1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Joghurt-Gyros vom Spieß

Dieses Thema im Forum "Gasgrillen" wurde erstellt von Eisbehr, 21. November 2016.

  1. Eisbehr

    Eisbehr Grillkönig

    Hallo Sportsfreunde,

    schon lange wollte ich mal Gyros auf dem Grill machen. Also so richtig vom Spieß. Am Samstag war es dann soweit. Freitag hatte ich 2,3 kg Schweinenacken von meinem MDV geholt und es konnte losgehen. Bei der Zubereitung habt ich mich komplett an das Rezept Pit gehalten, was sich gut getroffen hat, da ich das verwendete Smoking Zeus eh zuhause hatte. ;)

    Dazu gab es dann noch selbstgemachtes Tzatziki und Krautsalat.

    Um eins vorweg zu nehmen: Es war mit das geilste was ich je vom Grill gegessen habe!
    Ganz offiziell steht bei mir dieses Gyros nun über Pulled Pork! :D

    Alles weitere beschreibe ich nun mittels Bildern. ;)
    Aus den Resten habe ich am Sonntag übrigens überbackenes Gyros in Metaxa-Sauce gemacht!



    Am Freitag wurden die Nackenscheiben in griechischen Joghurt, Olivenöl, Knoblauch und "Smoking Zeus" eingelegt und durften dann gute 24 Stunden ruhen.
    1.jpg



    Auch am Vortag habe ich noch ein schön frisches Tzatziki gemacht, damit dieses auch noch etwas zeihen konnte. Hätte die Schüssel aber auch so schon komplett essen können. :D
    2_.jpg



    Die Göga hat dann noch einen frischen Krautsalat gezaubert. Ein Traum!
    3.jpg



    Fun Fact: Wenn man nichts hat was schwer genug ist wird man eben erfinderisch! :D Hat super funktioniert.
    4.jpg



    Am Samstag habe ich dann den Nacken aus der Marinade geholt und das Gröbste mit den Fingern abgestreift. Danach wurden alle Scheiben zwischen einer Zwiebel auf den Spieß geschoben. Am Anfang kam mit alles extrem instabil vor, aber da muss man sich keine Sorgen machen. Auf dem Grill, wenn es dauerhaft dreht klappt das super!
    5.jpg



    Nach einer guten Stunde bei 200°C wurde der Backburner eingeschaltet um eine schöne Kruste zu bekommen. Es roch traumhaft! Nach ein paar Minuten konnte man dann mit dem abschneiden der ersten Schicht beginnen! Mit dem Backburner kann man alle paar Minuten die nächste Ladung frisch abschneiden.
    6.jpg



    Und hier das Tellerbild! Man erkennt leider nicht wie lecker es war, aber es war ein mega Erfolg! Super aromatisches Fleisch, sehr saftig und außen kross. Ich möchte nicht lügen: ich habe mich maßlos überfuttert an dem Abend! :D

    7.jpg


     
  2. masi

    masi Kistenguru 5+ Jahre im GSV

    Schaut lecker aus :)
    Lg Martin
     
    Eisbehr gefällt das.
  3. OP
    Eisbehr

    Eisbehr Grillkönig

    Danke! Aber es kann gar nicht so lecker aussehen wie es tatsächlich war! :D
     
  4. masi

    masi Kistenguru 5+ Jahre im GSV

    @Eisbehr - kenn ich !!
    Ich war von meinem Ersten Gyros auch geflasht !!!
    Da waren vor Jahren zwei Versionen im GSV publik...
    ......Gyros nach @Cruiser und
    ......Gyros nach TschecktheRipper (der dessen Name nicht genannt werden darf)
    beide sind Top Rezepte... ich könnte auch nicht sagen welches besser war ... aber geflasht war ich allemal ;)
    Lg Martin
     
    Dorfsmoker und Eisbehr gefällt das.
  5. OP
    Eisbehr

    Eisbehr Grillkönig

    Ich glaube, wenn ich nach zwei, drei Malen des Gyros was anderes testen möchte, werde ich nach den beiden Rezepten suchen und diese testen. Ich bin jetzt Fan! ;)
    Danke für die Tipps ...
     
    masi gefällt das.
  6. ossigriller

    ossigriller Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Sieht sehr lecker aus un die Nachverwertung finde ich noch besser :respekt:
     
    Eisbehr gefällt das.
  7. Beoliving

    Beoliving Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Top! Das Testesser Gremium für meine erste Drehspießvergrillung hat gerade auch Gyros beschlossen. Hab ein paar Rezepte studiert (BBQ PIT, ), im großen und ganzen sind sich due Gelehrten ja einig. Du hast erst ohne Backburner gegrillt und dann zum überbraten mit Burner? Hat das einen Grund? Sorry für die neugierige Frage :-)
     
  8. OP
    Eisbehr

    Eisbehr Grillkönig

    Wenn du die ganze Zeit nur mit dem Backburner grillst, hast du es außen schwarz und trocken und innen roh. ;)
    Der BB ist einfach viel zu heiß. Du musst dem Spieß erst eine gut Stunde bei ~200°C geben damit er erstmal etwas durchgaren kann. Den Backburner nimmst du nur im mehr Farbe/krosse Kruste zu bekommen.

