser machen.

Im Moment teste ich die Form / Anordung des Brenntopf´s in der SFB:

IMG_20170925_180928.jpg


Der Brenntopf, Durchmesser ist bei 110mm und 100mm tief.

Der Einsatz in den Brenntopf:

IMG_20170925_181001.jpg


Ein konisches Alurohr, Durchmesser oben 130mm, Durchmesser unten 60mm, tiefe 140mm.

In der SFB stelle ich mir die Anordnung in etwa so vor:

IMG_20170927_171808.jpg


Von rechts unten kommt die Luftzufuhr in den Brenntopf und von rechts oben fallen die Pellets in den Brenntopf.
Im unteren Bereich hat der Einsatz entsprechend 8mm Löcher ringsum, damit die Luft schlussendlich in die Brennkammer geblasen werden kann.

IMG_20170927_171754.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20170925_180928.jpg
    IMG_20170925_180928.jpg
    243,1 KB · Aufrufe: 1.527
  • IMG_20170925_181001.jpg
    IMG_20170925_181001.jpg
    265,1 KB · Aufrufe: 1.519
  • IMG_20170927_171808.jpg
    IMG_20170927_171808.jpg
    235,2 KB · Aufrufe: 1.544
  • IMG_20170927_171754.jpg
    IMG_20170927_171754.jpg
    317,9 KB · Aufrufe: 1.533

beckerstef

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Alu :hmmmm:

mir hat's den Alustopfen meines Lüftungsrohr in der SFB zerlegt, der hatte Tropfenbildung, trotz des Lüfters und der Luft die durchzog :muhahaha:
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich würde das Alurohr wenn dann auch nur zum Testen benutzen. Muss es konisch sein? Das jetztige dichtet am oberen Rand nicht wirklich ab, da wird dir viel Luft ungenutzt in den Grill entweichen. Nimm lieber ein normales Rohr. Wenn das Außenrohr 110 mm innen hat, dann ein 100er Rohr. An das machst du oben einen Kragen, mit dem du es auf das 110er auflegst, sodass der Hohlraum zwischen äußerem und inneren Rohr nach oben "dicht" ist. Wieviele und wo sitzen die 8 mm Luftlöcher? Mach sie größer, gut 12 - 14 mm. Und am besten mind. zwei Reihen auf verschiedenen Höhen. Eine Reihe unten, am Glutbett, eventuell sogar darunter falls die Glut auf einem Rost liegt, für die Primärluft. Und eine Reihe 5-6 cm oberhalb des Glutbetts für die Sekundärluft. 4 - 5 Löcher auf Umfang verteilt. Die Flächen aller Löcher zusammen sollten größer sein als der Querschnitt der Zuluft unten rechts.
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bekommst du dein Fallrohr noch weiter nach rechts, eventuell auch etwas tiefer? So wie jetzt, hängt es direkt in der Flamme, da geht dir zum einen Energie verloren, zum anderen zieht dir die Wärme immer am Fallrohr nach oben.
 
OP
OP
25487

25487

Militanter Veganer
Anhand eurer Inputs habe ich den Brenntopf entsprechend abgeändert.

IMG_20171003_155600.jpg


Das Fallrohr ist jetzt entsprechend näher am Brenntopf und nach rechts zurück versetzt worden. Erste Feuerungstest sind sehr vielversprechend verlaufen. Mit den Löchern für die Primär- und Sekundärluftzufuhr bin ich noch am rum Spielen. Wenn er optimal brennt, werde ich den Brenntopf noch fertig schweissen.
 

Anhänge

  • IMG_20171003_155600.jpg
    IMG_20171003_155600.jpg
    209,6 KB · Aufrufe: 1.298
Oben Unten