• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

meine erste Rinderbrust (Brisket)...

gluon

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Sonnige Grüße aus Hessen,
ich habe mich gestern mal an eine Rinderbrust (Brisket) gewagt, gekauft in der Metro (Finesto) und Rinderbrühe und apfelsaft gepixt dann mit Magic Dust gerubt und über Nacht in den Kühlschrank. - Das ganze sah und roch schon mal Suuuupeeerrrr.... Leider habe ich weil ich nicht wusste ob das ganze was wird keine Bilder gemacht...

Dann am Samstag um 9.00 Uhr Morgens meinen Weber 320 angeschmissen, indirekt eine Flamme an schön bei 100° low and slow - die Smokebox immer wieder mal befüllt :) damit die Nachbarn auch was davon haben.

Mit einem Thermo von Aldi die Kerntemp überwacht.

Da ganze ging dann so 8 Stunden, die Kernmtemp ging bis an die 74° und dann ging nix mehr? sollte so um die 94° gehen.

Das waren 2 Stück Brust das eine (kleinere) war OK, das andere (dicker und größer) total zeh... :( - heul ärgerlich ...

War das zu kurz?
Was habe ich falsch gemacht?

Hilfe !! ich will wie in den Videos dieses superzarte fleisch haben ..... :)

Bin dankbar für alle Tips..

Grüße,

Ein Bild ist doch vorhanden ... sieht doch eigentich nicht schlecht aus .. :(
20160507_133645.jpg
 

Anhänge

Hatebreed85

Militanter Veganer
Hab brisket noch nie selbst gemacht, aber ich denke du hast zu früh aufgehört. Das Fleisch wird ja zart weil es "übergart" wurde. Und das ist bei 74℃ halt noch nicht der Fall. Du hast in der Plateauphase aufgehört.
 

Bigmac

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Servus....ich vermute mal du hast bisher noch nicht viel über die Zubereitung von Brisket gelesen, richtig?
Die Kerntemperatur sollte mindestens 90 Grad erreichen.
Wenn du mit einer Garraumtemperatur von 100 Grad arbeitest, brauchst du ohne Krücke 20 Stunden um das Brisket fertig zu bekommen.
Mein Tipp, benutzen die Suchfunktion, gib mal Brisket ein und lese dich mal ein. Dann wirds leichter:anstoޥn:
 
OP
OP
gluon

gluon

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi Hatebreed85,
Hi Bigmac,
erstmal vielen Dank dass Ihr euch die mühe gemacht habt zu Antworten !...

Gelesen habe ich zu dem Thema in der Tat nicht viel - jedoch viele Videos hierzu gesehen, das sah alles so einfach aus :)
Naja, ich habe mit schon gedacht dass meine erster "etwas" in die Hose geht - aber aus Fehlern lernt man ja ...

Habe eben mal in dem Forum gesucht und leider nicht viel dazu im ersten schritt gefunden... ich bin halt ungeduldig :) .. ich suche mal weiter ....

Komisch war nur dass die KT auf 74° war und plötzlich wieder runter auf 66° fiel und dann fast so eine stunde nix mehr passiert ist...
Ich werde (wenn das Wetter mitspielt) probiere ich es nächstes WE wieder ... aufgeben ist nicht !!:muh:
Grüße
 

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Falsch gemacht... Eigentlich nichts, nur FERTIG gemacht hast du das Brisket nicht.

Bis zu den 74 Grad KT war alles OK, aber danach hättest du entweder noch etwa 10 bis 12 Stunden warten müssen, oder einfach die Rinderbrust in Backpapier wickeln und bei 140 Grad fertig machen müssen bis zu einer KT von etwa 93 Grad.

Dann hättest du sicher ein astreines Ergebnis erzielt.

Also, beim nächsten Versuch nicht aufgeben und entweder ausreichend Zeit einplanen oder mit der Krücke innerhalb 10 Stunden gesamt ein Brisket machen.

Gruß,

Hellboy76
 

Odenwälder Wintergrillerin

Aal-Expertin
5+ Jahre im GSV
Es kann schon entnervend sein wenn sich die Temperatur nicht bewegt oder nach unten geht. Aber das ist ganz normal und nennt sich Plateauphase.
Das kann sich schon über Stunden hinziehen.
Das nächste mal etwas mehr Geduld und mehr Zeit nehmen.
 
OP
OP
gluon

gluon

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin zusammen,
vielen Dank für die Rückmeldungen sowie das mutmachen.. klar gebe ich nicht auf nur muss ich warten bis die Kiefer der Verwanden wieder eingerenkt sind :) - zudem bei dem schmuddelwetter macht es keinen Spass.

Also das nächste mal werde ich mir (falls die KT wieder "hängen" bleibt) mit der Krücke aushelfen.

Ich werde meine "Erfahrungen" hier teilen ....
Als nächsten steht eine Baconbomb an :)

Schönen restsonntag..
 
OP
OP
gluon

gluon

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin zusammen,
ich hatte ja angekündigt dass ich nicht aufgebe :) - also heute war das Brisket genau so wie es sein sollte (glaube ich zumindest im vergleich zu versuch nr.1) - saftig mit leckerem rauchgeschmack und zart wie Butter.

Zubereitet wurde es wie schon oben beim ersten Versuch geschrieben, Gespritz mit einer Marinade aus Rinderbrühe, Apfelsaft und Apfelessig, das war übrig geblieben ist habe ich in den Konchi gelert damit es während des garans etwas Feuchtigkeit gibt.

Dann nach dem Spritzen das ganze mit Magic Dust bestäubt und über Nacht in den Fridge - dann morgens um 7.00 aus dem Kühlschrank und eine Stunde Raumtemp nehmen lassen.
Den Gasi schon mal vorgeheizt mit der Brühe wie beschrieben, wer den Weber 320 kennt, weiss dass wenn man das Grillgut auf den Rost legt noch viel Platz in dem Grill ist, also daher 2 Konchis gestapelt damit ich höhe gewinne und dann die Brust auf den Rost vom Konchi. Smokebox halb mit trockenem und nassem hikory befüllt und auf die Flavourbars (ich habe den ganz linken BBrenner an und nur diesen auf min. stehen dann bin ich so bei 105-110°) - erste 3 Min vollgas :) sobald es qualmt runter auf minimum.
Die KT stieg innerhalt von 4 Stunden auf 74°, dann habe ich das gute Stück in jehova gepackt und nochmal auf den Grill bei gleicher temp und setting - um 15.00 Uhr hat der Timer gepiiipt - 94° ereicht und mein erstes Brisket war fertig, dann nochmal ca. 1 Stunde ruhen lassen - jeaaah...

Vor lauter probier mal hier und schau mal da und schnell setzen und mampf völlig vergessen auch nur ein Bild zu machen ... :( . das waren ca. 2 kg Brust für 8 Personen und alle sind satt geworden.

Ich dachte aber ich schreib zumindest mal über den Erfolg und bedanke mich fürs Mutmachen!... beim nächten mal gibt es eine Bilderdoku..

Grüße und schönes langes WE !
 

andimb

Militanter Veganer
Hi,

mal kurz ne kleine Zwischenfrage. Ich habe 4 kg Rinderbrust ...

geschnitten >:(

Kann ich die trotzdem noch so wie ein Stück smoken? Muss ich dann deutlich weniger Zeit einplanen?

Das selbe habe ich auch mit dem Schweinenacken, der ist auch schon mariniert :whip:
 
OP
OP
gluon

gluon

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi andimb,
meiner Meinung nach ja, spielt keien Rolle für das Smoken - nur vom Geschmack könnte es evtl. einen Unterschied geben (Flat oder Point, Point ist etwas saftiger).
Die Zeitangabe ist für MEINE Brust gewesen, ich denke keiner hier kann Dir eine genau zeitangabe für DEINE Brust machen - das sagt Dir die KT. Rechne aber auf jeden Fall mal min. min 8 Stunden eher mehr.

Grüße
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten