• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kaufberatung und evtl technische Hilfe bei Haushaltsgrossgeräten

jakap

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Moin schwarz gelber Bruder⚽️😜

Da hast aber gewisse Ansprüche.

Yes Schublade unter den Backofen. Macht auch Sinn.
Es steht dir natürlich frei deine Küche zu bauen wie du willst.
Ich habe noch nie eine Wärmeschublade verkauft. War immer ein Thema für unsere Küchenplaner.
Die Marktabdeckung auf Haushalte liegt bei unter 1%.
Der Neff BO ist klasse, aber "NUR" 45cm hoch.
Wenn du planst deine Schublade ganz woanders hin zu bauen, warum dann so einen kleinen BO?
Der BO ist ein Fullsteem, also auch ein Dampfgarer.
Es gibt bei Neff auch variosteem. Das ist dann Dampf Unterstützung.
Meiner hat zB Pyrolyse. Den Mehrpreis würde ich nicht nochmal legen.
Habe ich in 5 Jahre 2 Mal genutzt. Dein Angebot hat glaube ich Easycleen. Reicht allemal. Für meinen Bedarf.
Pyrolyse heizt auf 500 Grad auf. Da guck mal auf deinen Zähler.
Wo in Dortmund hast du deine Burg?

Schwarz gelber Gruß aus Neuasseln ⚽️👍😎
Ralf
Huhu :) Danke für die schnelle Antwort! Und für deine Ausführungen, damit ist die Sache mit Pyrolyse ein Stück klarer (-> keine Pyrolyse). 45er Geräte mit VarioSteem finde ich leider nicht. Und ich finde sonst keine Angebote zum CFS 8722 NMC, gibt es Spezialmodelle nur für Händler?

Ich habe meine Burg im westlichen Kreuzviertel aufgeschlagen und werde bald noch etwas weiter gen Westen ziehen ;)

Ja... meine Freundin sagt auch immer ich erwarte zu viel - hingegen denke ich, dass so ein Backofen auch ein paar Jahre hält und ich mich die letzten 5 oder 6 Jahre mit Ober-/Unterhitze zufrieden geben musste. Daher finde ich, dass man durchaus mal gucken darf, was so geht ;)

Das Problem mit der neuen Küche ist eben, dass wir sie aller Voraussicht nicht nach belieben verändern dürfen bzw. das auf jeden Fall rückgängigmachbar (gibt es dieses Wort? :D) halten müssen. Daher würde ich am liebsten die jetzige Schranksituation einfach übernehmen, d.h. unten im Schrank gibts eine 60er Nische und oben auch 60er (?? bin mir nicht sicher, was denkst du?). D.h. unten entweder 15er Schublade + 45er Ofen, oder 60er Ofen und die Schublade woanders hinmachen. Ich weiß aber gerade nicht, wo genau man sie sonst einbauen könnte. Wie gesagt, Modifikationen sind suboptimal.

Daher die Frage, ob man die Schublade hier in das obere Fach packen könnte? Denkt ihr, das passt von der Höhe her? Mag unkonventionell sein, aber bei den 45er Öfen hat man einfach viel weniger (bezahlbare) Auswahl.

1606478527967.png


Danke nochmal!


edit: Es scheint, als sei das Angebot, was ich bekommen habe sehr ähnlich (von der Funktionalität zu dem Ofen):

https://www.neff-home.com/de/produk...1/Togglebox=1913584730/Togglebox=-1254487690/ ("mein" Angebot) vs https://www.neff-home.com/de/produktliste/backoefen-herde/backoefen/fullsteam-backoefen/C18FT48H0

Würdest du zustimmen?

BTW, verkaufst du auch momentan Geräte, vielleicht hast du ja auch was im Angebot, das passt (gerne per PN?)
 
OP
OP
onkra

onkra

Bundesgrillminister
Klar kannst du die Schublade dahin bauen wo du willst.
Musst halt nen Boden setzen.
Mir wäre ein 45er BO zu mickrig.
Die Marktanteile dieser Teile sind sehr gering.
Ist ja eh sinnfrei, wenn du die Schublade irgendwo anders hinbaust. 60 Nische hast du ja.
60er kriegst du in allen Varianten.
Welche Geräte mit welcher Ausstattung musst du den Herstellerseiten entnehmen.
Ich bin jetzt ein knappes Jahr Rentner, habe keine Unterlagen hier, die inzwischen eh überholt wären.
Die Ausstattung der einzelnen Kisten alle im Kopf zu haben..... unmöglich. Dann die ganzen Hersteller.
Sorry 😐 aber dafür gibt's ja Berater (war ich mal) oder halt die Herstellerseiten.
 

jakap

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ist halt die Frage, ob sie dann noch sinnvoll verwendet werden kann, wenn ich sie z.B. zu hoch setze. Hätte ja sein können, dass du Erfahrungsberichte dazu mal mitbekommen hast :) Einen zusätzlichen Boden zu setzen ginge vermutlich, aber bei so Standard BO Korpussen ist vermutlich ein Zwischenboden fest drin, sodass ich diesen zumindest nicht ohne Weiteres rausnehmen kann, oder (du siehst - ich hab von Schränken sowas von keine Ahnung :/)?