    Ich wünsche viel Erfolg! Das wird super, versprochen! :thumb2:
     
    Beoliving gefällt das.
  9. Broudworschd66

    Broudworschd66 Grillkönig

    Servus .....dein Gyros zu dieser späten Stunde zu sehen ist ne Qual für meinen Magen...der will INPUT!!!!!!!!
    Hatte auch kürzlich Gyros vom Drehspieß.........hast Du bitte vom Krautsalat das Göga Rezept für mich???
    Danke Dir schon einmal!!!!!!!!!!!
     
  10. OP
    Eisbehr

    Eisbehr Grillkönig

    Aber klar:
    • 1 Kohl
    • Salz
    • 1/2 TL Pfeffer
    • 1 TL gehackte Petersilie
    • 3 Schalotten
    • 100 g Zucker
    • 150 ml Olivenöl
    • 350 ml Kräuteressig
    • 500 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
    Den Kohl, Schalotten und Petersilie klein schneiden, den Rest in einem anderen Gefäß so lange verrühren bis der Zucker aufgelöst ist und dann über den Kohl geben. Den Kohl dann ~24 Stunden von oben beschwert in den Kühlschrank stellen. Vor dem servieren die Flüssigkeit abgießen, fertig! ;)
     
    Bruco, pefra und Broudworschd66 gefällt das.
  11. Joke2405

    Joke2405 Veganer

    Könnte man das Gyros auch ohne Backburner machen?

    Habe leider nur einen Kugelgrill :(
     
  12. OP
    Eisbehr

    Eisbehr Grillkönig

    Klar, das klappt. Dann dauert es am Anfang vielleicht ein paar Minuten länger, aber das geht auch wohl ohne! ;)

    Oder du verwendest Kohlekörbe in deiner Kugel. Diese lässt du anfangs an den Seiten für indirekte Hitze und schiebst die dann in die Mitte für mehr Farbe.
     
  13. Joke2405

    Joke2405 Veganer

    Danke für die schnelle Antwort.
    Dann kann / muss ich mal die Kohlefunktion bei meinem Grill ausprobieren :hmmmm:
     
  14. pefra

    pefra Spaßkaiser 5+ Jahre im GSV

    @Joke2405
    dann müsstest du wohl hier mal nach Gyros Schichtbraten suchen .....
    das sollte auch ohne Kohle und Backburner funzzen ....
    :weizen:
     
  15. Serydorr

    Serydorr Militanter Veganer

    Danke für das Rezept, hat super geklappt und war sehr lecker...

    Gruß Serydorr

    tmp_23069-20161127_134340-967023376.jpg

     
    Eisbehr gefällt das.
  16. Dr.Schwarte

    Dr.Schwarte Veganer 5+ Jahre im GSV

    Kurze Frage....wenn ich mal ganz faul bin, kann ich dann auch den marinierte Nacken auch ohne Roti direkt grillen oder brennt die Marinade dann an?
     
  17. BbqBen

    BbqBen Militanter Veganer

    @Dr.Schwarte Hab schon zig mal marinierten nackenbraten ohne roti im spirit gemacht.
    Direkt anbraten und dann am besten entkoppelt im bratenkorb oder auf der schwedenschale indirekt fertig garen. Habe oft dazu mit räucherchips geräuchert. Am Ende nochmal Temperatur hoch und evtl nach Geschmack moppen. War immer sehr lecker. Beim roti ist natürlich der Vorteil das es gleichmäßig wird und der fleischsaft immer am Fleisch runterläuft anstatt nur zu tropfen. Das gilt MEn das bessere Ergebnis.

    Also... Nicht faul sein. :v:
    Gruß bbqben
     
  18. OP
    Eisbehr

    Eisbehr Grillkönig

    Ich denke das wird schon gehen, aber das muss auf jeden Fall größtenteils indirekt. Höchstens am Ende für etwas Farbe direkt grillen.
     
  19. OP
    Eisbehr

    Eisbehr Grillkönig

    Freut mich das es dir auch geschmeckt hat und das es gut geklappt hat! ;)
     
  20. Dr.Schwarte

    Dr.Schwarte Veganer 5+ Jahre im GSV

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden