• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neue Testbiere eingetroffen

OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1899214

Fur Bryghus Renæssance.
Rotbraun,fast klar mit feinporigem, mittelfestem Schaum im Glas. In der Nase Malz, Karamell,fein süß. Im Mund prickelnd aufschäumend dann fast weich,malzig und fein süß, eine Spur Säure, Karamell und ein wenig dunkle Schokolade,ein paar eingelegte dunkle Früchte, feinen Hopfennoten. Im Abgang bleibt ein cremiges Mundgefühl mit feiner Malzsüsse,zarte Röstaromen, dunkle Schokolade,etwas Kakaopulver und zum Ende eine schöne Bitterkeit. Ein leckeres,Brown Ale inspiriertes Bier, schmeckt ausgezeichnet!
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1900898

Oettinger Kellerbier.
Hellbraun-orange, unfiltriert mit feinporigem, festem Schaum im Glas. In der Nase leicht süssliche Brot- und Getreidenoten. Im Mund leicht prickelnd aufschäumend, mittlerer Malzkörper mit wenig Süße, etwas Bittermandelaroma, dezente Hopfenaromen und etwas Bitterkeit. Im Abgang nochmal kurz Malzsüsse mit Bittermandelaroma und kratziger Bitterkeit die sich am Zungerand und -ende festsetzt. Ein optisch schönes aber geschmacklich unrundes Kellerbier mit seltsamer Bitterkeit und 5,6%, nicht mein Ding,das geht besser!
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1900912

Inspirationsbräu trifft Gruibinger Bier Mars.
Kupferfarben, unfiltriert mit eher feinporigem, mittelfestem Schaum im Glas. In der Nase Hopfenaromen, fein fruchtig-süss. Im Mund ziemlich weich aufschäumend, malzig , wenig Süss, fein fruchtig nach Beeren, schöne Hopfenaromen , ganz leicht harzig, kaum bitter. Im Abgang bleibt es malzig mit etwas Karamell,feiner Süße, cremige Vollmilchschokolade und ein Hauch Bitterkeit. Ein weiches, geschmeidiges Rotbier mit 6,3%, schmeckt mir.
vielen Dank an @kyrice
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1901699

Frankenwälder Brauhaus Fichtenschnittla.
Goldgelb, glanzfein mit eher mittelporigem, festem Schaum im Glas. In der Nase feine Getreide- und Hopfennoten. Im Mund weich aufschäumend, mittlerer Malzkörper mit wenig Süße,Getreide, leicht nussig,ein wenig Hopfen und sacht bitter. Im Abgang bleibt es leicht getreidig-malzig-süss mit feinem Hopfenaroma und zarter Bitterkeit. Ein mildes, süffiges Helles mit Tendenz zum Pils und 4,9%, schmeckt mir sehr gut.
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1902114

Hoppen un Molt Nordic Pale Ale.
Rehbraun, extrem trüb mit wenig, schnell schwindendem Schaum im Glas. In der Nase fein fruchtig-süss nach Zitrus und Maracuja. Im Mund kaum schäumend, mittlerer Malzkörper mit zarter Süsse, fruchtig mit Grapefruit und Maracuja, Hopfennoten und etwas Bitterkeit. Im Abgang bleibt ein adstringierendes Mundgefühl mit wenig Malzsüsse, Fruchtnoten und etwas ansteigender Bitterkeit. Ein ziemlich trübes, fruchtiges Bier mit 5,5% , kein Hochgenuss aber auch kein Reinfall.
Vielen Dank an @John F
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
Anhang anzeigen 1874029
Anders Ale James Blonde Ale.
Schmutzig orange-gelb,trüb mit feinporigem festem Schaum im Glas. In der Nase ein fein säuerlicher,hefiger Geruch,Gärfutter. Im Mund prickelnd aufschäumend,fein malzig, säuerlich, dezente bonbonhafte Süsse,holzige ,hefige Noten, etwas Bitterkeit. Im Abgang bleibt ein Gärungsgeschmack,mit holzigen Hefenoten, leicht bitter. Ich übergebe den Rest Mal dem Ausgussbecken, vermutlich ist das nicht mehr gut ( MHD 01.05.2019),so schmecken soll es sicher nicht.
1902606

Anders Ale James Blonde Ale.
Nachdem die erste Flasche nicht wirklich fit war,hat mir die Brauerei kostenlos Ersatz geschickt. Danke dafür.