Evtl. bau ich sie ja doch darunter.

Dass du nicht alles im Kopf haben kannst ist auch klar, das wäre eine ganz schöne Inselbegabung ;)

Habe dennoch ein paar Tipps mitgenommen - unter anderem: EasyClean ist voraussichtlich ausreichend und die NEFF BO sind durchaus okay, kann ich das so zusammenfassen? :)

Vielen Dank!
 

Broilermanny

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Newsflash, wir haben vorab eine nette Entschuldigung zugesandt bekommen.
Gestern hat mich tatsächlich ein Entwickler von NEFF angerufen.
Es ist selbst Hobbybäcker.

Sein Ratschlag:
Den Ofen hochheizen, die Schwaden zuschalten und erst nach gut 2 -3 Minuten das Brot einschiessen.
Hintergrund: Der Verdampfer muss erst ausreichend hochheizen.

Beim nächsten Brot werde ich so vorgehen, er hat auch darum gebeten mich im Anschluss erneut zu melden.
 

eduma

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo will mir ein 90 er Induktionskochfeld zulegen. Ich tendiere aktuell zum

PXV975DV1ESerie​

Habe mir auch das

Neff T59TT60N0 angeschaut​

habe jedoch gelesen das Neff Probleme mit dem Twistpad hat.

Was würdest du mir empfehlen? Eins von beiden oder was komplett anderes?

danke schon mal.
 
OP
OP
onkra

onkra

Bundesgrillminister
Ich rate zu der Neff Mulde.
Habe ich selbst seit Jahren und Probs mit Twist Pad sind nicht
höher als bei anderen Systemen der Ansteuerung.
 

Parimara

Bundesgrillminister
Hallo will mir ein 90 er Induktionskochfeld zulegen. Ich tendiere aktuell zum

PXV975DV1ESerie​

Habe mir auch das

Neff T59TT60N0 angeschaut​

habe jedoch gelesen das Neff Probleme mit dem Twistpad hat.

Was würdest du mir empfehlen? Eins von beiden oder was komplett anderes?

danke schon mal.

Ich habe auch seit mittlerweile 8 Jahren einen Neff mit Twistpad und würde das Twistpad sofort wieder nehmen.
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich würde das Neff Kochfeld nehmen wollen. Das hat diese Noppen auf der Oberfläche, damit ist es etwas unempfindlicher gegen Verkratzen.
Ein Krümel Salz und den Topf darüber gezogen und schon ist es passiert, bei den ganz glatten Versionen.
 

homer2.0

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
1612731455990.png


Kann mir mal jemand erklären, wie diese Kochfelder aufgeteilt sind? Sind die Variabel? Welche Stahlpfannendurchmesser sind da geeignet?
Wenn wir mal in unserer Küche was machen, dann würde mich ein größerer Herd schon arg freuen.
 
OP
OP
onkra

onkra

Bundesgrillminister
Anhang anzeigen 2439315

Kann mir mal jemand erklären, wie diese Kochfelder aufgeteilt sind? Sind die Variabel? Welche Stahlpfannendurchmesser sind da geeignet?
Wenn wir mal in unserer Küche was machen, dann würde mich ein größerer Herd schon arg freuen.

Du kannst zB die rechte oder linke Zone miteinander verbinden. Mit der Taste Pfeile rauf und runter.
Das ist Flexinduktion. Bietet sich für nen großen Bräter an.
Kannst sie aber auch als einzelne Kochzonen benutzen. So bis 28cm sollten passen.
 

homer2.0

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
@onkra, hast Du eine Empfehlung für eine kopffrei Dunstabzugshaube? Unser heutiger Herd hat 60 cm und ein Abluftrohr nach draußen.
Wenn ich da aber bei Miele schaue, wird mir schwindelig.
Preislich hatte ich 300/400 EUR im Sinn.
 
OP
OP
onkra

onkra

Bundesgrillminister
@homer2.0
DH schwieriges Thema.
Im Prinzip machen die alle das Gleiche.
Die Bauform, das Design und der Preis bestimmen das Ding.
Einbau, Unterbau, integriert, Wandesse, freie Esse, Abluft , Abluft.
Klar, Miele ist hochpreisig. Die Chinesen bieten deutlich günstigere Teile an.
Guck mal bei Neff. Aber für 400 Eus????? Schwierig.
Je nach Bauform und Hersteller, Miele zB kannst Du leicht
einige Tausend Euronen für ne DH legen.
 
Oben Unten