Bernsteinfarben, leicht trüb mit fein-bis mittelporigem, relativ festem Schaum im Glas. In der Nase etwas Brot, fein nussig und ein Spur Süße. Im Mund leicht aufschäumend,schlanker Malzkörper, wenig Süß,fein fruchtig, etwas Getreide, Hopfennoten und ganz zart bitter. Im Abgang bleibt ein leicht schrumpeliges Mundgefühl,fein malzig-süss,fruchtige Hopfenaromen, leicht nussig und sacht bitter. Ein leichtes Ale mit immerhin 5,5%, ein Sommerbier, schmeckt mir.
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1902650

Alpirsbacher Klosterbräu Ambrosius Jahrgang 2011.
Bernsteinfarben, minimal trüb mit wenig feinporigem nicht allzu haltbarem Schaum im Glas. In der Nase ein süsser, schwerer Duft nach getrockneten Datteln,Sherrynoten. Im Mund kaum schäumend, weich und vollmundig,satter Malzkörper mit feiner Süße,fruchtige Noten von Ananas und Trockenobst, Karamell- und Sherrytöne und eine leichte Bitterkeit. Im langen Abgang bleibt ein leicht cremiges Mundgefühl mit fein süßen Malz- und Karamellnoten, Trockenobst, Sherry- und Rumtopfnoten und einer leichten Bitterkeit. Ein wunderbar weiches, Aromenreiches Bier mit 7,7%, schmeckt ausgezeichnet. Leider hatte ich nur dieses eine.
Meine 1000. Verkostung. Hätte nicht gedacht, dass ich so weit komme.Vielen Dank an alle, die mich unterstützt haben, sowohl durchs mitlesen als auch mit Biergaben.
Prost!
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1903684

Inspirationsbräu trifft Gruibinger Bier Venus.
Orange-gelb,milchig-trüb mit feinporigem, langlebigem Schaum im Glas. In der Nase frisch und fein fruchtig. Im Mund weich aufschäumend, dann cremig,vollmundig, fein malzig und fruchtig-süss, Getreide-und Brotnoten,sanfte Hopfenaromen mit einer Spur Bitterkeit. Im eher langem Abgang bleibt ein leicht adstringierendes Mundgefühl mit feiner Malzsüsse,fruchtigen Hopfennoten und leichter Bitterkeit. Ein schönes weiches Blond Ale mit 6,3%, schmeckt mir.
Vielen Dank an @kyrice
 

John F

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
kein Hochgenuss aber auch kein Reinfall
Sicher ist noch Luft nach oben. Aber angesichts der Tatsache, daß der Brauer dies nicht gerade hauptberuflich macht auch bei weitem nicht das schlechteste Bier, daß ich getrunken habe.
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
Sicher ist noch Luft nach oben. Aber angesichts der Tatsache, daß der Brauer dies nicht gerade hauptberuflich macht auch bei weitem nicht das schlechteste Bier, daß ich getrunken habe.
Sag ich ja.
 

kyrice

Vegetarier
Anhang anzeigen 1903684
Inspirationsbräu trifft Gruibinger Bier Venus.
Orange-gelb,milchig-trüb mit feinporigem, langlebigem Schaum im Glas. In der Nase frisch und fein fruchtig. Im Mund weich aufschäumend, dann cremig,vollmundig, fein malzig und fruchtig-süss, Getreide-und Brotnoten,sanfte Hopfenaromen mit einer Spur Bitterkeit. Im eher langem Abgang bleibt ein leicht adstringierendes Mundgefühl mit feiner Malzsüsse,fruchtigen Hopfennoten und leichter Bitterkeit. Ein schönes weiches Blond Ale mit 6,3%, schmeckt mir.
Vielen Dank an @kyrice
Eines meiner Lieblings Biere
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1904590

Weldebräu Pale Ale.
Bernsteinfarben, leicht trüb mit fein-bis mittelporigem halbwegs festem Schaum im Glas. In der Nase Malz und und fein süße Orangenfrucht. Im Mund dezent aufschäumend, mittlerer Malzkörper mit kaum Süße,fruchtig-frisch mit dezenten Orange- und Maracujanoten, leicht hopfig und bitter. Im Abgang bleibt sanft fruchtige Malzsüsse mit Orange und ansteigender, lange bleibender Bitterkeit. Ein leckeres,fruchtiges Pale Ale mit 4,8%, schmeckt.
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1905086

Pivo Kolobrzeskie Ciemne.
Dunkelbraun bis Mahagonifarben und mittelporigem, festem Schaum im Glas. In der Nase fein würzig,Malz und etwas Torf. Im Mund leicht aufschäumend,malzig und ziemlich süß,feine Röstaromen,dunkle Schokolade/Kakao, leichte Bitterkeit. Im Abgang bleibt es malzig und süss, ein paar Karamell- und Röstnoten, ganz sacht bitter. Ein süßes,malziges Bier mit 4,8%, schmeckt.
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1905480

Brauhaus Trotzenburg Trotzenburger Weizenbock.
gelb-Orange,trüb mit mächtiger, fester Schaumkrone im Glas. In der Nase Hefenoten und eine Spur Banane. Im Mund prickelnd aufschäumend,malzig mit wenig Süße,ganz dezente Phenolnoten,satt Nelke,kaum Frucht, holzige Hefenoten. Im Abgang wird es trocken, leicht malzig mit ganz feinen Rauch-/Phenolnoten,weiter reichlich Nelke, ein Hauch Banane und eine feine Bitterkeit. Ein relativ trockener Weizenbock mit viel Nelkearomen, könnte für mich etwas fruchtig-süsser sein,aber nicht schlecht.
Vielen Dank an @John F .
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1905894

Brauhaus Faust Hochzeitsbier.
Goldgelb, fast klar mit feinporigem langlebigem Schaum im Glas. In der Nase fein fruchtig mit Grapefruit und Orange. Im Mund ein fast leichter Körper,fein malzig und süß, sanfte Grapefruit- und Orangennoten,fein bitter. Im Abgang bleibt ein leicht belegtes Mundgefühl mit Malzsüsse, Fruchtnoten und dezent ansteigender Bitterkeit. Ein süffiges, leichtes Lager mit 5,4%, schmeckt mir.
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1906418

Brauerei Aying Celebrator.
Mahagonifarben mit beigefarbenen, fein-bis mittelporigem, festem Schaum im Glas. In der Nase Trockenobst, Rumtopf, leichte Schokonoten. Im Mund fast weich aufschäumend, vollmundig, malzig mit Röstaromen,fein süß, dunkle Schokolade, zarte Rumtopfnoten. Im Abgang bleibt ein cremiges Mundgefühl, es wird trockener mit (Röst-) Malz, Kakaopulver/dunkle Schokolade, eingelegte Trockenfrüchte,etwas Bitterkeit am Schluss. Ein leckerer Doppelbock mit 6,7%, schmeckt mir.
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1907125

Maisel and Friends mit Tanker Freaky Wheat.
Rötlich-Bernsteinfarben, leicht trüb mit wenig feinporigem aber festem Schaum im Glas. In der Nase Alkohol, Spuren von Trauben und Malz. Im Mund weich schäumend.vollmundig,malzig und fein süß,etwas Traube, Vanille und Bienenhonig sowie deutlicher Alkohol. Im Abgang bleibt ein satt cremiges Mundgefühl mit Fruchtnoten, Malzsüsse, Vanille, Alkoholnoten und einer Spur Bitterkeit am Ende. Ein schweres, ziemlich Alkohollastiges Starkbier mit 10,4%, für den Abend am Kamin, schmeckt mir!
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1908228

Brauerei Weimar-Ehringsdorf Urbräu.
Hell Goldgelb, glanzfein mit feinporigem, schnell schwindendem Schaum im Glas. In der Nase bis auf ein paar Getreidenoten nichts. Im Mund leicht prickelnd,eher flacher Körper mit dezenten Malz- und Hopfennoten,einer Spur Süße und Bitterkeit. Im Abgang bleibt nicht viel, etwas Malz,Hopfen und Bitterkeit und fertig. Ein relativ flaches, Aromenarmes Helles, kalt gut gegen sommerlichen Durst, mehr eigentlich nicht.
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1908679

Braumanufaktur Frenzel Pils.
Hellbraun, unfiltriert mit feinporigem,recht festem Schaum im Glas. In der Nase Getreide und Malz. Im Mund leicht prickelnd aufschäumend, frisch, fein malzig und süß, leichte Noten von Brotrinde,fein hopfig und bitter. Im Abgang angenehm hopfig-herb mit immer kurz durchblitzender Malzsüsse und leicht ansteigender Bitterkeit. Ein sehr süffiges Bier ( in meinen Augen nicht wirklich ein Pils) mit 4,8%, schmeckt mir.
 
OP
OP
Luke Skywalker

Luke Skywalker

Bier-Somellier
1909233

Duckstein Hopfenperle.
Bernsteinfarben, unfiltriert mit feinporigem, langlebigem Schaum im Glas. In der Nase fein würzig, malzig,etwas fruchtig. Im Mund leicht aufperlend, mittlerer Malzkörper mit kaum Süße,dezent würzig,fruchtig nach Mandarine und Zitrus, angenehm bitter. Im Abgang bleiben Malz- und Brotnoten mit Hopfenaromen, etwas Mandarine und Zitrus, ansteigende, lange bleibende Bitterkeit. Ein schönes, leicht fruchtiges Pils mit angenehmer Herbheit und 4,9%, finde ich sehr gelungen, schmeckt.
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten